Hilfe Wer Fährt 5.12 /6.12 Hannover nach Magdeburg

Re: Hilfe Wer Fährt 5.12 /6.12 Hannover nach Magdeburg

Beitragvon eDEVIL » Fr 5. Dez 2014, 20:37

el. öffner? Beim 2013er, aber beim 2012er hört sich das schon nach direkt mech. an.

Nachdem ein ortkundigen in Postdingen Bewanderter leider bewiesen hat, das er sich in dem Fall nicht aus kannte, habe ich den Schlüssel immer noch.

Die Postfiliale in der Stadt hat keine Express-Sendung mehr angenommen und direkt bei DHL express im Gewerbegebiet war es dann erheblich teuer. Knapp 40 EUR war mir der "Spaß" dann doch nicht wert in Kombination mit dem Restrisiko, das etwas schief geht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Hilfe Wer Fährt 5.12 /6.12 Hannover nach Magdeburg

Beitragvon TeeKay » Fr 5. Dez 2014, 21:44

Beim Expressversand ist es extrem unwahrscheinlich, dass etwas schief geht. Die Sendung wird getrennt vom normalen Brief- und Paketstrom befördert, du hast detailliertes Tracking und ausgeliefert wird meines Erachtens nach auch von DHL direkt, nicht von Subunternehmern. Die kommen bei Nichtantreffen des Empfängers ohne zu Murren und Nachzufragen auch später taggleich ein zweites Mal oder hinterlassen eine Rufnummer, unter der man den Fahrer direkt erreichen kann - dann kommt der auch ein zweites Mal. Insbesondere die "Vor-9-Uhr"-Sendungen sind ein absolutes Premiumprodukt, das weiß auch DHL, und behandelt sie entsprechend.

Noch mehr Premium sind nur die taggleich gelieferten Sendungen von Amazon, mit denen ich auch noch nie Probleme hatte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hilfe Wer Fährt 5.12 /6.12 Hannover nach Magdeburg

Beitragvon mlie » Fr 5. Dez 2014, 21:53

beim 2012er ist doch neben dem Motorraumhebel der ziehhebel für die Ladeklappe? Könnte man da nicht durchs geschicktes ziehen am Bowdenzug (unter dem Triebwerksraum auf dem Mechanikerwagen auf dem Rücken liegend) die Verriegelung zum öffnen überreden mittels Haken oder so? Leider habe ich keinen alten Leaf hier, sonst würde ich das mal ausprobieren.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ard, HA-MF_1909, marc71xxx und 4 Gäste