Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Cavaron » Mi 18. Mär 2015, 10:06

Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon rolandk » Mi 18. Mär 2015, 10:23

stimmt... gut geschrieben. Wenn es auch so ein bißchen nach Werbetext für e8 aussieht.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 18. Mär 2015, 11:38

Was heißt "die Presse"? Das ist ein Gastartikel von Christoph M. Schwarzer. Der hat schon immer sehr sachlich und ausgewogen (und recht gut informiert) über Emobilität berichtet.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Cavaron » Mi 18. Mär 2015, 12:43

Wie gesagt, dass man solche Artikel nun vermehrt liest/dass sie veröffentlicht ("gepresst") werden, scheint mir eine neue Entwicklung zu sein. Ich kann mich an Zeiten erinnern, in denen EV-Seiten ca. sechs Meldungen über Tesla veröffentlicht haben - davon fünf positiv und eine negative. Auf Heise Autos bekam man dann nur über die negative einen Artikel zu lesen.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon TeeKay » Do 19. Mär 2015, 13:22

Was ist da recht gut informiert und gut geschrieben? Supercharger müssen mit 135kW an die teure Mittelspannung, Evtec muss mit 180kW aber nur ans billige Niederspannungsnetz? Dass die Supercharger deshalb an die Mittelspannung kommen, weil von den Dingern gleich mal 3-4 aufgestellt werden, wird verschwiegen. Erdarbeiten sollen auch nur für die Supercharger nötig sein, während Evtec dann wohl neuerdings auf Fundamente verzichtet (aber sie bei den 20kW-Ladern weiter nutzt) und das Kabel wird über den nächsten Ast zum Netzanschlusskasten gehängt, oder wie?

Der Text ist etwa so gut geschrieben und der Autor so gut informiert wie jeder andere Autor beim Thema Elektromobilität auch.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Cavaron » Do 19. Mär 2015, 13:33

Och Mönsch, TeeKay, nicht immer das Haar in der Suppe suchen, dass macht doch auf Dauer nur unglücklich. Immerhin steht in der Bildergallerie des Artikels zum Zoe, dass er in der aktuellen Versiopn 43kW AC laden kann und in der überarbeiteten 2015er Version wohl leider nur noch 22kW. Das zeugt doch schon von einer gewissen Informiertheit.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Volker.Berlin » Do 19. Mär 2015, 13:49

Der Text wirkt wirklich wie eine Werbebroschüre für e8, wie oben schon jemand geschrieben hat. Das ist schade.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon mutle » Do 19. Mär 2015, 14:06

@TeeKay: Ich meine mich zu erinnern dass die Charge Lounge Ladestationen mit einem Akkupack ausgestattet werden um nicht mit der vollen Leistung angebunden sein müssen. Es kann sein dass das der Grund für diese Formulierung ist. Ansonsten war ich auch nicht überzeugt von dem Artikel.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Heise Artikel über schnellere DC-Ladung CCS/CHAdeMO

Beitragvon Klingon77 » Do 19. Mär 2015, 16:50

hi,

zumindest setzt er die relativ geringen Infrastrukturkosten in Relation mit den fossilen Treibstoffkosten.
Das ist ein recht positiver Aspekt ;)

Er beschreibt das die E-Mobilität "zum kleinen Preis" zu haben ist. Parallel dazu bietet sie die Möglichkeit notwendige Abhängigkeiten zu reduzieren.


liebe Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 292
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AMI und 4 Gäste