Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Re: Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Beitragvon Rainer » Mo 2. Nov 2015, 21:41

Ich vermute, dass stets davon ausgegangen wird, das kein Bewohner einer Etagenwohnung mit Parkplatz am Straßenrand je auf den Gedanken kommt, sich ein Elektroauto zu kaufen. Das heißt, keine Steckdose, kein Carport mit Wall-Box. Wer das tut, muss ja 'ne Macke haben (Ich blicke gerade in den Spiegel). Also fahre ich extra dort hin, wo eine öffentliche Ladestelle ist. Und die liegt leider in einem Bereich, wo andere Fahrzeuge auch Parkscheine lösen müssen. Wenn man sich die Verteilung der Ladestellen ansieht, stellt man fest, dass die Dichte in Innenstadtbereichen am höchsten ist, obgleich man Autos doch grundsätzlich aus den Innenstädten heraus haben will, nicht nur wegen der Abgase. Ich würde mir wünschen, dass neue Ladesäulen vorrangig in Wohngebieten erstellt werden. Etwas abseits, wo der Parkdruck nicht so hoch ist, eindeutig beschildert, möglichst in extra Parkbuchten oder Parkplatzbereiche nur für E-Autos wie in Norwegen. LG
Rainer
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 10:04
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Beitragvon Denise » Di 3. Nov 2015, 23:20

Hallo liebe Mitidealisten,

ich habe ein weilchen gebraucht die neue Beschilderung mit den drei Zusatzzeiche zu durchschauen und habe das Gefühl, dass viele der Verbrennen sich ebenfalls recht schwer mit der neuen Beschilderung tun. Na ja, ich bemühe mich da immer die Leute zunächst mal aufzuklären. Für mich mit meinem 22 KW Lader im Smart reichen die 2 Stunden vollkommen aus. Brauch täglich 30-40 min in denen ich eben eine Runde um den Block joggen und dann gleich umparke. Halte von daher dieses Zeitfenster im Sinne einer möglichst hohen Verfügbarkeit der Säulen auch für gut und sinnvoll. Finde sogar, dass diese zeitliche Einschränkung auch nachts und am Wochenende gelten sollte. Die an den Säulen dauergeparkten Drivenow I3 nerven mich auch unheimlich.

Liebe Grüße...
Smart ED Cabrio 3. Edition seit März 2015
Denise
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 3. Nov 2015, 22:56

Re: Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Beitragvon midimal » Di 3. Nov 2015, 23:31

Hamburger Jung hat geschrieben:
Bernd, abschleppen bedarf aber einer Störung. Ein rein präventives Abschleppen kloppt Dir der Herr Richter um die Ohren.
Gut ist aber, dass wenn Ladebedarf besteht die rechtlichen Möglichkeiten geschaffen sind.

Ich werde meinen ersten Verbrenner den ich abschleppen werde hier posten ;-)


Da freue ich mich schon drauf :)
Und auf die Reaktion. Hoffentlich wird der Besitzer eine richtige Sappeltante/onkel und warnt per Mundpropaganda /Facebook/Twitter/Handy/SMS & Email die anderen Verbrenner-Fahrern vor den bösen Parkplätzen in der Nähe der Ladesäulen :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von midimal am Di 3. Nov 2015, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Beitragvon midimal » Di 3. Nov 2015, 23:32

Denise hat geschrieben:
Finde sogar, dass diese zeitliche Einschränkung auch nachts und am Wochenende gelten sollte. Die an den Säulen dauergeparkten Drivenow I3 nerven mich auch unheimlich.

Liebe Grüße...


Für die Carsharing I3/E-Golfs sollten bitte schön die Betreiber extra Säulen hinstellen!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Hamburger Säulen bald mit Parkscheibe und VZ

Beitragvon Hasi16 » Do 5. Nov 2015, 15:17

midimal hat geschrieben:
Für die Carsharing I3/E-Golfs sollten bitte schön die Betreiber extra Säulen hinstellen!

Also lange stehen die i3's nicht an einem Ort - da muss man sich also nicht die größten Sorgen vor zugeparkten Säulen machen.
Momentan sehe ich bei "meinen" beiden Ladesäulen noch nicht viel Gedrängel. Ich finde es gut, dass alle Säulen so aufgestellt sind, dass man sie von zwei Parkplätzen erreichen kann. So kann die Stadt nur mit einem Schild einen neuen Ladeplatz errichten. Ich finde ganz realistisch, dass es zumindestens bei den zwei Ladeplätzen noch nicht den Bedarf gibt... das kann sich natürlich schnell ändern und ich hoffe, dass die Stadt dann schnell reagiert. Aber die 4- oder 2-Stunden-Regel sollte ja auch wieder Entlastung bringen!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ard und 6 Gäste