Hamburg: Oberbürgermeister nimmt 600. Ladestation in Betrieb

Re: Hamburg: Oberbürgermeister nimmt 600. Ladestation in Bet

Beitragvon HajoR » Fr 3. Nov 2017, 22:06

Im Westen von Hamburg.....

Na ja, Blankenese hat, Iserbrook hat, Osdorf hat, Sülldorf hat auch. Und zwar jeweils eine kleine 2 x 22 kW Ladestation.
Rissen ist z.B. noch ein weißer Fleck.
Die nächste Schnelladesäule ist in Bahrenfeld am Bornkampsweg (Chademo gerade kaputt) oder am Eidelstedter Markt, jeweils 12 km von Sülldorf.
Wünsche mir noch einen Schnellader in Rissen vom Weihnachts-Scholz.
Vielleicht muss ich da nur ordentlich dran glauben....

lästig waren diese Woche nur die Kurzzeit-Zuparker (Haspa-Geldautomat in Sülldorf, Packstation in Iserbrook, Zahnarzt am Erik-Blumenfeld Platz) Hamburger lieben kurze Wege, da wird gerne der Platz an der Säule genommen und die anderen freien Parkplätze dürfen die Elektroautos zum Warten nutzen bis der Platz ander Säule wieder frei ist.

Großes Lob: Die Hamburger Polizei unterstützt mit aller Kraft ! Danke, Herr Oppermann, für neulich in Blankenese !
Aber sie kann nicht immer überall sein. Wäre vielleicht auch zuviel verlangt.

Gruss aus Sülldorf

HajoR
HajoR
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 18:59

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW und 8 Gäste