Kein großflächiger Ausfall Tank + Rast!

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon karo2204 » Sa 15. Apr 2017, 07:20

schaut doch mal hier im verzeichnjs nach wann die letzten checkins waren. hatte heute alle meine ladestationen eingetragen. vllt haben es ja andere auch gemacht


Sent from my iPhone using Tapatalk
e-Golf 2016
karo2204
 
Beiträge: 218
Registriert: Di 6. Sep 2016, 15:32
Wohnort: München

Anzeige

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon John » Sa 15. Apr 2017, 08:58

Offensichtlich NICHT GROßFÄCHIG, aber dafür dauerhaft. :(

So würde es mich z.B. aufrichtig freuen, wenn ENDLICH die Tank&Rast-Ladesäulen an der A1
- Rastanlage Grundbergsee Nord A1
- Rastanlage Tecklenburger Land West A1
- Rastanlage Tecklenburger Land Ost A1
nach >1. Quartal Ausfall REPARIERT würden !!

Ohne insbesondere diese CHAdeMO-Schnellladestationen werden viele Ihre Osterreise sonst weiter mit dem Verbrenner unternehmen.
Wer ist politischer Ansprechpartner für Tank&Rast?
Das Bundesverkehrsministerium?
Peugeot iOn (2016)
i-Star B2 (e-Quad)
Citroen C5 (2007), Verbrenner
PV-Anlage. Solarthermie und Pellet-
und 2 eBikes :-)
Benutzeravatar
John
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 17:31
Wohnort: Hamburg

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon graefe » Sa 15. Apr 2017, 10:47

John hat geschrieben:
Offensichtlich NICHT GROßFÄCHIG, aber dafür dauerhaft. :(

So würde es mich z.B. aufrichtig freuen, wenn ENDLICH die Tank&Rast-Ladesäulen an der A1
- Rastanlage Grundbergsee Nord A1
- Rastanlage Tecklenburger Land West A1
- Rastanlage Tecklenburger Land Ost A1
nach >1. Quartal Ausfall REPARIERT würden !!

Kannst Bad Camberg noch dazuzählen. ;)

">1. Quartal" trifft zwar nicht auf alle zu, aber eigentlich sind doch >24h schon zuviel. Auf jeden Fall ein Vorgeschmack, wie das in Zukunft mit T&R laufen wird... :roll:
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon umrath » Sa 15. Apr 2017, 11:02

biker4fun hat geschrieben:
Immer diese Verallgemeinerungen... . Eine Säule geht nicht, dann handelt es sich schon um einen großflächigen Ausfall... . Wäre schön, wenn man solche Aussagen auch mit Fakten belegt bevor man die ganze E-Welt verunsichert... :wand: :evil:


Ich habe da sehr bewusst ein Fragezeichen gesetzt und kein Ausrufezeichen. Es war also eine Frage, basierend auf Informationen aus 2. Hand.

Wie hätte ich es denn deiner Meinung nach formulieren sollen?
Die Ladesäulen, die ich punktuell geprüft habe, hatten entweder keine aktuellen Checkins oder Fehlermeldungen. Daher klang das Szenario für mich durchaus plausibel. Und offenbar ist es zwar kein flächendeckender Ausfall aber sehr wohl ein umfangreicher Ausfall, denn es sind eine große Anzahl an Ladesäulen außer Betrieb.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2167
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon biker4fun » Sa 15. Apr 2017, 11:56

@Umrath
Das war nicht gegen dich gerichtet, sondern gegen den Verfasser. Du bist ja, wie jeder andere auch inkl. mir, nur derjenige, der die Meldung liest und verunsichert wird. Deshalb, nochmals an den Urheber, Vorsicht mit solchen Pauschalierungen. Einzig Fakten zählen. Und deshalb auch noch mal die Bitte an alle: Ladungen immer schön hier in GE bestätigen. Dann wissen alle, was Sache ist.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1220
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon TeeKay » Sa 15. Apr 2017, 13:00

John hat geschrieben:
Wer ist politischer Ansprechpartner für Tank&Rast?
Das Bundesverkehrsministerium?

"Schriftliche Anfragen bzgl. Elektromobilität richten Sie am besten direkt an unsere Fachabteilung:
Bundesverkehrsministerium
Abfallmanagement
Seitengasse 12
10234 Berlin

Per eMail erreichen Sie die Fachabteilung unter noanswer@bmvi.de."
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon kassiopeia » Sa 15. Apr 2017, 13:46

TeeKay hat geschrieben:
"Schriftliche Anfragen bzgl. Elektromobilität richten Sie am besten direkt an unsere Fachabteilung:
Bundesverkehrsministerium
Abfallmanagement

Per eMail erreichen Sie die Fachabteilung unter noanswer@bmvi.de."


Das ist doch jetzt Satire, oder? :o
Zu denken gibt mir dass ich da nicht so sicher bin... ;)

A3 Urbacher Wald Ost gehört übrigens auch in die Kategorie Dauerausfall...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon graefe » Sa 15. Apr 2017, 14:11

Ok, das wären dann:
- Grundbergsee Nord A1
- Tecklenburger Land West A1
- Tecklenburger Land Ost A1
- Bad Camberg
- Urbacher Wald Ost

Großartig, T&R! :twisted:

Hat die Regierung das nicht irgendwie mit Bedingungen bez. Verfügbarkeit verknüpft, als Sie T&R die Ladestationen geschenkt haben? Was ist ein Ladenetzwer wert, das nicht 99% verfügbar ist?
Da würde man sich eher wünschen, dass das Profis wie Allego oder Fastned betreiben würden, deren Geschäftsmodell von der Funktionstüchtigkeit de Ladesäulen abhängt.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon eDEVIL » Sa 15. Apr 2017, 14:24

graefe hat geschrieben:
Hat die Regierung das nicht irgendwie mit Bedingungen bez. Verfügbarkeit verknüpft, als Sie T&R die Ladestationen geschenkt haben? Was ist ein Ladenetzwer wert, das nicht 99% verfügbar ist?

Das wäre ja mal was ganz neues :lol: :lol: :lol:

@kassiopeia Du kennst TeeKay nicht sonderlich gut... :twisted: 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Großflächiger Ausfall Tank + Rast?

Beitragvon TeeKay » Sa 15. Apr 2017, 14:46

graefe hat geschrieben:
Da würde man sich eher wünschen, dass das Profis wie Allego oder Fastned betreiben würden, deren Geschäftsmodell von der Funktionstüchtigkeit de Ladesäulen abhängt.

Oh ja, bitte Allego. Die sind schließlich bekannt dafür, nur die zuverlässigste Technik einzukaufen und in hervorragendem Zustand zu halten. Die habens doch glatt geschafft, Säulen einzukaufen, die noch unzuverlässiger sind als DBT, die sie in NL schon vor 2 Jahren gegen zuverlässigere Technik austauschen mussten. :lol:
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste