Gratis Ladesäulen Hamburg?

Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 17. Sep 2014, 13:47

Hallo,

kennt jemand Gratis Ladesäulen in Hamburg?
Hier bei GE kann ich zwar das einschränken, trotzdem zeigt er mir alle an.

Bremen ist in Sachen Gratis Laden ja ein echter Vorreiter....

Danke für die Tipps, speziell interessiert mich Eimsbüttel / Eppendorf, sowie das westliche Hamburg.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon green_Phil » Mi 17. Sep 2014, 14:08

Gratis laden ist zwar schön, aber irgendwie auch nicht zukunftsfähig. Stromerzeugung kostet Geld, die Ladeinfrastrukutur aufzubauen kostet Geld, von der Wartung mal ganz zu schweigen. Suche Dir lieber Ladesäulen, die einen fairen Preis bieten und lade dort. So unterstützt Du die Elektromobilität nachhaltig.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon kai » Mi 17. Sep 2014, 14:11

War gestern mit ZOE in Bremen / Oldenburg auf Kundentermin (360km)

die EWE hat alle Stationen auf 11kw gedrosselt (Software), d.h. SEHR langsames laden mit 3,7kw für Dich, aber noch kostenlos.
Die Software für Abrechnung aber schon in der Mache, das ist auch bald vorbei, max. 6 Monate noch.

Im Westen von HH kannst Du bei mir im Büro auf einen Kaffee vorbeikommen.
In unserem Gebäude an der Stresemannallee Ecke Kühnehöfe ist eine kostenlose EON Ladesäule.

Aber !! Nur während der Öffnungszeiten von EON. Und mit deren Karte. War auch schon mal defekt das Ding. Und ist oft durch einen Smart von Europcar belegt.

Und in der Halstenbeker Wohnmeile ist eine beim SAAB Händler. Nur während der Öffnungszeiten...

Sonst kenne ich KEINE im Stadtgebiet die kostenlos ist. 24/7 eh nicht.

Tipp: Strom einfach bezahlen ! Vattenfall / Hamburg Energy ist in HH ein muss. Außerhalb TheNewMotion und BEW (Roamingpartner der REW) als Minimum und EWE.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon LEMnet Hamburg » Mi 17. Sep 2014, 14:16

Hallo HH Jung,
ob man mit gratis Laden "Vorreiter" ist wage ich zu bezweifeln.
Nur wer auch für den Strom etwas zurückbekommt wird die Leistung nachhaltig anbieten können.
Aber um deine Frage zu beantworten:
Ich kenne nur vier kostenlose und öffentliche Lademöglichkeiten im Westen von Hamburg:
EON: http://lemnet.org/de/map/LN6023,
RWE Wallbox im Eidelstedt Center mit einstündigem Gutschein: http://lemnet.org/de/map/LN8199
SW Wedel (wenn man Wedel noch zu HH zählt):http://lemnet.org/de/map/LN2116
SW Halstenbek http://lemnet.org/de/map/LN5614
Weiter im Westen wären dann noch Elmshorn oder Uetersen.
Die privaten sind zwar auch ohne Zugang, verschenkt wird dort aber kein Strom.

Gruß,
Heiner Sietas
Benutzeravatar
LEMnet Hamburg
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 2. Sep 2014, 12:08
Wohnort: Hamburg

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 17. Sep 2014, 15:17

kai hat geschrieben:
die EWE hat alle Stationen auf 11kw gedrosselt

Ach, ist das amtlich? An allen EWE-Stationen nur noch 11kW? :o
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2788
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon E_souli » Mi 17. Sep 2014, 15:31

kai hat geschrieben:
War gestern mit ZOE in Bremen / Oldenburg auf Kundentermin (360km)

die EWE hat alle Stationen auf 11kw gedrosselt (Software), d.h. SEHR langsames laden mit 3,7kw für Dich, aber noch kostenlos.
Die Software für Abrechnung aber schon in der Mache, das ist auch bald vorbei, max. 6 Monate noch.

Im Westen von HH kannst Du bei mir im Büro auf einen Kaffee vorbeikommen.
In unserem Gebäude an der Stresemannallee Ecke Kühnehöfe ist eine kostenlose EON Ladesäule.

Aber !! Nur während der Öffnungszeiten von EON. Und mit deren Karte. War auch schon mal defekt das Ding. Und ist oft durch einen Smart von Europcar belegt.

Und in der Halstenbeker Wohnmeile ist eine beim SAAB Händler. Nur während der Öffnungszeiten...

Sonst kenne ich KEINE im Stadtgebiet die kostenlos ist. 24/7 eh nicht.

Tipp: Strom einfach bezahlen ! Vattenfall / Hamburg Energy ist in HH ein muss. Außerhalb TheNewMotion und BEW (Roamingpartner der REW) als Minimum und EWE.

Gruß

Kai


DC Lader bei BMW offakamp ist kostenfrei 24/7
Zuletzt geändert von E_souli am Mi 17. Sep 2014, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon rolandk » Mi 17. Sep 2014, 15:32

War mir auch neu. Hab' mal eben bei Herrn Lohmann (EWE) nachgefragt. Bin gespannt, was als Antwort kommt.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 17. Sep 2014, 15:57

Hallo,

naja, ich sehe es schon als Anreiz, den Strom Gratis anzubieten.
So als Fördermittel der Stadt um den Leuten ein e Auto schmackhaft zu machen.

Uetersen muss ich glatt einmal nach schauen.

Nedderfeld ist doch Charge Now bei BMW und sicher nicht umsonst.

Lg
Hamburger Jung
 

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon kai » Mi 17. Sep 2014, 17:05

rolandk hat geschrieben:
War mir auch neu. Hab' mal eben bei Herrn Lohmann (EWE) nachgefragt. Bin gespannt, was als Antwort kommt.

Roland

Ich war gestern direkt bei EWE in Oldenburg am laden. Und da gingen nur 11kw. Da habe ich gleich mal einen kommen lassen. Der meinte das hätte was mit der neuen SMS Freischaltesoftware zu tun. Ist Ihnen ja auch peinlich und soll in 1 Monat behoben sein. Ziel sei 2 x 22kw. Ziel sei aber auch Geld zu verdienen. Läuft angeblich auf einen Zeittraif hinaus wie bei RWE.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Gratis Ladesäulen Hamburg?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 17. Sep 2014, 17:29

Äh - und auf die Idee, ihre Ladekartenkunden zu informieren, kommen sie bei der EWE nicht? Kann ja durchaus die eine oder andere Reiseplanung über den Haufen werfen, wenn da plötzlich aus einer Stunde Ladezeit dreieinhalb werden...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2788
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: OlafSt und 7 Gäste