Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon mlie » Mi 3. Jun 2015, 18:20

Nicht dass die Ladesäule jetzt auf 2,3 kW eingestellt wird, weil wegen 10W LED Strahler oder so eine Leitungsüberlastung erforscht wurde...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon rolandk » Mi 3. Jun 2015, 20:55

[OFFTOPIC]
Geile Idee, Berndte!

Wir müssen mal einen der Typ2 Stecker für die Ladestationen mit LED-Licht versorgen. Dann findet man auch den Anschluß am Auto.

Mal den Strom zwischen PE und CP messen, ob man das dafür nehmen kann. Darf nur nicht das PWM Signal beeinflußen.....

Beim eNV200 müßte so ein Stecker in Chademo sogar Pflicht sein......
[/OFFTOPIC]

jetzt fällt mir aber nichts sinnvolles mehr zur "revolutionären" Goslarer Ladesäule ein..... Oder war es tatsächlich die Beleuchtung? Sorry, aber das können die Ladesäulen die EWE/SWB im Einsatz haben schon lange. Sowohl auf der Typ2 Seite, wie auch bei CEE....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon TeeKay » Mi 3. Jun 2015, 21:18

Vielleicht sinds die revolutionären, von Bernd Schlüter entwickelten Schukos mit aktiver Luftkühlung, über die man 20A Dauerlast jagen kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon Jack76 » Mi 3. Jun 2015, 21:40

TeeKay hat geschrieben:
Vielleicht sinds die revolutionären, von Bernd Schlüter entwickelten Schukos mit aktiver Luftkühlung, über die man 20A Dauerlast jagen kann.


Verdammt TeeKay, jetzt ist mein halbes Radler übern Tisch verteilt... :lol: :lol: :lol:
Der war
GUT.gif
GUT.gif (3.16 KiB) 286-mal betrachtet


Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon TimoS. » Sa 6. Jun 2015, 21:29

Vielleicht lässt sich der expert Markt überreden aus seiner Park&Charge Box was vernünftiges zu machen.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Goslar Marktkauf bekommt "revolutionäre" Ladesäulen

Beitragvon TimoS. » Sa 4. Jul 2015, 11:19

Soll jetzt tatsächlich rund um die Uhr zur Verfügung stehen. War gerade dort und habe an der Information nachgefragt.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heincaid und 5 Gäste