Gedränge an der Ladesäule

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Batterie Tom » Mo 7. Okt 2013, 09:18

12.500 Euro Förderung für einen Nissan Leaf sind beachtlich - ich glaub ich muss in eure Gegend umsiedeln ;)
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Batterie Tom » Mo 7. Okt 2013, 09:20

xado1 hat geschrieben:
wo ist die ladestation?will im november nach loipersdorf fahren,glaub aber ich schaff es nicht von mödling in die therme loipersdorf


Du kannst in Fürstenfeld oder etwas näher in Hartberg beim Ökopark zwischentanken. Sind Typ2 16A Stationen und du benötigst keine Karte.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Robert » Mo 7. Okt 2013, 09:40

Genau Xado. Das ärgert mich auch maßlos, dass Smatric bei den neu zu errichtenden Ladesäulen nicht auf Schnelllader setzt ! Jetzt habe ich den 1. Stau bei der Ladesäule erlebt. Könnt ihr euch ausmalen wie das bei einer 22kw Schnarchladestation auf einer EU-Hauptverbindungsstraße/A2 aussieht ? Da schnarcht nicht nur der Siemens Lader sondern auch der Fahrer...Dann ist gemeinsames Tee-Trinken mit EV-Drivers best friend/LKW-Fahrer angesagt.
43kw,Chademo und Tesla-Freundlichkeit sind Pflicht wenn das Smatric Konzept aufgehen soll.
Auf eine Anfrage kam von Smatric leider eine unbefriedigende, standardisierte Antwort.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon xado1 » Mo 7. Okt 2013, 11:13

ja,die dame am telefon ist typisch call center freundlich,hat aber von nix ne ahnung.sie werden zurückgerufen,ja ,bin mal gespannt.
den ökopark in hartberg hatte ich schon im visier.das geht dort ohne anmeldung?

@batterie tom,brauchst nur einen arbeitgeber hier in der förderregion haben.ich hab meinen auch auf die firma genommen,dann kostet er gar nur mehr 15.000.-euro.die bekomme ich nach 3 jahren sicher noch dafür.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4039
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon xado1 » Do 10. Okt 2013, 13:31

hurra,karte ist da,ich gleich hin zur smatrics tankstelle beim billa triesterstr.,chademo angesteckt bei 44%,einkaufen gegangen,nach exakt 30 min war der akku auf 86% geladen.
so ein schnelllader ist genial.
Dateianhänge
IMG_20131010_123610.jpg
IMG_20131010_123547.jpg
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4039
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Robert » Do 10. Okt 2013, 14:51

Und genau so soll es an JEDER Ladesäule sein ! Nur wie erklären wir das den Realitätsverweigerern bei Smatric ? :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon micky4 » Do 10. Okt 2013, 16:20

Es geht doch nicht um Realitätsverweigerung ... was glaubst du kostet so eine Schnelladestation !??
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon xado1 » Do 10. Okt 2013, 16:47

ja aber zumindest an der autobahn könnten sie so eine machen.
was kostet chademo mit der tanke karte?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4039
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Yardonn » Do 10. Okt 2013, 18:29

Robert hat geschrieben:
Könnt ihr euch ausmalen wie das bei einer 22kw Schnarchladestation auf einer EU-Hauptverbindungsstraße/A2 aussieht ?
[...]
43kw,Chademo und Tesla-Freundlichkeit sind Pflicht wenn das Smatric Konzept aufgehen soll.

kann man Mathe nun auch schon vor dem Kindergarten abwählen?
wenn 22 kW "Schnarchnasenladung" ist, was ist dann knapp doppelt so schnell...
Wer mal die Grundrechenarten gelernt hat, weiß, das das zwar besser ist, aber bei weitem nicht das Problem lößt...
im gegenteil, ein sparsammes Fahrzeug blockiert eine 22 kW ladestation kürzer, als ein Tesla eine 43er Ladestation....

Naja, wer rechnen kann hat eh irgendwann gelernt, der km/h die wichtige Einheit ist, der Rest hält sich natürlich lieber an der reinen Leistung fest... unfähig zu sehen, das das aufgrund der Kosten einfach nur eine Randlösung bleiben wird.
Quizfrage, wenn da 20 Schnelladesäulen stehen, wieviele Fahrzeuge braucht man, um unakzeptable Wartezeiten für den neuankömmling zu erzeugen... Aber wer denkt schon so weit.
CityEl von 1993
schnelles Allweder von 2009
Für ein "echtes" E-Auto bin ich nicht reich genug.
Yardonn
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Jul 2013, 13:09

Re: Gedränge an der Ladesäule

Beitragvon Robert » Do 10. Okt 2013, 19:44

Quizfrage:
Wenn auf einer Autobahnstrecke von 150 km 2 Stück Ladestationen mit 22 kw stehen (so sieht das Konzept aus) welche Wahrscheinlichkeit habe ich auf eine besetzte Ladestation zu treffen wenn 10 (in Worten ZEHN) Elektrofahrzeuge zu Bürozeiten unterwegs sind ?

Und am Ende des Tages soll die Emobilität im Alltag bei den Menschen ankommen. Ohne 2.tes Verbrenner-Kfz und ständiger Reichweitenangst.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ranzoni und 5 Gäste