Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfänger

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon mweisEl » Fr 22. Sep 2017, 07:59

kukuk-joe hat geschrieben:
In Hessen wurde das wohl komplett verschlafen.
Gerade mal 6 Antragsteller :|


Von den ca. 1.300 Anträgen wurden ja erst ein Teil bearbeitet
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/135/1813563.pdf
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon p.hase » Fr 22. Sep 2017, 08:02

kub0815 hat geschrieben:
Da wird sich der Hase freuen Landkreis Ravensburg 8 Schnelladern

ja da wird sich noch so mancher wundern was es für ortschaften gibt im oberschwäbischen. orte wo noch nie jemand zuvor war. und wo man nicht tot über dem zaun hängen will. orte völlig ohne ladeweile. :D

es wird zwei chademos geben in 1km abstand. einer kostenlos 20kW und einer 50kW gefördert. mal sehen wer das rennen macht?!

auf alle fälle ist dies ein beispiel wie bürgerliches engagement zum wohle einiger weniger ausgenutzt werden kann ohne daß mutti es merkt. soll man klatschen oder weinen oder sauer sein?

saarland? null punkte. da muss ich hin. bodensee? fast null punkte, da muss ich hin. dennoch ist oberschwaben jetzt geschaukelt.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5358
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon Cooper » Fr 22. Sep 2017, 08:24

Da bin ich ja mal gespannt, wo die 24/7 zugänglichen 208 Normalladepunkte von Volkswagen auftauchen. ;)
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon tstr » Fr 22. Sep 2017, 09:39

Ostseebad Sellin 2 Schnelllader? Würde mich als Rügenurlauber freuen.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH
Benutzeravatar
tstr
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 08:59
Wohnort: Leipzig

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon BurkhardRenk » Fr 22. Sep 2017, 15:29

harlem24 hat geschrieben:
Interessant daran ist, dass innogy bei 2100 AC Ladern nicht einen Schnelllader beantragt hat.
Insgesamt sieht es in NRW mit Schnellladern eher mau aus: 22 wurden bewilligt.
Alleine die EnBW hat 160 bewilligt bekommen und Kaufland 117.
Gut, die werden natürlich nicht alle in den Bundesländern aufgestellt, in denen die Firmensitze sind, aber kann mir mal einer erklären, was bei innogy falsch läuft?
Selbst Fastned hat 150 beantragt und bewilligt bekommen...*kopfschüttel


Soweit ich weiß hat ENBW die Konzession für die Ladeinfrastruktur auf den Autobahnrastplätzen auch in NRW, zumindest an der A3 habe ich dort ENBW gesehen. Deshalb bauen die die Schnellader.

Stadtwerke Mainz 64 Ladepunkte sieht doch mal gut aus, und Wiesbaden 0 :o naja das nennen wir ja immer Witzbaden :lol:

Innogy hat fast einen Anteil von 50% an den Normalladern - umfasst ja das westliche Niedersachsen, NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz, hoffentlich noch mehr.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 184
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon Zoidberg » Fr 22. Sep 2017, 21:16

Cooper hat geschrieben:
Da bin ich ja mal gespannt, wo die 24/7 zugänglichen 208 Normalladepunkte von Volkswagen auftauchen. ;)



Der Winterkorn hatte doch seinerzeit angekündigt, Mitarbeiterparkplätze elektrifizieren zu wollen:

https://ecomento.de/2015/06/18/vw-will-12-000-elektroauto-ladestationen-fuer-mitarbeiter-bereitstellen/
Zoidberg
 
Beiträge: 509
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon kub0815 » Fr 22. Sep 2017, 21:48

Zoidberg hat geschrieben:
Cooper hat geschrieben:
Da bin ich ja mal gespannt, wo die 24/7 zugänglichen 208 Normalladepunkte von Volkswagen auftauchen. ;)



Der Winterkorn hatte doch seinerzeit angekündigt, Mitarbeiterparkplätze elektrifizieren zu wollen:

https://ecomento.de/2015/06/18/vw-will-12-000-elektroauto-ladestationen-fuer-mitarbeiter-bereitstellen/


Würde mich interessieren wie sie das lösen wollen. Geht ja wahrscheinlich nur mit ausgeklügelten Lastverteilung.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1397
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon BurkhardRenk » Di 26. Sep 2017, 21:58

kub0815 hat geschrieben:
Zoidberg hat geschrieben:

Würde mich interessieren wie sie das lösen wollen. Geht ja wahrscheinlich nur mit ausgeklügelten Lastverteilung.


Die müssen ja nicht all 208 nebeneinander stehen, ich denke eher ein paar bei jedem Werk und eine bei jedem Händler.. Und selbst wenn es 208 x 22KW sind, sind das 4,5 MW, da wird jedes einzelne Werk das Vielfache von ziehen...

Auf der anderen Seite ist es ökologisch essentiell, dort zu laden wo die Autos tagsüber stehen. Zwischen 10:00 und 15:00 gibt es in Deutschland einen hohen Stromüberschuss durch die Photovoltaik, im Jahr 2016 wurden 50TWh Überschuss exportiert, genug für 16 Mio BEV oder 30 Mio PHEV. Mit jedem Container voller Solarmodule aus China wird dieser Überschuss größer. Elektrofahrzeuge als Pufferspeicher für die Überproduktion von Solarstrom verlangt nach Mitarbeiterparkplätzen mit Steckdose - da sollten die Autobauer vorangehen, und für die Politik gibt's ne Menge zu regeln. Wenn der Strom teils für Negativpreise exportiert wird, kann man ihn doch besser billig als Autostrom anbieten - und von der EEG-Umlage, Stromsteuer und Konzessionsabgaben befreien.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 184
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Förderung Ladeinfrastruktur - Gesamtliste Bescheidempfän

Beitragvon kub0815 » Di 26. Sep 2017, 22:36

BurkhardRenk hat geschrieben:

Die müssen ja nicht all 208 nebeneinander stehen, ich denke eher ein paar bei jedem Werk und eine bei jedem Händler.. Und selbst wenn es 208 x 22KW sind, sind das 4,5 MW, da wird jedes einzelne Werk das Vielfache von ziehen....

Die 208 Ladestationen kommen bestimmt nicht auf die Mitarbeiterparkplätze. Da stand was von 12.000 Ladestationen für Mitarbeiter was bei 1,4kw rund 16MW sind die sie minimum brauchen.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1397
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste