Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Woodstock » Di 12. Sep 2017, 20:59

Nach eigenen Angaben hat Fastned mehrere Millionen Euro an Fördergeldern des Bundes bewilligt bekommen, um in Deutschland Schnellladestationen aufzubauen. Die Rede ist von bis zu 250km in 20 Minuten, was nach meiner Rechnung über 100kW bedeuten sollte. Starten sollen die Stationen "in the first months of next year". 8-)

Quelle: https://fastned.nl/en/blog/post/fastned-krijgt-4-12-miljoen-euro-van-duitse-overheid-voor-bouw-snellaadstations via @Fastned
Woodstock
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Anzeige

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon kub0815 » Di 12. Sep 2017, 21:24

Wie sind den die so haben die eine große verlässliche Technik bisher verbaut? Wenn sie die gleichen Preise und das kWh model in Deutschland salonfähig machen fände ich das gut.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon zitic » Mi 13. Sep 2017, 08:47

Hier noch mal auf deutsch:
https://fastned.nl/de/blog/beitrag/fast ... adstations
Man setzt auf mindestens 150 kW. Siehe die vorige Bekanntmachung:
https://fastned.nl/de/blog/beitrag/fast ... eutschland
Ich weiß nicht, ob das flächendeckend so ist, aber ABB herrscht bei Fastned nach meinen Erinnerungen vor. Ob das bei 150 kW so bleibt, wird man sehen.
zitic
 
Beiträge: 1211
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Solarstromer » Mi 13. Sep 2017, 15:59

Die Frage ist, wo sind die geplanten 25 Standorte? Einen kenne ich:

A8 Anschlussstelle Günzburg, nahe Legoland
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Amigolino » Mi 13. Sep 2017, 16:39

Jo und in Limburg am ICE Bahnhof (sehr sinnvoll) es gibt ja gar keine Konkurrenz in der Nähe... die A61 zwischen Koblenz und Köln hat gar keine Ladesäule und wäre sicherlich besser geeignet als Limburg - Köln oder Limburg - Frankfurt. Hier gibt es schon mehr als ausreichende Infrastruktur.

Ich hätte gehofft das die Steuergelder sinnvoller investiert werden und nicht da wo es schon genug gibt. Ist halt wie bei der Telekom... Ausbau da wo man die dickste Einnahmequelle riecht auch wenn die Anbieter sich später gegenseitig in direkter Konkurrenz (unter 10 km) befinden.

Schade eigentlich oder ist das hier die Ausnahme?

Amigolinos
Amigolino
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 20:54

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon harlem24 » Mi 13. Sep 2017, 16:56

Das Problem ist ja, Du brauchst auch erstmal jemanden, der Dir den Platz zur Verfügung stellt.
Wenn an der 61 keiner der Autohofbetreiber sagt, dass er Fastned was verpachtet, passiert da auch nichts.
Und fastned ist relativ spezifisch, was die Anforderungen an einen geeigneten Platz angeht.
Ich meine aber, dass sie an vielen Stellen mit den van der Valk Hotels zusammenarbeiten.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2857
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon zitic » Mi 13. Sep 2017, 20:00

Ich bin auf der Strecke kein absoluter Experte, aber die A3 ist doch deutlich befahrender mit Frankfurt etc. oder? Aus dem Süden fahren da auch die meisten A5-A3. Auf der Strecke stehen schon ein paar mehr Säulen, aber wenn da mehr los ist, relativiert sich das auch deutlich. So viel ist es auch nicht. Selbst von der A61 hinter Koblenz schicken die Navis einen grad über die A3.
Und popelige 50 kW sind ja auch perspektivisch kein Schnellladen mehr, gerade wenn es jetzt darum geht breitere Schichten anzusprechen. Von ausreichend kann man da in keinem Fall reden, wenn man nicht nur sein aktuelles 50 kW-Lade-Auto im Blick hat. Da sitzt man dann mit ein paar 150 kW-Säulen schon nicht so schlecht zwischen den beiden Zentren. Wird dann für die Konkurrenz damit unattraktiver.

Vor zwei Jahren mit der Perspektive, dass Fastned da 50er hinbaut, mit allein 50er-Wagen in näherer Zukunft, hätte ich die Argumentation so unterschrieben. Aber so sehe ich das schon als sinnvoll an. Für die A61 schadet etwas mehr auch nicht. Aber das widerspricht der Fastned-Station nicht. Wünsche dir natürlich auch noch ein paar Säulen auf der Autobahn bekommst :)
zitic
 
Beiträge: 1211
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon kpb » Mi 13. Sep 2017, 20:19

zitic hat geschrieben:
Ich bin auf der Strecke kein absoluter Experte, aber die A3 ist doch deutlich befahrender mit Frankfurt etc. oder? Aus dem Süden fahren da auch die meisten A5-A3. Auf der Strecke stehen schon ein paar mehr Säulen, aber wenn da mehr los ist, relativiert sich das auch deutlich. So viel ist es auch nicht. Selbst von der A61 hinter Koblenz schicken die Navis einen grad über die A3.
Und popelige 50 kW sind ja auch perspektivisch kein Schnellladen mehr, gerade wenn es jetzt darum geht breitere Schichten anzusprechen. Von ausreichend kann man da in keinem Fall reden, wenn man nicht nur sein aktuelles 50 kW-Lade-Auto im Blick hat. Da sitzt man dann mit ein paar 150 kW-Säulen schon nicht so schlecht zwischen den beiden Zentren. Wird dann für die Konkurrenz damit unattraktiver.

Vor zwei Jahren mit der Perspektive, dass Fastned da 50er hinbaut, mit allein 50er-Wagen in näherer Zukunft, hätte ich die Argumentation so unterschrieben. Aber so sehe ich das schon als sinnvoll an. Für die A61 schadet etwas mehr auch nicht. Aber das widerspricht der Fastned-Station nicht. Wünsche dir natürlich auch noch ein paar Säulen auf der Autobahn bekommst :)


Sicher... aber was ist mit dem flächigen Ausbau der Infrastruktur. Schön wenn jetzt überall da wo 50er stehen demnächst 150er in naher Umgebung stehen dann aber keine in anderen Gebieten die auch als Ausweichrouten bei Sperrungen herhalten sollen. K
kpb
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:43

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Solarstromer » Mi 13. Sep 2017, 20:50

Wieso macht ihr dann keine Standortvorschläge? Das habe ich bei Fastned und bei Allego gemacht.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon zitic » Mi 13. Sep 2017, 22:00

Vor allem ist das dann auch nicht unbedingt was für Fastned, die mehrere Säulen aufstellen und dann auch irgendwann mal auf den grünen Zweig kommen wollen.

Da sind dann andere Akteure geplant. Gerade auch Ausweichrouten sind dann halt kommerziell noch uninteressanter. Da kommt dann nichts zusammen. Tägliche Pendler, die dann die Strecken der BAB viel nutzen, werden in der Regel zuhause laden. Jedenfalls an keinem teuren Schnelllader.
zitic
 
Beiträge: 1211
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoe1114 und 6 Gäste