Farbe von Ladestationen

Farbe von Ladestationen

Beitragvon Elektrolurch » Mi 19. Mär 2014, 20:43

Liebe Aufsteller von Ladestationen, bitte bitte bitte lasst die Kästen nicht grau!!!

So sehen sie aus wie Parkscheinautomaten und werden von Nicht-Eingeweihten überhaupt nicht als Ladestationen wahrgenommen. Von Eingeweihten, aber Ortsunkundigen müssen sie auch oft mühsam gesucht werden. Das bisschen Beschriftung und Logo hebt eine Ladesäule nicht wirklich hervor. Schade, denn dadurch wird eine Gelegenheit nicht genutzt, das Thema Elektromobilität insgesamt mehr in die öffentliche Aufmerksamkeit zu bringen.

Streicht die Dinger neongrün oder beklebt sie ganzflächig mit Leuchtfarbfolie!
Das kann ruhig den Augen wehtun, Hauptsache, es fällt auf!

Dann trauen sich vielleicht auch weniger Fahrer/innen von verbrennungsmotorgetriebenen Fahrzeugen, eine solche Säule zuzuparken. Oft geschieht das einfach nur aus Unachtsamkeit ("Was soll das sein, eine Ladesäule? Ich dachte, das wäre ein Kondomautomat.")
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Farbe von Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Mi 19. Mär 2014, 22:23

So einfach ist das mit Sicherheit nicht. Beim Aufstellen von Ladesäulen im öffentlichen Bereich kannst du nicht einfach Neonfolie verkleben, sondern wirst das mit Sicherheit mit anderen Stellen abstimmen müssen. Das Stadtmöbel soll sich möglichst in das Umfeld integrieren und gerade nicht auffallen. Deshalb gibt es auch durchaus Verbote, eine Säule an dafür prädestinierten Orten aufzustellen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Farbe von Ladestationen

Beitragvon Elektrolurch » Do 20. Mär 2014, 07:04

TeeKay hat geschrieben:
So einfach ist das mit Sicherheit nicht. Beim Aufstellen von Ladesäulen im öffentlichen Bereich kannst du nicht einfach Neonfolie verkleben, sondern wirst das mit Sicherheit mit anderen Stellen abstimmen müssen. Das Stadtmöbel soll sich möglichst in das Umfeld integrieren und gerade nicht auffallen. Deshalb gibt es auch durchaus Verbote, eine Säule an dafür prädestinierten Orten aufzustellen.

Ach ja klar, wir sind ja hier in Deutschland... :roll:
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Farbe von Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Do 20. Mär 2014, 10:11

Der zuständige Mitarbeiter von Vattenfall sagte mir auch, dass man bei der Abstimmung mit den zuständigen Stellen wahnsinnig werde - und er wirkte ansonsten als sehr ruhiger Typ.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste