EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon kai » Mo 24. Nov 2014, 08:24

TeeKay hat geschrieben:
Das ist ein ziemlich umfangreiches Programm. Unter anderem

... 7 Triple-Lader zwischen Hamburg und der dänischen Grenze.


Als Hamburger würde mich das SEHR interessieren. Weisst Du mehr üner die Standorte ?
Danke !

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Nov 2014, 09:07

Nein, nur dass die bis zur nächsten Sommerurlaubssaison in Dänemark kommen sollen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon kai » Mo 24. Nov 2014, 12:33

Hier sind sie:

Triple_norddeutschland_jpg.jpg
3-in1 in Norddeutschland


- Fehmarn !!!
- Lübeck
- Rostok
- Flensburg
- Hamburg
- Bordesholm

Aus:
http://inea.ec.europa.eu/download/publi ... al_web.pdf

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon eDEVIL » Mo 24. Nov 2014, 12:39

Supüi. Nun muß ich nur noch die fahrt nach Rostock in weniger als einem Tag schaffen... :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon i300 » Mo 24. Nov 2014, 12:48

Klasse - ich hab' mir schon ein Hotel in Kopenhagen ausgesucht... Evt. Ostern
Nur nach HH bzw. Lübeck muss ich wohl wieder knattern, da man aus Berlin nur Richtung Leipzig und Hannover wegkommt.
Bald steht an jeder dritten größeren Kreuzung ein Schnelllader in der Stadt, aber nichts Richtung HH, Dresden, Frankfurt (O)
Und das nennt sich dann e-Mobilität-Schaufenster-Region :roll:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Nov 2014, 13:21

Da muss es noch ein Projekt geben. Beim von dir verlinkten Projekt ist E.On das investierende Unternehmen. Ich bekam aber von Clever die Info, dass sie 7 Lader bauen wollen - auch aus diesem Fördertopf subventioniert. Aber vielleicht haben sie mir auch nicht deutlich genug gesagt, dass irgendwer das bauen wird?!

@i300: Welches Hotel ist Kopenhagen hast du genommen? Bei Comwell gibts kostenlose 22kW Wallboxen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon ATLAN » Mo 24. Nov 2014, 22:45

Hier die Projekte im Norden, von denen Teekay sprach:

http://inea.ec.europa.eu/download/proje ... _final.pdf

http://inea.ec.europa.eu/download/proje ... _final.pdf

http://inea.ec.europa.eu/download/proje ... _final.pdf

Sieht so aus, als ob diese Projekte alle demnächst in eine "heisse" Phase kommen... :)

Clever in DK hats offenbar geschafft, für seine gerade laufende Umrüstaktion auch ein wenig EU-Förderung abzugreifen, denen sei es auch gegönnt, die sind schließlich schon ganz schön in Vorleistung gegangen.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon ATLAN » Di 25. Nov 2014, 01:09

Nachtrag: Es handelt sich (beim Eingangspost) tatsächlich um Triple-Lader, 60 davon für AT, 26 in Slowenien, 21 in der Slowakei, 5 in Deutschland und 3 in Kroatien, bei einem Budget von 7,1 Mio EUR ...

http://www.verbund.com/cc/~/media/1DC28 ... DB06ACEB78

Irgendwie ist das aber in keiner Relation zu den Kosten der "E-Magistrale" an der A9 in DE mit wesentlich weniger Ladern, welche auch noch billiger gewesen sein dürften, da kein Chademo und kein AC43 ... :?

Und ich dachte immer beim Unsinn machen sind wir in AT die Meister ... :mrgreen:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon i300 » Di 25. Nov 2014, 02:20

TeeKay hat geschrieben:
@i300: Welches Hotel ist Kopenhagen hast du genommen? Bei Comwell gibts kostenlose 22kW Wallboxen.


Danke für den Tip. Ich hatte bisher das CPH Living Hotel (Bootshotel, hat eigenen P, aber ob mit Lademöglichkeiten?) oder das http://www.brochner-hotels.dk/our-hotels/sp34/ in der Merkliste. Das sp34 ist im Reisebeitrag "Lust auf Zukunft" im aktuellen MB-Magazin empfohlen. Im Heft wird zwar auch der B-edrive vorgestellt, in dem Beitrag geht's aber um Kopenhagen, die 'Pilgerstätte für Gourmets'. Das Comwell gefällt mir auch, obwohl nicht in der City..
Interessant, dass die Lademöglichkeiten bisher nicht auf den Hotelportalen vermerkt sind - Schuhputzautomat usw. aber schon..
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es auch nach anfänglicher Auskunft, dass es ganz sicher keine Lademöglichkeit gäbe, bisher immer eine gab, wenn das Hotel über einen P oder TG verfügt. Meist brauchte ich nichtmal ein Verlängerungskabel und man war überrascht, dass eine einfache Schukodose über Nacht völlig ausreichend ist.

Jetzt fehlen nur noch die Schnelllader in Norddeutschland (Rostock scheint ja zu kommen). Einmal in Dänemark (ob Fähre oder über Flensburg) angekommen, dürfte es ja kaum ein Problem zu geben rein elektrisch (mit auch für i3 und Beifahrer/in zumutbaren Ladepausen) zu fahren.
Wobei: wie kommt man an die Clever-Ladekarte ?
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: EU-Schnellladekorridore bis 12-2015

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Nov 2014, 08:42

ATLAN hat geschrieben:
Nachtrag: Es handelt sich (beim Eingangspost) tatsächlich um Triple-Lader, 60 davon für AT, 26 in Slowenien, 21 in der Slowakei, 5 in Deutschland und 3 in Kroatien, bei einem Budget von 7,1 Mio EUR ...

61K EUR pro Tripple sind keineeswegs überzogen.
Irgendwie ist das aber in keiner Relation zu den Kosten der "E-Magistrale" an der A9 in DE mit wesentlich weniger Ladern, welche auch noch billiger gewesen sein dürften, da kein Chademo und kein AC43 ... :?

960K EUR für Typ2+CCS vzw. rein auf das Fördergeld immer noch 375K EUR pro Dual-Lader sind nicht nachvollziehbar und extreme Steuerverschwendung.
man stelle sich mal vor, was es für die eMobilität in DE bedeutet hätte, wenn man 115 Triple-Lader aufs Land verteilt hätte.
Für die restlichen 600K EUR hätte man einen Techniker mit Model S für 10 Jahre bezahlen können... :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste