Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frankfurt

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon vw-eup » Fr 26. Sep 2014, 14:02

es ist ein Multicharger mit Typ2 , Chademo und CCS (mit bis zu 30 kw Ladeleistung).
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Anzeige

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon vw-eup » Mo 29. Sep 2014, 15:37

So hier noch ein Nachtrag:

Die Säule ist ein Multicharger , Typ2 mit 22KW , CCS mit 30 KW, Chademo mit 30 KW

Die Säule ist bis Jahresende komplett freigeschaltet.... Abrechnung später mit einem der Größeren Ladekartenanbieter oder ggf. wenn möglich auch mit EC Karte geplant.

Der Säule wird es nicht langweilig , da die Bank zu Jahresende alle Farzeuge auf e-Fahrzeuge umgestellt hat.
Dateianhänge
IMG_1263.JPG
IMG_1261.JPG
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon Adrian » Mo 29. Sep 2014, 20:01

Schön das nun doch ein paar Multicharger kommen, die Makierung ist auch vorbildlich.
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon TeeKay » Di 30. Sep 2014, 20:20

Soweit ich weiß, baut die Volksbank die Lader ohne SLAM-Förderung auf eigene Rechnung. Darum sind die auch die einzigen SLAM-Mitglieder, die schon bauen. Alle anderen haben bis heute keinerlei Infos darüber erhalten, wie sie Fördergelder bekommen können.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon eDEVIL » Di 30. Sep 2014, 20:33

30KW? Was wurde da genau verbaut?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon TeeKay » Di 30. Sep 2014, 20:55

Offenbar hat ABB das Angebot jetzt flexibilisiert. Da die Terra-3-Lader ohnehin aus mehreren 10kW Gleichrichter-Einheiten aufgebaut werden, war die Festlegung auf 20 oder 50kW unnötig.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon emobil583 » Mi 8. Okt 2014, 18:00

Ich verstehe das Gemecker nicht! Ist doch super, dass die sich engagieren!! Einer muss doch den ersten Schritt machen. Ein Multicharger ist übrigens keine kleine Investition, also seid doch mal zufrieden mit dem was geboten wird.

Die stellen übrigens wirklich Ihren Fuhrpark um, habe mal Schneller Strom tanken Oberursel gegoogelt, dabei hab ich ein Interview mit der Bank gefunden (ab Seite 31) http://145.253.80.26/dgverlag/fileadmin ... 2_2014.pdf
emobil583
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 17:50

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Okt 2014, 14:07

emobil583 hat geschrieben:
Ich verstehe das Gemecker nicht! Ist doch super, dass die sich engagieren!! Einer muss doch den ersten Schritt machen. Ein Multicharger ist übrigens keine kleine Investition, also seid doch mal zufrieden mit dem was geboten wird.

Nö, sind wir nicht, weil seit Jahren nur halbgare Lösungen für viel Geld angeboten werden. Gerade weil die Investition sehr hoch ist, sollte sie strategisch so geplant werden, dass sie maximale Wirkung entfaltet. Das ist bei den allermeisten Investitionen nicht der Fall - also ist auch niemand aus der Zielgruppe zufrieden. Weshalb sollte sie auch?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon Superingo1977 » Sa 18. Okt 2014, 09:12

Ladelog17.10.2014 Nissan Leaf: CHAdeMO - 30 kW, soweit erfolgreich

Details; Schaltet schon etwas vor dem Erreichen von 80% ab

Das Problem haben ich mit Herrn Zilch von der Raiffeisenbank besprochen.
Er setzt sich mit ABB in Verbindung.

Gruß www.Taunus-eMobil.de

P.S.: Ich würde mich freuen wenn alle die hier geladen haben und
aus der Region sind uns auch mal bei unserem Nächsten eMobil Stammtisch im November besuchen würden.

Bei Fragen bitte PN an mich.
Vermiete:Opel Ampera-e,Tesla MX P100DL,MX P90DL Founders Edt.,MS P100DL,MS P85D,Renault Zoe&Twizy.PV9,5 kWh+2xTesla PW2.Empfehlungslink SuC+m.Ladestation free:http://ts.la/ingo6098 HP:www.Taunus-eMobil.de
Ladeinfrastruktur,go-eCharger usw.
Benutzeravatar
Superingo1977
 
Beiträge: 300
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:33
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Eröffnung erste Schnellladesäule in Oberursel/Raum Frank

Beitragvon Adrian » Mo 20. Okt 2014, 16:27

Noch ein 30 kW Multicharger in Gießen:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -110/6588/
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste