Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Robi » Mo 20. Okt 2014, 16:16

Liebe Forengemeinde,
ich muss gestehen, dass mich die schlechte Infrastruktur der "Schnellladesäulen" nervt.
Deshalb habe ich beschlossen, selbst Hand anzulegen und eine 43 KW AC Station in Betrieb zu nehmen. Natürlich ist sie 24/7 verfügbar und für jeden nutzbar. Ohne Karte, ohne Anrufe etc. Nur ein bisschen Kleingeld als Spende in den Briefkasten wäre schön.

Nun möchten wir diese Säule auch gebührend mit euch einweihen.

Als Idee an einem Samstag im November. Wir würden für das leibliche Wohl sorgen. Ihr müsstet einfach nur kommen und tanken. ;)
Da wir nicht auf ein Datum festgelegt sind - macht ihr am besten Vorschläge, wann es passt.

Die Säule steht übrigens in Hamburg - Rahlstedt im Nordosten, ca. 10 Fahrminuten von der A1 bzw. A24 entfernt. Natürlich wäre ein Standort direkt an der BAB schöner.

Gruß,
Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 20. Okt 2014, 16:41

Hallo,

ich finde deine Initiative gut. Gerade ich als Fahrer in die "Ostzone" kann im östlichen Teil von Hamburg so etwas gebrauchen.
Wenn ich meine Wallbox habe, dann werde ich diese auch zur Verfügung stellen.

Also, von mir ein "Daumen hoch"...

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon TeeKay » Mo 20. Okt 2014, 17:12

Autobahnnähe wäre schöner - aber solange es keine Alternative gibt, ist jede Schnelllademöglichkeit gut und wird auch genutzt. Bei den typischen Zoe-Fahrgeschwindigkeiten spielt es auch keine große Rolle, ob man Autobahn oder Landstraße fährt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Berndte » Mo 20. Okt 2014, 18:28

Hallo,

supi, noch einer mit 43kW Typ2 Anschluß!
Es werden sich hoffentlich noch mehr Nachahmer finden.
Gibt es noch mehr Infos und Bilder?
Ist es diese Ladestation:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-44/3332/

Hast du auch die OpenEVSE von Roland im Einsatz?

Zur Eröffnung komme ich natürlich gern, wie wäre es gleich mit dem 1. November?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Vanellus » Mo 20. Okt 2014, 18:36

Danke Dirk!
Eine tolle Initiative. Da ich gelegentlich im Hamburger Osten unterwegs bin, werde dein Angebot gern mal nutzen.
Das erste Mal 43 kW! :D
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1379
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Robi » Mi 22. Okt 2014, 19:53

So, Termin zu Einweihung steht fest: :D

Wir würden uns freuen, wenn Ihr am 08.11.2014 als Beta-Tester zu unserer neuen 43 KW Stromtankstelle nach 22147 Hamburg - Rahlstedt, Raschweg 44 kommt. Ab 14 Uhr ist es möglich, sein E-Auto zu laden. Es sind natürlich alle Fahrzeugtypen willkommen.
Klar macht 43 KW am meisten bei der Zoe Sinn.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Schön wäre eine kurze Mail, ob und wann ihr kommt, da wir möglichst nicht 14 Tage an dem für euch vorgesehenen Kuchen etc. essen wollen.

Noch ein paar Worte zur Technik:
Zum Einsatz kommt eine 43 KW Wallbox der Fa. Battermann mit FI Typ B. Diese ist bei uns im Hauswirtschaftsraum verbaut.
Außen gibt es nur eine Typ 2 Kupplung mit 6 Meter 10 mm² Kabel.
Es ist kein Abrechnungssystem vorhanden. Also kein Anrufen, keine SMS, keine RfiD Karte. Dieses dürfte die Störanfälligkeit gen Null gehen lassen.
Somit braucht man nur die Kupplung ins Auto zu stecken und nach kurzer Zeit fließt Strom.
Und nach 30 min fährt man mit einem fast "vollen Akku" weiter.
Klar ist die Säule 24/7 nutzbar.

Gruss
Dirk & Annette
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon zitic » Mi 22. Okt 2014, 20:42

Sehr schönes Projekt!
Wie ist das mit den Typ 1-Wagen und deren Kupplungsadapter? Darf man das System wie eine Ladesäule mit festem Kabel verstehen?
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon Robi » Mi 22. Okt 2014, 20:58

Ja,
der Typ 2 43 KW Lader hat ein Festes Kabel.

Das hat mehre Gründe.
- Ein Typ 2 Kabel welches 43 KW Ladeleistung kann, hat keiner im Kofferraum.
- Ich brauche keine Kabel Erkennung in der Box, da das Kabel auf jeden Fall die Leistung kann.
- Es ist für den Stromtanker bequemer. Nur ran fahren, Kabel rein und Laden.
- Außerdem ist die Lösung so kostengünstiger.

Für die Typ 1 Lader habe ich aber noch eine 22 KW Drehstromsteckdose mit Typ 2 Wallbox.
Oder es darf auch die fest Installierte Wallbox Typ 2 3,7 KW genutzt werden.
Eine Schuko Steckdose ist natürlich auch vorhanden.
Nur mit Chademo und CCS kann ich nicht dienen. Da ist die Technik zur Zeit einfach zu Teuer.
Aber kommt doch am Samstag gerne vorbei und schau es dir bei Kaffee und Kuchen (gibt natürlich auch andere Getränke) an. ;)

Gruss

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon zitic » Mi 22. Okt 2014, 22:22

Ja, die Typ 1-Modelle sind mit ihren geringen Ladeleistungen sicherlich nicht Hauptadressaten. Hat mich nur mal interessiert. Aber was du dann noch so auffährst ;)
Zuletzt geändert von zitic am Mi 22. Okt 2014, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Eröffnung 43 KW AC Ladesäule in Hamburg

Beitragvon midimal » Mi 22. Okt 2014, 22:41

Super Sache!
Ich habe zwar keine ZOE (noch?) aber für die HH-ZOE-Fahrer ist das Ding goil!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste