Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulings

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon Vanellus » Do 14. Mai 2015, 21:52

Diejenigen, die schon länger dabei sind, gewöhnen sich an den ganzen Aufwand mit den verschiedenen Ladeprozeduren. Der Mensch ist ja anpassungsfähig. Wenn Verbrennerfahrer das das erste Mal hören, kriegen sie regelmäßig einen zuviel. Und letztlich haben sie recht.
1. Bei Schmidt & Hoffman in Kiel: einen Verkäufer bitten, mit seiner Karte zur Säule zu kommen (funktioniert gerade nicht, so seit 2-3 Wochen). Anrufen beim IT-Menschen und um Freischaltung ohne Karte bitten. Dann anstöpseln und Knebel kurz nach rechts drehen, springt wieder zurück. Dann lädt er. Säule wird um 18 Uhr abgeschlossen, ebenso Sa und So.
2. Bei VW Riemer in Mölln dieselbe Prozedur. Wieder einen bitten mit der Karte zu kommen. Achtung: rechts ist 22 kW nicht links wie gesagt wird. Abends und Sa und So abgeschlossen.
3. Stadtwerke Neumünster: Per email anmelden, Name, Adresse, Handynummer. Dann, nach einigen Tagen, zum Laden SMS an die an der Säule angegebene Nummer schicken, aber nur von dem registrierten Handy, mit der auf der Säule angegebenen Nummer. Dann Freischaltung.

StM.tiff
Am besten können es die Stadtwerke Münster
StM.tiff (835.62 KiB) 212-mal betrachtet


Am Besten ist der letzte Satz auf der Münsteraner Tafel: Tanken Sie wie gewohnt. Ist immer der Brüller bei Vorträgen, wenn ich frage: sind Sie gewohnt, so zu tanken?
Die meisten E-Mobil-Interessenten werden davon abgeschreckt. Wir selbst merken es vielleicht nicht mehr so sehr, weil wir es nicht anders kennen.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1379
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon redvienna » Do 14. Mai 2015, 22:04

OK, mit Tesla im Ausland ist es sehr einfach wegen der SC und jetzt auch mit Chademo.

(Bis auf CCS kann man ja überall laden.)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon Zoelibat » Do 14. Mai 2015, 22:18

Der Neuling hat sich jetzt auf jeden Fall gegen ein EV entschieden bei diesen negativen Kommentaren.

Alle Ladestationen (Autohäuser, Kaffeehäuser, Elektriker,...), für die man sich anmelden muss bzw. um einen Schlüssel fragen muss, sind ja nicht die erste Wahl beim Laden. Diese sind dann aber mit großer Warscheinlichkeit auch kostenlos.

Ist man bei den großen Anbietern erstmal registriert, dann kann man normalerweise nur mit einer Karte laden und muss sich nirgendwo mehr anmelden oder anrufen. Kostet natürlich. Sind wie gesagt Erfahrungen hier aus der Gegend (NÖ, Wien, Oberösterreich, Steiermark).

Natürlich hatte ich auch schon Probleme. Aber ist die Ausnahme und nicht die Regel.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon redvienna » Fr 15. Mai 2015, 00:02

Warten wir ab was er schreibt. Vielleicht ja doch nicht. ;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon Vanellus » Fr 15. Mai 2015, 05:55

Natürlich möchte ich ihn ermuntern, sich auf das Abenteuer einzulassen. Aber es ist ein kleines Abenteuer.
Elektromobilität ist das letzte Abenteuer, das Autofahren heute noch bieten kann. :D
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1379
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon TeeKay » Fr 15. Mai 2015, 06:17

Vanellus hat geschrieben:
Elektromobilität ist das letzte Abenteuer, das Autofahren heute noch bieten kann. :D

Und das macht auch einen Teil des Reizes aus. Tesla fahren find ich schon wieder zu normal nach 18 Monaten C-Zero und Zoe. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon redvienna » Fr 15. Mai 2015, 06:29

Ok dann ich auf der Langstrecke kein Abenteurer.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektro-Tankstellen - Grundsätzliche Fragen eines Neulin

Beitragvon Tex » Fr 15. Mai 2015, 09:31

TeeKay hat geschrieben:
Ist doch cool. Schade, dass ich mein Telefonkartenalbum wegwarf. Das könnte ich jetzt gut gebrauchen. Ladekartensammeln ist der neue Trend. Eine seltene Karte wie die von Galactico wird später mal viel wert werden!


Stimmt. Haha. Daran habe ich gar nicht mehr gedacht.
Wie macht man aus einer 6 DM Karte einer 12er usw. *hust* Aber das wäre nun ein anderes Thema.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron