e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAutos?

e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAutos?

Beitragvon basti84 » Mo 19. Dez 2016, 18:13

Hallo zusammen,

der Betreff ist nun etwas blöd formuliert aber wollte heute eine Tankstelle im Nachbarort testen.
Diese wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
EIn Parkplatz ist auch dafür reserviert.

Jetzt aber das komische - es sind 6 Schuko-Steckdosen an der Ladestation und verschiedene Aufkleber / Hinweisschilder
Das e-Auto ist durchgestrichen.

Also das ganze ist nun etwas sehr verwirrend, da man ja theoretisch mit Schuko zu Typ2 aufladen kann.
Mach ich zu Hause ja auch.

https://e-tankstellen-finder.com/de/de/ ... Schaerding

Hab jetzt die Tourismus-Verwaltung angerufen und mal nachgefragt was hier eigentlich Sache ist ...
Emergie AG Bertreiber konnte mir auch keine Auskunft mehr geben ... mal sehen ob morgen was dabei raus kommt

Wie seht ihr das?
Klarer Fall oder Verbesserung nötig?

Besten Dank
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Anzeige

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon Don Jan » Mo 19. Dez 2016, 18:38

Ich würde mal behaupten, die wollen da nur e-Bikes sehen.
Seit 01 2018: Mitsubishi Outlander PHEV - rubinschwarz
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Benutzeravatar
Don Jan
 
Beiträge: 124
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Wuppertal

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon mlie » Mo 19. Dez 2016, 18:49

Daran kann man wunderbar 6 Laptops aufladen. Schuko im öffentlichen Raum ausserhalb des eigenen Grundstückes ist praktisch nutzlos(alleine schon wegen Hafensängern, die einem aus Spaß den Stecker ziehen), wird aber irgendwie immer noch fleissig eingetragen.
Es sei denn... der Betreiber möchte Pedelecs und so laden lassen. Und so steht es doch auch im Verzeichnis drin (Im richtigen Stromtankstellenverzeichnis hier habe ich den Ladepunkt nicht gefunden):

Geeignet für:E-Motorräder
E-Fahrräder

Deshalb ist wohl das Auto durchgestrichen. Ob ein Twizy als Auto oder als Pedelec gelten würde, müsste man beim Betreiber erfragen. In jedem Falle deute ich den Eintrag so, dass man eben nicht mit dem Auto diesen Ladepunkt blockieren soll. Wärs ein Autoladepunkt, gäbe es ja Typ2 in der Säule.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3332
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon basti84 » Mo 19. Dez 2016, 18:54

könnte man meinen, dann ist die Ladesäule aber ein wenig deplatziert mitten in einem Auto-Parkplatz ... sehr verwirrend das ganze

Sollte man mal so frech sein und es mal drauf ankommen lassen? 1 Auto laden und es sind theoretisch eh noch 5 Dosen frei ... und v.a. nun im Winter wird kaum mehr so großes Fahrradaufkommen sein
das VW Schuko-zu-Typ2 hat ja nur ca. 2,2kW - also sollts ja theoretisch technisch gehen ...

bzgl. Typ2 an Ladesäulen
War am Wochenende in Passau im Zentralparkhaus - die haben 2 Auto-Plätze mit 1x Typ2 und 1x Schuko ... also m.M.n. nicht pauschalisierbar.

Aber ich bin leider auch noch sehr neu in dem ganzen Thema mit drin
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon AndiH » Mo 19. Dez 2016, 22:41

Die Schuko an den Auto Ladesäulen sind "historisch" bedingt und stammen i.d.R. aus der Zeit als der Typ 2 noch nicht Standard war bzw. auch die Autos nur über Schuko/CEE angeschlossen werden konnten. Manchmal war die Idee vielleicht auch das die Säule sowohl von Auto als auch e-Bike genutzt werden kann, das scheitert aber meist an der Parkplatz Gestaltung.
Wenn also irgendwo an öffentlichen Ladestationen nur Schuko vorhanden ist, dann ist das als nicht für Auto vorgesehen zu verstehen falls die Beschilderung nichts anderes sagt.
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1435
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon Zoelibat » Mo 19. Dez 2016, 23:13

Das sind die Energie AG "Zweiradladestationen".
Kann man genausogut mit dem Auto verwenden, wenn Platz für das Fahrzeug ist.

Ich hätte jetzt kein Problem damit, an diesen zu laden. Vielleicht bin ich aber schon ein bisschen abgestumpfter.

Was ich nicht machen würde ist: An einer Ladestation zu laden, wo es sich nicht eindeutig um eine Lademöglichkeit handelt, z.B. an einer x-beliebigen CEE-Dose in einem Parkhaus. Das wäre dann Stromdiebstahl, wenn es nicht erlaubt sein sollte dort zu laden.

Da die Energie-AG-6-fach-Schuko-Ladeboxen an sich zum Laden gedacht sind wird es sicher kein Problem sein auch ein Auto dort zu laden.


Edit:
Die 6x-Schuko-Ladeboxen waren mir bekannt nicht von der Energie AG, sondern von der Linz AG:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-2/15900/

Die Energie AG hat mehrere Arten von Ladestationen:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tz-1/2037/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-1/2043/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-11/2045/
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3658
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon TeeKay » Di 20. Dez 2016, 08:39

Man muss nur schauen, ob die Schukos auch mit 10A oder 16A abgesichert sind. Wenn da nur eBikes laden sollen, ist das nicht sicher. Genauso gut könnte jede Dose auch mit 6A abgesichert sein (dann reicht auch ein 16A Anschluss für die ganze Säule). Wenn also die Sicherung fliegt, brauchst du nicht die anderen 5 Dosen auch noch killen.

Und dann kannst du die Säule gern auch hier eintragen: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/vorschlag/
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12318
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon basti84 » Di 20. Dez 2016, 08:49

Ok danke für eure Hinweise / Meinungen

Werde die Tage nochmal hinfahren und das mal n bissel abfotografieren und mal genauer anschauen wg. Absicherung etc.
EIntrag in die DB erfolgt dann natürlich auch
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon AbRiNgOi » Di 20. Dez 2016, 10:42

Eine solche Säule habe ich auch schon eingetragen:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Oesterreich/Aspach/Volksschule-Schulstrasse-1/2072/
Und hier ist es aber eindeutig (siehe das dritte Bild, gleich nach meiner ladenden ZOE). Die Schuko für Fahrräder und Motorräder und die CEE Blau für Motorräder und Autos. Über Nacht Laden, warum nicht? Tagsüber hängen da wohl die Lehrer dran.

Ich finde für einen Laternenparker ist das OK so, wegen der Verriegelung sollte man sich aber Gedanken machen.
Eine Lösung dafür habe ich als Laterneparker in Slowenien mal gesehen und getestet (Nur einphasig weil ich das dreiphsige Kabel nicht habe...)
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Slowenien/Bled/Hotel-Krim-Bled-Ljubljanska-7/8568/
Wobei ich keine Ahnung habe wer hier ohne Bild und Ladelog von CEE16rot und CEE16blau auf zwei mal Typ2 22kW abgeändert hat. Kann sein, muss es aber nicht. WIe auch immer, da ist ein Blechkasten, der kann nur mit der Ladekarte geöffnet werden. Ein anderer Elektronaut könnte zwar abstecken, macht vielleicht so gar Sinn wenn das erste Fahrzeug voll ist.
So etwas ähnliches kenne ich aus Horn, bei der ur alten Säule an der Bezirkshauptmahnschaft, da muss man irgendeine RFID nehmen um das Fach zu öffnen und nur genau mit dieser kann man dann wieder abstecken. Geht doch, auch mit dem altem Stecker :)

Und für die Laternenparker gut genug, besser als die stehen dann eine Nacht an der AC43 nur weil sie es können.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3687
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: e-Tankstelle mit reservierten Parkplatz aber keine eAuto

Beitragvon basti84 » Di 20. Dez 2016, 14:38

Hab jetzt eine Antwort vom Tourismus-Verband

LIeber Sebastian!
Vielen Dank für deine Nachricht sowie die positive Anregung eine Erleichterung für das Tanken von E-Autos am Hessen-Rainer-Platz gewährleisten zu können.
Die Stadtgemeinde Schärding ist bereits in Ausarbeitung eines Konzeptes um die E-Ladestation am Hessen-Rainer-Platz zu adaptieren bzw. den geänderten und neuen Anforderungen anzupassen.

Zwischenzeitlich können wir Ihnen E-Ladestationen in Schärding wie folgt anbieten:

Firma Feichtner, Linzerstraße 72

Firma E-Tech, Joseph-Haydn-Straße 1


###

Na dann schauen wir mal, wie es weiter geht :)


Foto der "Tankstelle"
http://666kb.com/i/df4jd9d1na0ti5psd.jpg

Ist wie gesagt durch einen Metalldeckel erstmal gesichert.
Kabelöffnungen nach unten sind vorhanden (siehe Foto)

Habe parallel noch eine Anfrage zur Energie AG geschickt wg. "Notfallnutzung" der Tankstelle - hier warte ich noch auf eine Rückmeldung
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoeteaser und 6 Gäste