E-Fahrer aus Dortmund melden !

Re: E-Fahrer aus Dortmund melden !

Beitragvon ElectricMe » Mi 11. Apr 2018, 08:52

Ladesaeule hat geschrieben:
Nochmal etwas erfreuliches aus Dortmund (zumindest für E-Auto Fahrer - aber darum geht's hier ja):

Während die Ladesäulen in der Innenstadt doch relativ gut zugänglich sind - da wird offensichtlich schon seit einiger Zeit regelmässig kontrolliert, hatte ich im Kreuzviertel (z.B. Essener Str.) selten Glück. Meistens waren die Säulen dort von Verbrennern zugeparkt.

Am letzten Sonntag plötzlich ein ganz anderes Bild. Beide Ladeplätze in der Essener Str. frei! Während wir gerade das Kabel auspackten und die Heckklappe mitsamt Nummernschild oben hatten hielt ein Verbrenner und warnte uns "Wenn das kein E-Auto ist, sollten wir uns dort nicht hinstellen - da wird regelmässig abgeschleppt!"

Das scheint jedenfalls Wirkung zu zeigen: Während wir dort noch in einem Lokal mit Blick auf die Ladesäule saßen, gab es zwar reichlich Parkplatzsuchverkehr, aber es war nicht ein Verbrenner dabei, der auch nur zuckte, beim Anblick des freien Platzes...


Dann haben meine beiden E-Mails ans Ordnungsamt wohl wirklich was gebracht :D
Hier die Antwort, die ich vor ein paar Wochen erhielt:

Die Verkehrsüberwachung hat die von Ihnen angegebenen Bereich kontrolliert. Zum Zeitpunkt der Kontrollen konnten keine Ordnungswidrigkeiten festgestellt werden. Die E-Ladesäulen sowie die Sperrfläche waren frei. Hierbei bitte ich zu beachten, dass es sich bei den durchgeführten Kontrollen der Verkehrsüberwachung stets nur um Momentaufnahmen handeln kann, da eine flächendeckende Überwachung mit den vorhandenen personellen Ressourcen im Verhältnis zur Größe des gesamten Stadtgebietes Dortmund nicht gewährleistet werden kann.

Die Verkehrsüberwachung wird den Bereich Essener Str. Ecke Liebigstr. weiterhin kontrollieren und festgestellte Verstöße gemäß den gesetzlichen Vorgaben ahnden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
BMW 225xe (Facelift 2018) seit 29.06.2018
ElectricMe
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 19:26

Anzeige

Re: E-Fahrer aus Dortmund melden !

Beitragvon Ladesaeule » Mi 11. Apr 2018, 09:07

Die Mail kenne ich - habe ich auch bekomme als Anwort auf meine beiden :D Mails ans Ordnungsamt.

Der Nervfaktor der E-Autofahrer wurde wohl groß genug...
Ladesaeule
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 3. Jan 2017, 14:58

Re: E-Fahrer aus Dortmund melden !

Beitragvon ElectricMe » Mi 11. Apr 2018, 10:48

Ladesaeule hat geschrieben:
Der Nervfaktor der E-Autofahrer wurde wohl groß genug...


Gut so! Nur so scheint es was zu bewirken! :)
BMW 225xe (Facelift 2018) seit 29.06.2018
ElectricMe
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 19:26

Re: E-Fahrer aus Dortmund melden !

Beitragvon ElectricMe » Fr 3. Aug 2018, 08:44

Heute hat Borussia Dortmund bekanntgegeben, dass Sie den Bau von mehreren Ladesäulen, gefördert vom Land NRW planen.
Es sollen 6 Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten am Westfalenstation aufgebaut werden, davon 5 die öffentlich zugänglich sind.
Außerdem sind säulen an der Fußballschule im Rabenloh (unweit des Stadions), an der BVB Geschäftsstelle an der B1 und am Trainingsgelände geplant. Sehr vorbildlich :)

https://www.bvb.de/News/Uebersicht/BVB- ... a-Park-auf
BMW 225xe (Facelift 2018) seit 29.06.2018
ElectricMe
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 19:26

Re: E-Fahrer aus Dortmund melden !

Beitragvon Dr.Forcargo » Fr 3. Aug 2018, 08:47

Das liest man doch gerne. Auch gut bei Besuchen der Westfalenhallen.
Dann sollten wir uns bald mal zu einer Ladeparty treffen!
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 355
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MitmRadldo, powmax, Tesla Model S 135 und 5 Gäste