Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon ITStromer » Mo 13. Aug 2018, 20:45

Ohh, verguckt. Sah wie ein fest angeschlagenes Typ2 aus. Na dann ist alles gut.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:58

Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon PowerTower » Mo 13. Aug 2018, 21:35

Hier die Homepage des Herstellers: http://www.hypercharger.it/
Zumindest das was da präsentiert wird, sieht vielversprechend aus. Bin sehr gespannt darauf.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5041
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon Tho » Mo 13. Aug 2018, 21:53

Dafür hab ich als Typ2 43kW Lader verloren. :roll:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon ITStromer » Di 14. Aug 2018, 00:34

Vor allem weil im Datenblatt Chademo und/oder 22kW AC steht. Hoffentlich wurde das Modell wenigstens mit Option AC 01 bestellt.

43kW ACbsind damit wohl leider gestorben, was mich etwas wundert, denn in der Förderkarte war bislang an dem Standort nur von 43kW die Rede. Da dachte ich erst, es würde da gar kein CCS hinkommen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:58

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon PowerTower » Di 14. Aug 2018, 00:50

In der Förderkarte steht 46 kW. Das ergibt sich üblicherweise als Mittelwert bei der Kombination 50 kW DC + 43 kW AC. Es war ursprünglich ein "ganz normaler" Triple geplant. Aber es ist ja nun schon an einigen Standorten von der Karte abgewichen worden.

Die 22 kW Typ2 Dose ist vorhanden. CHAdeMO ist auf 125 A begrenzt. Alles andere wird sich auf dem Typenschild ablesen lassen, sobald man da rankommt.

Die Experimentierfreudigkeit der Stadtwerke ist schon bemerkenswert. Jetzt haben wir also einen französischen Schnelllader am Hauptbahnhof und ein italienisches Modell in Gompitz. Beide sind sonst in Deutschland so nicht anzutreffen, zumindest ist es mir nicht bekannt. Aber hey, immer nur ABB, Efacec oder EBG compleo wäre doch langweilig. ;) Evtec wäre aus Nutzersicht auch eine sehr gute Wahl. Diese Entscheidungen können durchaus funktionieren, müssen aber nicht. Ist auf jeden Fall sehr spannend, nur für den 08/15 Autofahrer ist es halt nicht ganz intuitiv. Jetzt haben wir sechs verschiedene öffentlich nutzbare DC Ladesäulentypen in Dresden und Umland und es ist nicht ausgeschlossen, dass weitere folgen werden. Zwei weitere Hersteller sind bei E-mobilen Unternehmen anzutreffen.

Efacec: Bannewitz, Wilsdruff
EBG compleo: Gläserne Manufaktur, Bahnhof Neustadt
Walther: Betriebsgelände Reick
Evtronic: Hauptbahnhof
HyperCharger: Gompitz
ABB: VW, BMW
DBT: haase Businesstechnik
Signet: Citysax

Habe ich einen vergessen? Achja, das dauerdefekte CHAdeMO Ding der HTW und die nicht öffentlich nutzbare Circontrol Ladestation der TU. Ich glaube der Titel "bunteste DC Ladetechnik" geht damit eindeutig nach Ostsachsen. Ob das nun gut ist oder nicht sei mal dahingestellt.

Immerhin hat das den Charme, dass man über die nächsten Jahre viele Erfahrungen sammeln kann bezüglich Zuverlässigkeit, Ersatzteilversorgung, Gesamtkosten. Und ein gleichzeitiger Blackout aller Säulen durch z.B. eine fehlerhafte Firmware ist damit nahezu ausgeschlossen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5041
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon i300 » Di 14. Aug 2018, 09:49

Fehlt noch eine Espresso&Charge :ugeek:

Aus dem Bus konnte ich sehen, dass die Säule am PirnaischenPlatz weg ist und gebuddelt wird..
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon mobafan » Di 14. Aug 2018, 17:28

PowerTower hat geschrieben:
Warum nicht? CHAdeMO ist doch dran. Beim HyperCharger soll sogar paralleles DC Laden möglich sein.


Ein reiner Chademo-Ladepunkt ist nicht zulässig. Daher eher nicht.
mobafan
 
Beiträge: 459
Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon PowerTower » Di 14. Aug 2018, 17:40

Stimmt, das hatte ich übersehen. Würde ohnehin nur mit der 150 kW Variante funktionieren.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5041
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon Plan B » Fr 17. Aug 2018, 15:26

Hallo Dresdner,

wie sieht es denn eigentlich aus mit den normalen 22kW Ladesäulen.
Sind die jetzt schon umgebaut das man mit der Maingau (ESL)-Karte laden kann. Intressant wären für mich der Pirnaische Platz bzw. die Berthold-Brecht-Allee.

Danke für ne Info.

Gruß Oliver
Empfehlungslink nutzen: http://ts.la/oliverherbert3473 und damit 100.- Gutschrift für SuC Stromladen erhalten
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 156
Registriert: So 2. Aug 2015, 17:30

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Beitragvon eve » Fr 17. Aug 2018, 16:50

Pirnaischer Platz war Mitte der Woche abgebaut. Ob die Neue(n) bereits stehen weiß i net.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 851
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste