Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektroaut

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon pjw » Mo 11. Dez 2017, 16:49

Kim hat geschrieben:
pjw hat geschrieben:
Es wird nie aufgeteilt...

Den Eindruck hatte ich auch schon mal,
aber vor ca. 3 Wochen hab ich in Pfäffikon den Outi an Chademo gesteckt und laden können ohne dass es den AC ladenden Mini PHEV unterbrochen hat.
Ist nicht evtl. die Ansteckreihenfolge mitentscheidend?


Nur die Reihenfolge ist ausschlaggeben. Der 2. wartet immer, bis der erste fertig ist.
Sicher, dass der PHEV nicht voll war? (oder er kann 3.7 kW AC + DC, mehr sicher nicht).
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
pjw
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:49

Anzeige

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Misterdublex » Mo 11. Dez 2017, 17:05

Lidl errichtet gerade in Höhe der Eisenbahnstraße 16 in 45134 Essen eine neue Filialie.
Diese soll laut Lidl bei der Eröffnung noch über keine Ladestation verfügen. Die Ladestation soll aber folgen, sobald es mögich ist.

Waren an anderen neuen Standorten die Ladestationen immer direkt mit dabei oder kamen diese erst später dazu?
Der neue Lidl in Essen-Rellinghausen weist eine Besonderheit auf: Er wird keinen Parkplatz haben, sondern es wird wohl ein Parkhaus unter dem Lidl geben.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Kim » Mo 11. Dez 2017, 23:37

pjw hat geschrieben:
Sicher, dass der PHEV nicht voll war? (oder er kann 3.7 kW AC + DC, mehr sicher nicht).

Ja, das Säulendisplay hat beide Anschlüsse als ladend angezeigt.
Der Mini Fahrer sass im Wagen, der hätte sicher auch laut ausgerufen, wenn es ihm die Ladung unterbrochen hätte, während ich in den Lidl gestiefelt bin ;)
Aber vielleicht hängt's ja wirklich auch mit der geringen AC Leistung zusammen.
Wer weiss wieviel der Mini saugen kann? Ich hatte vorher überhaupt noch nie einen Mini PlugIn gesehen. Leider hat mich der Fahrer gezielt ignoriert, sonst hätte ich gerne ein paar Daten erfragt.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon pjw » Di 12. Dez 2017, 08:42

Kim hat geschrieben:
Aber vielleicht hängt's ja wirklich auch mit der geringen AC Leistung zusammen.
Wer weiss wieviel der Mini saugen kann?


AC 3,7 kW (https://www.mini.de/de_DE/home/range/mi ... ryman.html)
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
pjw
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:49

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Helfried » Di 19. Dez 2017, 19:19

Wie pünktlich schalten eigentlich die Lidl-Schnelllader abends ab nach Geschäftsschluss?
Helfried
 
Beiträge: 7083
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon lzrd » Mi 20. Dez 2017, 11:45

Ich bin grad in Klagenfurt beim Lidl in der Flatschacher Straße/St. Ruprechter Straße vorbeigefahren und sah dort einen Servicewagen stehen... der Elektriker ist gerade am fertigmachen und schaltet die Ladestation heute am Nachmittag ein! :D (obwohl er nicht garantieren konnte, dass alles gleich problemlos läuft).

Weitere Lidl-Ladestationen in Kärnten folgen: Klagenfurt Ebentaler Straße/Südring und Wernberg/Bundesstraße 8-)
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 34
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Kim » Mi 20. Dez 2017, 12:25

Haben die Lidl Lader evtl. ein Softwareupdate bekommen?
Vor 3-4 Tagen hab ich den i3 per CCS laden können, während ein Tesla am TYP 2 geladen hat.
Die Säulen scheinen also nun so zu funktionieren wie sie gedacht sind...
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon redvienna » Mi 20. Dez 2017, 13:47

Triplecharger:

Typ 2 und CCS oder Chademo haben immer gemeinsam funktioniert.

Nur CCS und Chademo geht gleichzeitg nicht. ;)
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6221
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon pjw » Mi 20. Dez 2017, 15:09

redvienna hat geschrieben:
Triplecharger:

Typ 2 und CCS oder Chademo haben immer gemeinsam funktioniert.

Nur CCS und Chademo geht gleichzeitg nicht. ;)


Falsch, bei Lidl (Schweiz) hat immer nur 1 Auto laden können!!!
Z.B. in Schlieren war Typ 2 besetzt und CHAdeMO meldete "laden startet, wenn genügend Leistung verfügbar".
Als ich nach 45 Minuten mit einkaufen fertig war, hatte ich genau 0 kW geladen. Typ 2 war immernoch besetzt. :(

Wäre toll, wenn es jetzt überall richtig funktioniert.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
pjw
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:49

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon harlem24 » Mi 20. Dez 2017, 15:16

@pjw

Dazu müßte wahrscheinlich der Netzanschluß vergrößert werden.
Ob Lidl das macht? Sie sollten lieber ein Schild aufstellen, auf dem steht, dass nur ein Fahrzeug laden kann.
Oder wie bei Aldi in Deutschland nur einen Parkplatz einrichten.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3558
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flieger_flo und 5 Gäste