Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon Alex1 » Do 27. Nov 2014, 13:44

Falls der Betreiber Angst vor kWh-Erschleichern hat, kann er ja die Schukodose irgendwie abschließen und den 10 eNauten einen Schlüssel - oder den Code - geben.

Liegt es am kommenden Advent, dass ich bei "Schukoladen" immer an "Schokoladen" denken muss... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon MarkusD » Do 27. Nov 2014, 13:52

So funktioniert das aktuell auch. Aber es werden >= 6 Schukodosen/CEE benötigt.
Aber es soll alles abgerechnet werden, weil Strom kostenlos an Mitarbeiter abgeben ist nicht mehr wegen steuerrechtlicher Gründe blablarhabarber ...

Wenn es dann Ladesäulen gibt, mit denen abgerechnet werden kann und die Schuko/Typ2 gleichermaßen können, dann ist das doch schon wieder egal.

Wie gesagt, das mit dem Abrechnen ist nicht meine Idee und kann ich nicht beeinflussen.
Stromabrechnung ist unabänderlich gesetzt. Über die Anschlußdosen und wer der Betreiber sein wird, wird verhandelt, wobei wir hier nur Vorschläge machen können. Entscheidungsgewalt haben wir nicht.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon Tho » Do 27. Nov 2014, 13:54

TNM verkauft doch Schuko "Säulen" ?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon TeeKay » Do 27. Nov 2014, 13:55

Mal ganz pragmatisch gedacht: 10 Schukos im abgeschlossenen Blechkasten mit separatem Billig-Zähler. Einmal im Jahr geht der Hausmeister rum, liest die 10 Zähler ab und die Buchhaltung schreibt 10 Rechnungen.

@Tho: Und welche sollten das sein?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon MarkusD » Do 27. Nov 2014, 14:29

Die Firma X will mit der Abrechnung nichts zu tun haben, also wird da auch kein Hausmeister irgendwo was ablesen, damit Rechnungen an Einzelpersonen verschickt werden können.
Einzig die Möglichkeit des Zugeständnisses, daß es eine Art Jahresgesamtablesung gibt, wenn der Betreiber irgendwer ist, konnten wir bislang heraushandeln.

Außerdem müßte bei einer Einzelablesung sichergestellt sein, daß jeder seine eigene Steckdose hat, damit er immer am gleichen Zähler hängt, wenn er lädt. Das geht nicht, weil damit auch ein eigener Parkplatz verbunden sein müßte - zumindest im Umkreis der Länge des Ladekabels.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon Alex1 » Do 27. Nov 2014, 14:49

Naja, Schuko-Ladekabel können ja lang sein :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Die Suche nach einer Schuko/CEE-Ladesäule

Beitragvon LocutusB » Do 27. Nov 2014, 15:18

Wie wäre es mit einer pauschalen Abrechnung? Durschnittliche Strommenge mal Arbeitstage minus Urlaub ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: The New Motion

Beitragvon ATLAN » Do 27. Nov 2014, 19:22

MarkusD hat geschrieben:
ZoePionierin hat geschrieben:
Es lassen sich doch sicher auch für die älteren Fahrzeuge passende Kabel bauen?
Ja, die funktionieren sogar. Nur sind sie nicht VDE-konform z.B. wegen der möglichen fehlenden Absicherung von 32A runter auf 16A.
Wer haftet im Falle eines Falles, wenn die Ladesäule abbrennt?


Wer verbietet es dem "Hersteller" des Typ2 -> CEE Adapters da eine Zwischenabsicherung reinzubauen mit 16A ? Geschätzter Kostenpunkt 30 EUR .... Außerdem sollte die Ladesäule das Intern Lösen, durch Elektronisch anpassbaren Leitungsschutzschalter oder dergleichen.

IMHO: Typ2-Säulen nehmen, und jeder kauft sich seinen Adapter bzw. passendes Kabel dafür - an diesen kosten wird wohl die persönliche E-Mobilität nicht wirklich scheitern, gerade anbetrachts des Preis / Leistungsverhältnisses der E-Pioniersfahrzeuge. Spätestens bei nächsten E-Mobil werden die wenigsten noch Freude an einer angebrandelten Schoko-Lösung haben. ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: The New Motion

Beitragvon Spürmeise » Do 27. Nov 2014, 20:24

MarkusD hat geschrieben:
Daher wurde der Betreibervertrag gekündigt.

Schade, ich (kein Mitarbeiter der Firma X) hatte da alle paar Sonntage gerne geladen für 1-2 Stunden. Allerdings finanziell nur moralisch unterfüttert mit einem PV-Beteiligungszertifikat eines Ablegers des genannten Vereins Y aus dem Jahr 1994 (die m.W.n. damit realisierte PV-Anlage samt Ladestation wurde wohl im Mai 2013 wegen Gebäudeumwidmung demontiert).

Zu welchem Termin etwa ist der Betreibervertrag denn gekündigt? Falls der Ladeverbund Franken+ gleichzeitig zumacht (wegen Betreinerwechsel), sitze ich auf dem Trockenen.
Spürmeise
 

Re: The New Motion

Beitragvon MarkusD » Do 27. Nov 2014, 21:54

ATLAN hat geschrieben:
..., und jeder kauft sich seinen Adapter bzw. passendes Kabel dafür -
Jou, und die Roller-Fahrer jubeln auch.
MarkusD
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste