die perfekte Lösung fürs Laden

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon drilling » Di 17. Apr 2018, 19:39

Alex1 hat geschrieben:
Ich wäre schon froh, wenn ich überall mit der EC-Karte zahlen könnte :roll:


+1000 (wobei natürlich Girokarte gemeint ist, da es EC-Karten schon lange nicht mehr gibt).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5291
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon Alex1 » Di 17. Apr 2018, 20:32

drilling hat geschrieben:
(wobei natürlich Girokarte gemeint ist, da es EC-Karten schon lange nicht mehr gibt).
Ahem... :oops: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11268
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon drilling » Di 17. Apr 2018, 20:49

Alex1 hat geschrieben:
Ahem... :oops: :lol:


:?: :?: :?:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5291
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon Alex1 » Di 17. Apr 2018, 21:06

...dass ich immer noch den alten Begriff verwende...
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11268
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon nr.21 » Di 17. Apr 2018, 22:03

Orwell hin und her: wenn die ersten E-Autos geklaut werden, wird man froh sein, wenn die am nächsten Lader stranden...
nr.21
 
Beiträge: 694
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon drilling » Di 17. Apr 2018, 22:09

nr.21 hat geschrieben:
Orwell hin und her: wenn die ersten E-Autos geklaut werden, wird man froh sein, wenn die am nächsten Lader stranden...


Wieso?
Mindestens Teilkasko hat doch eh jeder, abgesehen davon werden E-Autos dann eben mit einem Pritschenwagen geklaut.

So wird das auch schon manchmal bei Verbrennern gemacht, hab das selbst live erlebt, hatte Nachts um 3 beobachtet wie der Landrover Discovery von einen Nachbarn auf einen Pritschenwagen geladen und wegtransportiert wurde und mir nichts weiter dabei gedacht, fand nur die Uhrzeit etwas merkwürdig für einen Transport in die Werkstatt (Landrover sind ja bekannt für ihre Fehlanfälligkeit), bis ich Tage später von einen anderen Nachbarn hörte das der Landrover geklaut wurde.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5291
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon nr.21 » Di 17. Apr 2018, 22:21

Klar, aber dann sind die erstmal weg, man hat einen Haufen Scherereien und kriegt das gleiche Auto entweder gar nicht mehr oder nur noch teuer wiederversichert. Die VW-T-Fahrer können win Lied davon singen.
Wer wissen will, was wir machen, braucht nur unser Handy. Das erzählt viel schöner und genauer, wie wir unser Leben gestalten.
Dass wir in D besonders vorsichtig mit dem Thema sein sollten, ist klar und gut und richtig.
Es gibt aber auch rechtsstaatliche Länder, an denen Orwell noch viel mehr Freude hätte, und das sind zB. die nordischen Länder.
Da ist im Prinzip jeder Bürger viel gläserner als bei uns.
Und trotzdem sind die ziemlich zufrieden
nr.21
 
Beiträge: 694
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon drilling » Di 17. Apr 2018, 22:33

nr.21 hat geschrieben:
Und trotzdem sind die ziemlich zufrieden

Noch. Solange keine autoritäre Partei an die Macht kommt...
Und wie gesagt, gegen den E-Auto Klau hilft das nicht.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5291
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon Bugs Bunny » Mi 18. Apr 2018, 08:45

Das Thema Diebstahlsicherung mit dem Laden zu verbinden ist nochmal ein anderes Thema, kann aber hier auch gerne diskutiert werden. Ich finde es muss bei Diebstahl die Möglichkeit geben das man das Auto orten kann. Das ist heute kein Problem mehr. Wenn der echte Eigentümer jetzt noch aus der ferne, z.B. via Handy, das Aufladen verhindern kann wäre das ein zusätzlicher Schutz bzw. eine Möglichkeit das Auto eher wieder zu bekommen. Das Problem dabei ist nur das die Spitzbuben auch davon wissen und die Technik irgendwann austricksen können so das es weder geortet noch blockiert werden kann. Es ist und bleibt ein Katz und Maus Spiel. Um Diebstahl so schwer wie möglich zu machen sollte man aber dennoch jeden Schutz einbauen.
Bugs Bunny
 
Beiträge: 56
Registriert: So 18. Mär 2018, 21:50

Re: die perfekte Lösung fürs Laden

Beitragvon eDEVIL » Mi 18. Apr 2018, 09:21

Wennd er 12V Akku abgeklemmt wird, ist doch eh vorbei mit Ortung oder?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eFredHH und 5 Gäste