... die Adria rückt näher, 2xTyp2 am Trojane (A1)

... die Adria rückt näher, 2xTyp2 am Trojane (A1)

Beitragvon meta96 » So 27. Jul 2014, 21:21

(Trojane Pass) zwischen Marburg und Laibach, Autobahnabfahrt Trojane, beim Gasthaus Trojan (früher sehr bekannt als Krapfenwirt) ... Abrechnung, Ladeleistung keine Ahnung, Zeitstress und mit einem Stinker unterwegs ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

Re: ... die Adria rückt näher, 2xTyp2 am Trojane (A1)

Beitragvon meta96 » Mo 28. Jul 2014, 18:02

... hat 22kW !!! Hier noch ein paar Details für um "Der Sonne entgegen" und voll lässig: Auch gleich mit großem Sonnenkraftwerk ;)

http://www.gp-trojane.si/ekologija_de.php

und: "Die Stromtankstelle war in Rahmen des europäischen Projekts von Stromtankstellen in Slowenien gemacht" ... wäre interessant, wo dann die anderen so stehen ???
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: ... die Adria rückt näher, 2xTyp2 am Trojane (A1)

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 28. Jul 2014, 19:43

Hi,

ad "wo die anderen stehen": http://www.elektro-crpalke.si/

Nach meinem Camping im Mai mit meiner ZOE auf Cres wollte ich dort vorbei schauen, da aber alle Ladestellen von elektro-crpalke der neusten Bauart mit der ZOE nicht funktionieren (fehlendes SW Update so die Auskunf der Betreiber) bin ich nur zu den "alten" plug&charge Ladestellen gefahren und eben nicht nach Trojane (siehe Bild, diese Ladestellen gehen alle nicht mit ZOE: http://www.elektro-crpalke.si/1/Polnilna-mesta/PregledCrpalke.aspx?ID=90 ). Ich habe auch nur jene Landesäulen in unserer Map eingetragen welche ich auch besucht und getastet habe, ich halte nix davon Ladesäulen abzuschreiben. Wer mag kann das aber gerne tun, ein super Monatsplatz im Ranking ist ihm gewiss.

ad "Abrechnung": Bei dieser (Trojane) ist eine Ladekarte notwendig welche man auch ins Ausland kostenfrei zugesandt bekommt, siehe dazu meinen Artikel: http://www.goingelectric.de/forum/infrastruktur/elektro-crpalke-slovenien-t4244.html, in den weiteren Beträgen von goingelectric-Mitgliedern gibts weitere Möglichkeiten.

Was ich nun machen möchte wäre die Ladestelle in Marburg aufsuchen um zu testen ob die Ladesäulen nun mit meiner ZOE funktionieren, wenn nicht zurück ins rettende Österreich. Wenns klappt wäre eine kürzere Strecke von Wien aus möglich, statt über Kärnten...

Ah ja: die Ladsäule in Labin funktioniert grad nicht weil diese es nicht geschafft hat 2 ZOEs gleichzeitig zu laden und alle Sicherungen geflogen sind... (ich sag gleich, ich wars nicht). Na ja, hoffendlich ein Temporeres Problem.

Und nun zu Dir: Ab nun IMMER elektrisch durch Slowenien, OK?
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste