Der Spiegel – „Das Klagen beim Laden“

Re: AW: Der Spiegel – „Das Klagen beim Laden“

Beitragvon micky4 » Sa 30. Nov 2013, 08:41

Curio hat geschrieben:
micky4 hat geschrieben:
Das Temperaturmanagement der Batterie erfolgt rein elektrisch, die im Verbrenner-Modus erzeugte Wärme wird ausschließlich zur Innenraumheizung verwendet ...!

Zu diesem Thema sind offenbar unterschiedliche Informationen im Umlauf - evtl. hat der Ampera je nach Temperaturbereich wieder unterschiedliche Modi:
Zeit.de hat geschrieben:
Zunächst arbeitet der Verbrennungsmotor und sorgt für Erwärmung, denn die Temperierung der Batterie ist in den Kühlkreislauf des Range-Extenders eingebunden. Erst ab minus 10 Grad kann der Elektromotor allein arbeiten, dann schaltet sich der Verbrenner in der 2013er-Version des Opel-Hybriden aus.

Quelle: http://www.zeit.de/auto/2013-03/elektroauto-winter-test

Sorry, habe erst jetzt deine Antwort gesehen.
Die Aussage vom Testbericht ist unpräzise und daher irreführend ! Der RE springt bei -4°C (bei neueren Modellen bei -10°C) an, um mittels Generator Strom für die Batterieheizung zu produzieren, damit nicht die Batterie bei diesen Temperaturen belastet wird !!! Der Kühlkreislauf des RE ist NICHT direkt mit dem Batterie-Heiz/Kühl-Kreislauf verbunden.
Weitere Info
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dragoman, dst11 und 3 Gäste