DC Comi Lader A30 Brockbachtal

DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon E_souli » Mi 21. Mai 2014, 19:39

Vor einer Woche Ladeweiletreffen Brockbachtal an der A30

ES FUNKTIONIERT !!!

War heute da - es klappt prima, ABER entweder spinnt mein i3 ODER die Säule hats noch nicht genau

Anzeige von 99 auf 100 % Ladung - DC - ok ist reduziert - aber sollte 15 min dauern - wohlgemerkt 1 % um die 100 % voll zu kriegen.
Sonst wie immer ratz fatz - super - so wie es sein soll

Noch 7 Wochen Messemodus !!!
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon stromer » Mi 21. Mai 2014, 19:49

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon TeeKay » Mi 21. Mai 2014, 22:13

Da hat er recht. Bitte versuche in Zukunft, bereits bestehende Threads zum selben Thema zu nutzen. Erst recht, wenn es deine eigenen sind.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon teutocat » Mi 4. Jun 2014, 13:30

Hallo,

gibt es neue Erkenntnisse über die aktuelle Funktion der beiden Ladestationen?
Mich interessiert besonders CHAdeMO und Typ2. Sind die Stationen noch im Messemodus (dauerfreigeschaltet)?
Kann man im Notfall auf die andere Seite wechseln (Tunnel, Brücke etc, ich frag nicht ob man darf)?

Viele Grüße
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon Didi » Fr 6. Jun 2014, 15:31

Hallo,

ich habe gerade auf der Süd-Seite per CHAdeMO geladen. Die Ladestation ist freigeschaltet, einfach Anschließen und laden. Die Station piepte zwar auffällig, aber sie hat funktioniert. Von der Südseite (Amsterdam Richtung Osnabrück) kann man zur Not über die Ausfahrt Lotte in ca. 2km Entfernung auf die andere Seite wechseln.

Mein Akku war noch 66% geladen (laut Ladestations-Anzeige). In ca. 25 Min. war er dann auf 99% (Nissan Leaf). Passt also bei 22KW.

Gruß

Didi
Didi
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:07

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon teutocat » Fr 6. Jun 2014, 20:47

Didi hat geschrieben:
ich habe gerade auf der Süd-Seite per CHAdeMO geladen.


Prima.
Meine Frau war gestern auch im Laufe des Tages an beiden Seiten und hat an Typ2 geladen, hat auch funktioniert, obwohl sie nicht unbedingt drauf angewiesen war.
Auf der Nordseite (in Richtung NL) brauchte Sie nach eigener Angabe nur den Stecker ins Fahrzeug und in die Säule zu stecken und es ging sofort los. Später auf der Südseite musste Sie zusätzlich den Anschluss am Display auswählen und den Ladevorgang an der Säule starten. Warum das unterschiedlich ablief konnte sie nicht ergründen.
Sonntag werde ich die Nordseite auch nochmal mit CHAdeMO testen, dann MUSS es aber funktionieren, sonst ist der Sonntag gelaufen ...

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon Timmy » Sa 7. Jun 2014, 04:46

Sind das Säulen von e8energy? Hat jemand Fotos?
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon Didi » Sa 7. Jun 2014, 09:08

Hier einige Fotos:
ImageUploadedByTapatalk1402128429.744713.jpg
Dateianhänge
ImageUploadedByTapatalk1402128900.515699.jpg
ImageUploadedByTapatalk1402128457.945375.jpg
Didi
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:07

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon Didi » Sa 7. Jun 2014, 09:19

CraXgt hat geschrieben:

- Die Station ist der Efacec QC20 - die "kleine Schwester" vom QC45
- Westfalen hat sich für die QC20 entschieden, da diese rund 10.000,- EUR günstiger ist, als die große (HW + Tiefbauarbeiten)
Didi
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:07

Re: DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Beitragvon Timmy » Sa 7. Jun 2014, 11:22

Danke!
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste