DC Comi Lader A30 Brockbachtal

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon CraXgt » Mi 14. Mai 2014, 08:50

Na da sind wir mal gespannt.
Wie du schon richtig sagst sind die alternativen nicht weit entfernt. (Tecklenburg 12KM (RWE, CHAdeMO Typ 2), Hasbergen 9KM (Ladenetz, Typ 2)
Bis heute Abend :)
PlugFinder.de | PlugConnect.de | PlugConsult.de
Benutzeravatar
CraXgt
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 20:06

Anzeige

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon E_souli » Mi 14. Mai 2014, 17:43

bin kurz nach 7 da
bin eben noch Rasthof Tecklenburger Land zum zwischenladen, falls säule nicht geht

bis gleich
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon CraXgt » Mi 14. Mai 2014, 17:44

Gute Idee - geht nämlich noch nicht ;)
PlugFinder.de | PlugConnect.de | PlugConsult.de
Benutzeravatar
CraXgt
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 20:06

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon Hambert » Mi 14. Mai 2014, 18:06

Ich komme leider doch nicht. Schaffe es Zeitlich nicht...
Hambert
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 07:35

Brockbachtal ist wieder offline ?

Beitragvon E_souli » Fr 16. Mai 2014, 15:10

Nachdem wir uns ja vergangenen Mittwoch zur Einweihung der neuen Schnellladestation an der Raststätte BROCKBACHTAL (A30) trafen, ist jetzt die Station auf der RWE App wieder geschwunden.
RWE selbst kann gar nix (mehr) sagen - man findet die Säule nicht mehr im System - komisch.

Dabei sagte uns doch der Betreiber der Raststätte das die Säule 8 Wochen im Messemodus ist.

Versteht das einer oder gibt es noch nicht veröffentlichte neue Informationen ?
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon Beetle » So 18. Mai 2014, 19:30

Letzes Update: Heute funktionierten beide Ladesäulen einwandfrei im Messemodus.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Ein neuer Rastplatz an der A30

Beitragvon CraXgt » So 18. Mai 2014, 21:45

Klasse! Danke für die Info :)
PlugFinder.de | PlugConnect.de | PlugConsult.de
Benutzeravatar
CraXgt
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 20:06

Re: Brockbachtal ist wieder offline ?

Beitragvon E_souli » Mo 19. Mai 2014, 09:16

UPDATE:

Laut Westfalentanke Brockbachtal an der A30 funktioniert die Kombisäule (Chademo, DC, AC) reibungslos und ist am Netz :D
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Brockbachtal ist wieder offline ?

Beitragvon TeeKay » Mo 19. Mai 2014, 09:42

Vielleicht sollte die gar nicht in den RWE-Verbund? RWE fungiert ja auch als Dienstleister für Investoren, die gern eine eigene Lademöglichkeit bauen möchten, ohne über RWE eRoaming abrechnen zu wollen. Manchmal landen solche privaten Ladesäulen dann fälschlich in der App. In Berlin gibts davon einige.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Brockbachtal ist wieder offline ?

Beitragvon E_souli » Mo 19. Mai 2014, 10:16

TeeKay hat geschrieben:
Vielleicht sollte die gar nicht in den RWE-Verbund? RWE fungiert ja auch als Dienstleister für Investoren, die gern eine eigene Lademöglichkeit bauen möchten, ohne über RWE eRoaming abrechnen zu wollen. Manchmal landen solche privaten Ladesäulen dann fälschlich in der App. In Berlin gibts davon einige.


Laut Betreiber der Raststätte ist die Säule für 2 Monate im Messemodus und ohne Zugang nutzbar

Auf dem "Kasten" ist das RWE Logo, bei anderen die kommen sollen wird wohl aber TNM den "Zuschlag bekommen heisst es

Schauen wir mal - eben auch die Tarifstruktur für DC Laden wird interessant werden
Da erfährt man derzeit nix konkretes
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste