Chargelounge

Re: Chargelounge

Beitragvon TJ0705 » Do 17. Apr 2014, 14:23

Das ist doch lächerlich! Aber lassen wir das, ist eh off topic.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: Chargelounge

Beitragvon TeeKay » Do 17. Apr 2014, 15:06

Tut mir leid, dass du das als lächerlich ansiehst. Andere kamen zu der Erkenntnis, dass zwischen "Ich lade dir deine Batterie, du bezahlst meine Zeit" und "Ich liefere dir eine bestimmte Menge Strom, du bezahlst die bezogenen kWh" ein Unterschied besteht, vor allem was regulatorische Vorgaben angeht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Chargelounge

Beitragvon TJ0705 » Do 17. Apr 2014, 15:09

Ich bezahlte aber keine Zeit (Wessen denn?) sondern Strom. Auch hat mir ausser einer automatischen Ladesäule niemand die Batterie geladen. ;-) Es geht also ganz klar um den Verkauf von Strom. Zumindest die Mühe, das Ganze als Parkgebühr zu deklarieren, müssten die sich sonst schon machen. Ist mir aber auch egal. Ich bin nicht das Finanzamt oder sonstwer zuständiges.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Chargelounge

Beitragvon TeeKay » Do 17. Apr 2014, 17:25

Ich kenne außer den Vattenfall-Schnellladern keine DC-Säule, an der du Strom bezahlst. Sowohl Charge Now als auch The New Motion bieten Zeittarife für DC-Ladung an bzw. planen selbiges. Das gleiche gilt für RWE, die schon seit jeher in ihren Chademos Zeittarife hinterlegt haben, die nur noch nicht scharf geschaltet wurden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Chargelounge

Beitragvon dibu » Do 17. Apr 2014, 20:32

Ich denke, dieser Abrechnungsmodus wird sich noch eine Weile halten (EnBW macht's auch so mit AC). Es ist halt einfacher, nach Zeit oder Parkgebühr abzurechnen, als nach kWh. Schade für uns E-Auto-Fahrer, aber ich kann damit ganz gut leben. Ich will ja nicht ewig Strom schnorren.

Nochmal zurück zu Chargelounge: ich würde es sehr begrüßen, wenn das Konzept zumindest versuchsweise umgesetzt würde.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Chargelounge

Beitragvon meta96 » Do 17. Apr 2014, 21:07

TeeKay hat geschrieben:
Tut mir leid, dass du das als lächerlich ansiehst. Andere kamen zu der Erkenntnis, dass zwischen "Ich lade dir deine Batterie, du bezahlst meine Zeit" und "Ich liefere dir eine bestimmte Menge Strom, du bezahlst die bezogenen kWh" ein Unterschied besteht, vor allem was regulatorische Vorgaben angeht.


Aus wirtschaftlicher Sicht, wird man früher oder später die Zeiteinheit an der Ladesäule zahlen, da stimme ich Dir zu. Aber der Vorgang ansich wird steuerlich/regulatorisch als Stromverkauf gewertet. Wenn es hart auf hart geht, wird das auch Chargelounge betreffen. Weil der Hauptzweck dort auch das aufladen ist, auch wenn die Wartezeit ansich verrechnet wird (ich glaub das nennt man Umgehungsgeschäft). Aber es ist noch eine ähnliche Grauzone wie z.B. "Uber"Taxiwasauchimmer-Fahrten ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Chargelounge

Beitragvon midimal » Mo 21. Apr 2014, 22:30

Weitere Infos zum Konzept & Umsetzung!
(oder hatten wir bereits das Video hier :roll: :roll: :roll: :roll: ?)

Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Chargelounge

Beitragvon DCKA » So 1. Jun 2014, 20:50

Anscheinend ist das Projekt noch nicht in der Schublade verschwunden
http://www.evtec.ch/c5website/index.php/de/news/
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Chargelounge

Beitragvon tom » So 1. Jun 2014, 20:54

DCKA hat geschrieben:


Das werde ich mir dann live in Luzern anschauen. Bin sehr gespannt :-)
Zuletzt geändert von fbitc am So 1. Jun 2014, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Chargelounge

Beitragvon Solarstromer » Do 17. Jul 2014, 14:46

Hat man von der Charge Lounge mal wieder etwas gehört? Kommt das Dingens wirklich?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste