CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 8. Sep 2014, 06:38

Was meint ihr?
Typ2 ist gut ausgebaut.
CEE sowieso.
Tesla will extrem erweitern.

Welche Chance räumt ihr dem CHAdeMo-System ein? Wisst ihr etwas über die Ausbaupläne?

:o Ich sehe gerade, dass ich das Thema hier ins falsche Thema gepackt habe. Bitte um Verschiebung zum:
infrastruktur/

Danke
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4123
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 07:33

Es gibt sowohl bei Chademo als auch CCS keine Ausbaupläne im Sinne eines Tesla'schen Masterplans. SLAM und Chargelounge verheddern sich entweder in unendlich langen Abstimmungsrunden oder in zu hohen Kosten. SLAM ist darüber hinaus nichtmal dafür gedacht, deutschlandweit ein Ladenetzwerk für Langstrecken an wichtigen Verbindungsstraßen zu errichten. Das Projekt konzentriert sich derzeit darauf, möglichst gar nichts zu tun. Langfristig will es sich darauf konzentrieren, in den wenigen Schaufensterregionen in den Metropolen und zwischen ihnen Schnelllader zu errichten. Wenn du nicht in einer solchen Region wohnst, hast du Pech gehabt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon eDEVIL » Mo 8. Sep 2014, 08:36

Nissan hatte da im Frühjahr etwas angekündigt, aber das war für 2 Jahre geplant - mal schaun, was da wirklich kommt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon p.hase » Mo 8. Sep 2014, 08:48

chademo ist 2018 eh tot. kauf einen ZOE und du bist deine sorgen los!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 8. Sep 2014, 09:07

p.hase hat geschrieben:
chademo ist 2018 eh tot. kauf einen ZOE und du bist deine sorgen los!

Ja, danach siehts aus. Aber vorher recherchiere ich eben noch ein wenig :D

Ansonsten: Danke schon einmal für eure Rückmeldungen und fürs Verschieben des Themas!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4123
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon Bluebird » Mo 8. Sep 2014, 09:48

p.hase hat geschrieben:
kauf einen ZOE und du bist deine sorgen los!


Damit ihm der Motor nach 23 Tkm verreckt, wie bei meinem Nachbarn? Ich weiß nicht, ob das eine gute Empfehlung ist.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 09:53

Einen neuen Motor gibts auf Garantie, Chademos nicht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon eBee » Mo 8. Sep 2014, 10:10

Aber nur in der Garantiezeit, danach bestimmt nicht mehr. Der Ladeanschluss ist dennoch der beste ;)
eBee
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 29. Jul 2014, 15:22

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon ZoePionierin » Mo 8. Sep 2014, 10:25

Bluebird hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
kauf einen ZOE und du bist deine sorgen los!


Damit ihm der Motor nach 23 Tkm verreckt, wie bei meinem Nachbarn? Ich weiß nicht, ob das eine gute Empfehlung ist.


Oh! Von 10.000 Zoe sind bei zehn der Motor verreckt und Renault hat ihn auf Garantie getauscht. Das ist mal ein stichhaltiges Argument. :?
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: CHAdeMo - was für Chancen gebt ihr diesem System?

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 10:38

eBee hat geschrieben:
Aber nur in der Garantiezeit, danach bestimmt nicht mehr.

Leg das Geld, dass du dank Zoe jedesmal bei einem vermiedenen Verbrenner-Mietwagen für Mittel- und Langstrecke sparst, auf ein Konto und du hast nach der Garantiezeit genug Geld, um einen Austauschmotor zu bezahlen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gonium und 1 Gast