chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon axlk69 » Mi 17. Jul 2013, 06:46

Auf der Suche nach einer Liste, welches E-Fahrzeug welchen Stecker zum Laden benötigt, habe ich leider kaum etwas aufschlussreiches gefunden. :wand:
Interessant vielmehr, dass immer wieder von "Einigung" auf irgendein Ladesystem gesprochen wird, und das wechselweise. :x

Hier wird von einer Einigung auf CCS gesprochen
http://www.netzwelt.de/news/92123-autok ... autos.html
in einem Artikel auf Going Electric wird der Typ 2 als Europäische Norm gesehen
http://www.goingelectric.de/2013/01/28/ ... destecker/
und Chademo scheint, ob der Neuauflage des Leafs und den ansteigenden Anzahlen an Chademo Säulen, ja auch nicht ganz aus dem Rennen zu sein.

Dazu zwei Fragen:
1. hat einer einen Link zu einer Liste, wo verständlich angeführt ist, welche Fahrzeuge welches System benutzen?
2. Was macht Euch so sicher, dass Typ 2 das Ladesystem der Zukunft sein wird, zumal sowohl BMW als auch VW auf CCS zu setzen scheinen!?!? :roll:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon ATLAN » Mi 17. Jul 2013, 08:00

CCS & Typ2 gehören gewissermaßen zusammen, CCS ist die High-DC erweiterung von Typ2. Es wird sicher noch spannend, wer hier das rennen CCS vs Chademo macht. Derzeit sind die Chademo-fähigen Kfz jedenfalls deutlich in der überzahl, mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)
Wenn da VW & BMW den CCS-Anschluss nicht mal von Haus aus reinpacken ins Auto.... :? :?:

Rein wirtschaftlich betrachtet müsste sich eigentlich AC-Schnelladen durchsetzen, da schon vielfach vorhanden, sehr günstig im Kfz zu implementieren (siehe Chameleon) und geringe Kosten bei den Ladestationen.
Was dank Lobbyisten & Co wirklich kommt, man wird sehen... :x

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon axlk69 » Mi 17. Jul 2013, 10:01

ATLAN hat geschrieben:
CCS & Typ2 gehören gewissermaßen zusammen, CCS ist die High-DC erweiterung von Typ2. Es wird sicher noch spannend, wer hier das rennen CCS vs Chademo macht. Derzeit sind die Chademo-fähigen Kfz jedenfalls deutlich in der überzahl, mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)
Wenn da VW & BMW den CCS-Anschluss nicht mal von Haus aus reinpacken ins Auto.... :? :?:

Rein wirtschaftlich betrachtet müsste sich eigentlich AC-Schnelladen durchsetzen, da schon vielfach vorhanden, sehr günstig im Kfz zu implementieren (siehe Chameleon) und geringe Kosten bei den Ladestationen.
Was dank Lobbyisten & Co wirklich kommt, man wird sehen... :x

MfG Rudolf

Wenn mich nicht viel täuscht, hätte ich sowohl beim I3 als auch bei E-Up bereits gelesen, dass Sie mit CCS ausgestattet sind!
Für mich habe ich jetzt beschlossen, weiterhin keine, bzw. max eine billige Mobillösung als Wallbox zu kaufen, da man sich im Moment keinesfalls darauf verlassen kann, dass der nächste Wagen an der selben Box laden kann!
Ohne mich wiederholen zu wollen: Der einzige Standard (vom Zoe abgesehen) ist dzt. Schuko, der alle anderen Autos bedienen kann! :wand:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon P85_CH » Mi 17. Jul 2013, 11:20

ATLAN hat geschrieben:
mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)


MfG Rudolf



JEIN, Das Tesla Model S wird mit einer Typ 2 Dose kommen wie der Zoe. Jedoch wird es evtl. ein Adapter geben um auch an Chademo und CSS laden zu können.
grüsse
P85_CH
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 16:37

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon axlk69 » Mi 17. Jul 2013, 11:40

P85_CH hat geschrieben:
ATLAN hat geschrieben:
mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)


MfG Rudolf



JEIN, Das Tesla Model S wird mit einer Typ 2 Dose kommen wie der Zoe. Jedoch wird es evtl. ein Adapter geben um auch an Chademo und CSS laden zu können.
grüsse

:D Wie es der Tesla Mitarbeiter so trefflich (mit einem gewaltigen Grinser bzgl Zoe Schuko Pleite) formuliert hat:
Der Tesla Model S wird mit Allem geladen werden können! 8-)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon kai » Mi 17. Jul 2013, 12:11

axlk69 hat geschrieben:
ATLAN hat geschrieben:
CCS & Typ2 gehören gewissermaßen zusammen, CCS ist die High-DC erweiterung von Typ2. Es wird sicher noch spannend, wer hier das rennen CCS vs Chademo macht. Derzeit sind die Chademo-fähigen Kfz jedenfalls deutlich in der überzahl, mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)
Wenn da VW & BMW den CCS-Anschluss nicht mal von Haus aus reinpacken ins Auto.... :? :?:

Rein wirtschaftlich betrachtet müsste sich eigentlich AC-Schnelladen durchsetzen, da schon vielfach vorhanden, sehr günstig im Kfz zu implementieren (siehe Chameleon) und geringe Kosten bei den Ladestationen.
Was dank Lobbyisten & Co wirklich kommt, man wird sehen... :x

MfG Rudolf

Wenn mich nicht viel täuscht, hätte ich sowohl beim I3 als auch bei E-Up bereits gelesen, dass Sie mit CCS ausgestattet sind!
Für mich habe ich jetzt beschlossen, weiterhin keine, bzw. max eine billige Mobillösung als Wallbox zu kaufen, da man sich im Moment keinesfalls darauf verlassen kann, dass der nächste Wagen an der selben Box laden kann!
Ohne mich wiederholen zu wollen: Der einzige Standard (vom Zoe abgesehen) ist dzt. Schuko, der alle anderen Autos bedienen kann! :wand:


Hi, weder Up noch i3 werden standardmäßig eine Schnelladung haben. Dies wird ein schöner Aufpreis.

Und Zoe bekommt das Schukokabel (mit Fi-B) ab September.
Zuhause ist 22kw AC Schnelladung das Maß der Dinge und absolut zukunftssicher. Damit kann auch ein großer Akku schnell geladen werden. 22Kw können Smart ED, ZOE und Tesla. Besser geht es nicht zuhause.

Unterwegs ist wieder eine andere Sache. Da zählt eher Verbreitung.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon axlk69 » Mi 17. Jul 2013, 12:27

ATLAN hat geschrieben:
CCS & Typ2 gehören gewissermaßen zusammen, CCS ist die High-DC erweiterung von Typ2. Es wird sicher noch spannend, wer hier das rennen CCS vs Chademo macht. Derzeit sind die Chademo-fähigen Kfz jedenfalls deutlich in der überzahl, mit dem Tesla S kommt auch wieder ein Chademo-fähiges Kfz demnächst auf die Strasse.. ;)
Wenn da VW & BMW den CCS-Anschluss nicht mal von Haus aus reinpacken ins Auto.... :? :?:

Rein wirtschaftlich betrachtet müsste sich eigentlich AC-Schnelladen durchsetzen, da schon vielfach vorhanden, sehr günstig im Kfz zu implementieren (siehe Chameleon) und geringe Kosten bei den Ladestationen.
Was dank Lobbyisten & Co wirklich kommt, man wird sehen... :x

MfG Rudolf


Bedeutet das, man kann mit einem Typ 2 Stecker an einer CCS Säule laden, wobei einfach der untere Teil der CCS Säule unbenutzt bleibt?
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon Guy » Mi 17. Jul 2013, 12:42

Nein, CHAdeMO und CCS haben fest installierte Kabel, mit deinem Typ 2 Kabel kommst du also nicht weit. Wobei die meisten Säulen sicher noch einen zusätzlichen Typ 2 Anschluss haben werden.

Da CHAdeMO und CCs weitestgehend technisch identisch sind, dürfte es aktuell fast egal sein, wenn eine Säule nach dem 'falschen' Standard aufgebaut wird. Eine Umrüstung dürfte recht einfach zu bewerkstelligen sein.

axlk69 hat geschrieben:
1. hat einer einen Link zu einer Liste, wo verständlich angeführt ist, welche Fahrzeuge welches System benutzen?

CHAdeMO:
Nissan Leaf, und die Drillinge Mitsubishi i-MiEV, Citroen C-ZERO, Peugeot iON

CCS:
noch keines, ab Herbst VW e-up und BMW i3

axlk69 hat geschrieben:
2. Was macht Euch so sicher, dass Typ 2 das Ladesystem der Zukunft sein wird, zumal sowohl BMW als auch VW auf CCS zu setzen scheinen!?!?

Typ 2 ist einfach der kleinste mögliche Nenner - wobei das vor ZOE noch Schuko war ;-) - einfach und billig. Ob Typ 2 auch der Standard für semi schnelle Ladung sein wird, hängt davon ab, wie viele mitmachen. Aktuell sieht es ja nicht gerade so aus, als ob außer den Franzosen noch jemand daran interessiert wäre. Für Schnellladung wird es vermutlich mittelfristig die Ladung via Gleichstrom sein, CHAdeMO oder CCS.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon Twizyflu » Mi 17. Jul 2013, 13:46

kai hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben:

Und Zoe bekommt das Schukokabel (mit Fi-B) ab September.


Gruß

Kai


Ist das jetzt endgültig fix dass das doch kommt?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: chademo Typ2 CCS Vereinheitlichung ???

Beitragvon axlk69 » Mi 17. Jul 2013, 13:52

Twizyflu hat geschrieben:
kai hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben:

Und Zoe bekommt das Schukokabel (mit Fi-B) ab September.


Gruß

Kai


Ist das jetzt endgültig fix dass das doch kommt?

:evil: Nur um das klarzustellen, da Twizy bei der Ziterfunktion "gepfuscht" hat, die Info, das Notladekabel käme im September stammt nicht von mir und ehrlich gesagt, glaub ich auch nicht dran!
Habe gelesen bzw. gehört, dass Renault daran arbeitet, siehe eigenen Thread, aber von September, bzw. einer bereits erreichten Lösung wäre mir nichts bekannt! :!:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste