CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Do 8. Mai 2014, 13:57

Das Ende vom Lied wird sein, dass nur noch registrierte "Experten" abstimmen dürfen. Das sind die selben Experten, die flächendeckende Schnellladeinfrastruktur unnötig finden oder Schnellladung sogar generell die Notwendigkeit absprechen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Do 8. Mai 2014, 16:38

Seit heute morgen stiegen die Pro-Stimmen um 16,5%, die der Contras nur um 3,7%. Eine echte Anomalie heute Nacht, als die Contras um 186%, die Pros nur um 32,8% stiegen. Hatten etwa die Nachtschichten bei CNX und WX wenig zu tun?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon zitic » Do 8. Mai 2014, 17:12

Was regt ihr euch so auf? Solche Umfragen sind ohnehin nicht repräsentativ. Das ist doch eh meist nur Show. Bringt genau so viel wie die ganzen Petitionen.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Do 8. Mai 2014, 17:39

Sehe ich anders. Die Petitionen versinken sofort im Nirwana und finden nie ihren Ansprechpartner. Diese Umfrage mündet aber in einem Bericht, den irgendwer für Emobilität im Ministerium vorgelegt bekommt. Daher denke ich genau umgekehrt: Die ganzen Petitionen gehen unter und sind sinnlos, die Umfrage hier hat aber zumindest die Chance, wahrgenommen zu werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon zitic » Do 8. Mai 2014, 19:01

Na gut, da kann man sich unendlich streiten, ob das dann einen realen Effekt hat.
Rein sachlich gesehen, interessieren sich ohnehin nur die EVler für diese Abstimmung. Dass da Fahrer mit Chademo-Wagen naturgemäß für sind und engagiert, ist auch klar. Die meisten anderen sagen: Schad nix. Letztlich bringen da Verkaufszahlen mehr Aussagekraft. Andere stimmen vielleicht gezielt x mal dagegen. So ist das nur eine wirre aussagelose Abstimmung. Vielleicht finden ja die Kommentare Gehör und tragen ggf. neue Argumente an die Beteiligten....
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Mike » Do 8. Mai 2014, 19:15

Ich habe von electrive.net eine weitere Antwort bekommen:

"wir haben jetzt noch mal Rücksprache gehalten und können weitgehend Entwarnung geben. Die Umfrage ist so eingestellt, dass sie überprüft, ob jemand schon an der Umfrage teilgenommen hat und wenn ja, die erneute Eingabe nicht gespeichert wird. Die Auswertung ist also "sauber". Es wäre eine Möglichkeit hier noch eine gesonderte Seite einzurichten, dass der Nutzer, wenn er ein zweites Mal teilnehmen möchte, angezeigt bekommt, dass er dies schon gemacht hat und es kein zweites Mal möglich ist. Das prüfen wir gerade. Wenn jemand natürlich die Sicherheitseinstellungen an seinem Rechner so gewählt hat, dass er für das System nicht erkennbar ist, würde er auch noch ein zweites und ein drittes Mal zugelassen. Das liegt in der Natur der Dinge und könnte nur durch einen Registrierungsprozess, den wir hier aber explizit nicht wollten, unterbunden werden."

Falls das Zitieren gegen Forumsregeln verstößt, bitte ich um Löschung durch einen Admin!
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Mai 2014, 08:13

Und die Nachtschicht war wieder da. Nachdem gestern tagsüber bis knapp 18 Uhr die Pro-Stimmen um 16,5% stiegen und die der Contras nur um 3,7%, war es nachts wieder umgekehrt. Pro +15%, Contra +43,9%. Inzwischen gibt es eine leichte Mehrheit für Contra und neutral, nachdem in den ersten zwei Tagen 67% für Chademo stimmten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon tom » Fr 9. Mai 2014, 08:18

TeeKay hat geschrieben:
Und die Nachtschicht war wieder da. Nachdem gestern tagsüber bis knapp 18 Uhr die Pro-Stimmen um 16,5% stiegen und die der Contras nur um 3,7%, war es nachts wieder umgekehrt. Pro +15%, Contra +43,9%. Inzwischen gibt es eine leichte Mehrheit für Contra und neutral, nachdem in den ersten zwei Tagen 67% für Chademo stimmten.

Vielleicht sollte man auf diese Unregelmässigkeit auch hinweisen?
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon kai » Fr 9. Mai 2014, 08:22

Hi Leute,

ich habe natürlich dafür gestimmt.

Meine Begründung:
Kostet kaum Aufpreis und unterstützt das am meisten in Europa verkaufte Elektroauto. Da aber die EU auch TYP2 AC mit 43kw als Schnelladestandard definiert hat, sollte jede Schnelladesäule DC CCS, DC CHAdeMO und 43kw AC anbieten. So wie es in den Niederlanden, Belgien und UK schon geschieht.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Mai 2014, 08:53

Gestern rief mich RWE eMobility an um mich über die Angebote für Schnelllader zu informieren. Den derzeit vertriebenen Efafec DC-Lader gibt es in zig Konfigurationen, u.a auch mit 43kW Typ2, Chademo und CCS. RWE vertreibt aber nur 22kW Typ2. Auf meine Frage, ob es auch 43kW gäbe (was definitiv der Fall ist), antwortete mir der Mitarbeiter: "Nein, gibt es nicht. Es gibt ja auch kein Auto, das damit laden kann............. außer den Renault."

Wenn einer der größten Ladeinfrastruktur-Dienstleister das potentiellen Kunden sagt, die RWE mit dem Bau einer Säule beauftragen wollen, wird kein Kunde je 43kW bauen. Die Beratung müsste in Richtung "Ich empfehle Ihnen Kombilader mit allen derzeit gängigen Schnelllade-Standards, schließlich wollen Sie die maximal mögliche Menge Kunden mit Ihrem Lader erreichen" gehen
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste