CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon prophyta » Di 20. Okt 2015, 08:08

Mei hat geschrieben:

Ja hast du den auch mal bei der Ladesäule auf Stop gedrückt?


Das nicht, aber eine Säule hatte sich mal selbständig verabschiedet, oder da hat jemand nachgeholfen !

Als ich nach meinem Urlaub zurück an die Säule kam, war das Kabel immer noch dran ! ;)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon mhf2 » Di 20. Okt 2015, 08:13

Mei hat geschrieben:
Ja hast du den auch mal bei der Ladesäule auf Stop gedrückt?


Ja geht definitiv nicht bei E-Up und E-Golf. Glaub es endlich ;-)

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 167
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Greenhorn » Di 20. Okt 2015, 08:24

El-dag hat geschrieben:
Ausstöpseln wenn noch nicht 100% geladen? Das geht ja wohl garnicht. Gehts noch? Wie respektlos und unhöflich muss ich denn meinem Mitmenschen gegenüber auftreten? Da spielen für mich juristische Betrachtungen eine kleinere Rolle. Die ladende Fahrerin / der ladende Fahrer wird genauso wie ich einen Tageszeitplan und Tourenplan haben. Da kann ich doch nicht ernsthaft der Meinung sein, mein Anliegen (zu laden) ist derart wichtig und wichtiger, dass ich mich so rücksichtslos zeige.

+100

Ich entscheide wieviel Strom ich für meine Weiterfahrt benötige und nicht irgendwer, der meint er hätte es aber einiger.
Bei unserer tollen Ladesäulendichte braucht es auch mal mehr als 80%.

Hat schon mal jemand an der Tanke, wenn es sich gestaut hat an die Säule zu gehen und den Zapfhahn nach 20 Liter zu entfernen. Reicht doch bis zur nächsten Tanke.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Schrauber601 » Di 20. Okt 2015, 08:49

Merkwürdige Vorstellungen muss ich da lesen...

Es geht hier doch um die Tatsache, an einer SCHNELL-Ladesäule einen anderen PKW den Saft vorzeitig abzudrehen, damit die Säule wieder für eine andere Schnellladung verfügbar ist. Es ist daher absolut unfair von e-Fahrern, dort ein Fahrzeug unbeaufsichtigt zu parken und möglicherweise stundenlang die letzten 10% in den Akku zu laden, wären andere Durchreisende evtl. auf glühenden Kohlen sitzen.
Daher ist ein vorzeitiges Beenden der Ladung und / oder Umstecken auf Typ2 in meinen Augen absolut gerechtfertigt - selbst wenn man für die Säule pauschal bezahlen muss (VB Lader). Jeder der länger als 45min an so einer Säule steht, sollte damit rechnen, das die letzten 10-20% fehlen. Fair ist also wenn man die Säulen nicht so blockiert zumal die Situation in der Praxis so ausschaut, das es nicht Durchreisende sind, die dort parken, sondern meist Ortsansässige.

Manche Argumente kann ich absolut nicht verstehen... Wenn man wirklich mal die 100% benötigt, kümmert man sich darum, indem man die Kiste umsteckt sobald man nur noch mit der Typ2 AC Ladeleistung lädt. Wenn man das nicht hin bekommt, sollte man eben mit 80% rechnen. Darauf zu beharren, stundenlang auf 100% laden zu dürfen ist schon äußerst egoistisch - gerade auch weil es eben derzeit viel zu wenige DC-Lader gibt.

Jeder Fahrer der eine Tour fährt ist doch in der Praxis nach rund 45min wieder am Fahrzeug - es geht hier also mitnichten darum jemanden den Tagesplan zu versauen.

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon prophyta » Di 20. Okt 2015, 08:58

@Jan,

nein es geht hier um das vorzeitige abstöpzeln bei 80 %. :evil:

Das geht beim e-Golf nicht !!! Aus die Maus !

An einem CCS Lader ist nach 45 Minuten 98 % erreicht !
Von 10 % Rest ausgegangen !
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon imievberlin » Di 20. Okt 2015, 09:04

Es sein noch anzumerken das dieser 80% Stop ( weiter oben angesprochen) nur bei den meisten CHAdeMO Säulen zu finden ist. CCS läd meines Wissens nach ohne vorzeitigem stop durch.
Gibt es genügend AC Ersatz direkt daneben, wäre ich nicht abgeneigt ab 90% von DC auf AC zu wechseln um die Säule wieder frei zu bekommen. Aber wenn dann mach ICH das und niemand anderes der meint "dem reichen seine 80 oder 90%"... !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Shax » Di 20. Okt 2015, 09:46

Selbst so passiert: mein Akku 3%, er war bei ueber 90%... in der zeit wo er 5% geladen haette waer ich schon wieder weg gewesen... doch abstecken finde ich nicht ok.

entriegeln mit notaus funkt. natuerlich...
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 09:28
Wohnort: Graz/Andritz

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Schrauber601 » Di 20. Okt 2015, 09:57

@prophyta
Ja beim e-Golf ist es nach Aussagen Einiger eh nicht möglich - jedoch beim i3. Hier zeigt z.B. eine ABB Terra Säule eine Rest-Ladezeit von knapp 2h an bei einem Füllstand von etwas mehr als 80%...

@imievberlin
Nochmal - es geht hier um faires Verhalten. Zwischen den Zeilen lese ich bei vielen Beiträgen

Ich - Ich - Meins - Ich - Meins - Mein Recht ...

Wir wird schon arg übel, wenn ich hier teilweise Egoisten-Beiträge lese. Es geht hier um ein WIR und faires Verhalten an einen der viel zu seltenen DC-Ladesäulen. Wenn nun ein egoistischer Zeitgenosse meint, er stellt seinen i3 mal über Nacht an der DC-Säule ab - warum in Himmels Willen soll er das Recht haben die 100% zu laden und dabei die Säule zu blockieren.

Gegenbeispiel:
Tanke mal an einer kleinen Fossil-Tanke und lasse das Auto mit eingesteckten Rüssel stehen... Glaubst Du der Betreiber wird das sich lange ansehen?
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Timo » Di 20. Okt 2015, 10:00

Hallo

Mal ne andere Frage zu dem Thema wie siet es mit der Diebstahlwarnung aus habt ihr so was nicht beim CCS ? Falls doch hat sich das ganze Thema doch erledigt.

gruss Timo
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 11:00

Re: CCS von anderem Wagen ausstöpseln

Beitragvon Maverick78 » Di 20. Okt 2015, 10:02

Von 6 auf 98% braucht mein e-Golf auch nur 46min und wenn ich das hier lese das bei 80% einfach Leute daher kommen und abstecken bin ich langsam froh das der e-Golf den Stecker nicht frei gibt. Und sollte jemals jemand meinen bezahlten Ladevorgang (gerade bei den Pauschaltarifen) beenden gibt es richtig ärger!
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DrH und 6 Gäste