CCS - Realität oder Phantasie ?

CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon teutocat » Fr 20. Sep 2013, 01:31

Hallo zusammen,

Vorgestern auf der IAA:

Am e-Up Stand:
ich: Wenn man die DC-Schnelladung des e-Up nutzen möchte ... Wieviele CCS-Ladestationen gibt es dafür eigentlich schon?
VW: Ähhh... Zwei
ich: Aha - und wo stehen die?
VW: Beide in Wolfsburg
ich: könnte es sein dass auch andere Fahrzeughersteller CCS-Ladestationen aufgestellt haben die für den e-Up geeignet sein können?
VW: Nein, die gibt es bisher nur bei VW

Am i3 Stand:
ich: Wo kann man eigentlich den i3 mittels Schnelladung aufladen?
BMW: (tippt auf den Monitor auf dem eine onboard-Navi-App-Simulation läuft) Hier sehen Sie, ca. 200 Stationen allein in Bayern.
ich: (erstaunt) SInd das wirklich alles Ladestationen mit CCS? Und wo stehen die?
BMW: Ja, viele allein in München, die meisten bei BMW-Händlern.
ich: Also die Händler haben wirklich diese aufwändigen DC-Schnelladestationen?
BMW: Ja genau, ich (also der BMW-Mann) habe den i3 einige Wochen gefahren, auch jetzt hier zur Messe, und ich habe viele Ladestationen selbst ausprobiert.
ich: VW sagt, es gibt nur 2 CCS-Ladestationen, beide in Wolfsburg.
BMW: Die haben keine Ahnung.

(ich glaub's einfach nicht)

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon stromer » Fr 20. Sep 2013, 05:34

Beide haben recht. Der jeweils andere hat keine Ahnung.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon tom » Fr 20. Sep 2013, 06:18

Mir wollte am letzten Autosalon in Genf ein Nissan-Heini durch alle Böden weiss machen in der Schweiz gäbe es ca. 600 Schnellladestationen. Ich habe ihm einige Strohhalme hingehalten um das irgendwie zu relativieren. Man kann ja mal Steckdosen mit Schnellladestationen verwechseln :lol:

Aber es ist schon so wie Stromer sagt. Ausser den potenziellen Kunden hat in dieser Branche kaum jemand wirklich Ahnung.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1746
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon wasserkocher » Fr 20. Sep 2013, 08:16

Ich war bei den Fachbesuchertagen auf der IAA und war erschreckt, wie wenig die Leute an den Ständen von der Ladetechnik wissen. Weder bei VW, noch bei BMW konnte man mir sagen ob und mit welcher Leistung ihre Autos an einer normalen Typ2-Ladesäule geladen werden können.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon Efan » Fr 20. Sep 2013, 08:20

Tja, dieses "Neuland" müssen die deutschen Automobilhersteller erstmal betreten, daher ist CCS erstmal nur Phantasie irgendwelcher DAX-Vorstände.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon mlie » Fr 20. Sep 2013, 09:00

Wenn du mich fragst, ist die Phantasie im Vergleich zu den etablierten Typ2-Säulen und ja, auch den schon vorhandenen ChadeMo-Söulen SEHR TEUER.

Oder ist es den Wolfsburgern zu peinlich, Ihre Kunden zu Nissan zum schnelladen zu schicken? :-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon Efan » Fr 20. Sep 2013, 10:03

Sie wollen nicht nur nicht ihre Kunden zu Nissan zum Laden schicken, sie haben ja versucht, sogar Chademo von Brüssel verbieten zu lassen. Gut daß in Brüssel auch andere Leute etwas zu sagen haben.

Da setzen die deutschen Automobilbauern einfach mal wieder aufs falsche Pferd, wie damals die Deutsche Bundespost mit dem TAE-Stecker, wo es doch jahrzehntelange Erfahrung mit Western-Steckern gab.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon Frank » Sa 21. Sep 2013, 20:39

teutocat hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Vorgestern auf der IAA:

Am i3 Stand:
ich: Wo kann man eigentlich den i3 mittels Schnelladung aufladen?
BMW: (tippt auf den Monitor auf dem eine onboard-Navi-App-Simulation läuft) Hier sehen Sie, ca. 200 Stationen allein in Bayern.
ich: (erstaunt) SInd das wirklich alles Ladestationen mit CCS? Und wo stehen die?
BMW: Ja, viele allein in München, die meisten bei BMW-Händlern.
ich: Also die Händler haben wirklich diese aufwändigen DC-Schnelladestationen?
BMW: Ja genau, ich (also der BMW-Mann) habe den i3 einige Wochen gefahren, auch jetzt hier zur Messe, und ich habe viele Ladestationen selbst ausprobiert.
ich: VW sagt, es gibt nur 2 CCS-Ladestationen, beide in Wolfsburg.
BMW: Die haben keine Ahnung.

(ich glaub's einfach nicht)

Gruß
Roman


Auf BMW de steht:
Wenn Sie zu Hause einen eigenen festen Parkplatz haben, können Sie den BMW i3 ganz einfach mit der BMW i Wallbox aufladen. Diese Ladestation, die an der Haus- oder Garagenwand montiert wird, ergänzt nicht nur optisch das einzigartige Design der BMW i Fahrzeuge, sondern lädt den BMW i3 auch bis zu 70% schneller auf als das serienmäßig enthaltene Ladekabel – so ist der BMW i3 in unter 5 Stunden zu 80% geladen.*
...
*ausgehend von 20A Stromstärke

Da steht nichts von 2x3,7kW.
Wenn die Ladung an Schuko auf 12A begrenzt ist, dann wären 20A an der Wallbox über 70% mehr.
Ich könnte mir vorstellen, dass der BMW-Mann die bei den Händlern zum Laden hatte.
5 Stunden gegenüber 9 Stunden das nennt man bei BMW Schnellladung! :mrgreen:
CCS hat der gute Mann vermutlich das erste mal auf der IAA gehört :!: ... (von einem Smartfahrer) ;)

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 21. Sep 2013, 22:34

@teutocat
Echt traurig. Aber das sind Lernprozesse, die noch kommen werden in den nächsten Jahren, wenn die Elektromobilität in die Breite geht.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon kai » So 22. Sep 2013, 14:18

Tja,

und eine 22kw Schnelladung wie bei mir zuhause mit ZOE ist pure Science Fiction.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste