CCS - Realität oder Phantasie ?

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon dexter » Di 8. Okt 2013, 19:26

tom hat geschrieben:
Meine Meinung:
- Schnelladestationen an den Autobahnen/Fernstrassen (nur Typ2, CCS, ChaDeMo Kombos, alles andere ist eher Verhinderung anstatt Förderung) für die Fernreisen
- Normalladung zuhause für den Normalfall


Fast perfekt, fehlt nur noch:
- Normalladung (= 11/22 kW Typ-2) bei Einkaufszentren, Ausflugszielen und natürlich auf Firmenparkplätzen

tom hat geschrieben:
- Allenfalls Ladestationen in den Gemeinden/Städten falls man es auf sich nimmt, ein EAuto zu haben ohne eigene Garage.


...dann verzichtbar, denn die Laternenparkpendler können dann beim Arbeitgeber und beim Einkaufen laden.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon Spürmeise » Di 8. Okt 2013, 20:20

dexter hat geschrieben:
fehlt nur noch: Normalladung (= 11/22 kW Typ-2) bei Einkaufszentren, Ausflugszielen und natürlich auf Firmenparkplätzen

Wenn dann alle (auf 20 Mio. Firmenparkplätze) mit dieser "Normalladung" morgens um 8:30 nachladen, bräuchte man 440 GW Leistung.

Auf der Arbeit hat man doch viele Stunden zum Laden, ein "stinknormaler" Normalladeanschluss mit 3,7 kW genügt da völlig. Das Netz würde mit "nur" 74 GW belastet, und selbst das müsste komplett per Smart Grid gesteuert werden.
Spürmeise
 

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon mlie » Di 8. Okt 2013, 20:50

im Einkaufszentrum ist die dann Normalladung mit 22kW sinnvoll, um etwas aufzutoppen.

Am Arbeitsplatz müsste man wählen können, zu wann man denn gedenkt, wieder abzufahren - kurze Arbeitszeit, direkt weiter zum Kunden oder so-> 22kW, Normaler Tag mit 9 Stunden - 3,7 kW.

Ansonsten: 74 GW Regelleistung ist doch auch nicht schlecht, für sonnige Tage oder so... DAS wäre was fürs Smart Grid.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon Rogriss » Mi 9. Okt 2013, 12:39

mlie hat geschrieben:
kurze Arbeitszeit, direkt weiter zum Kunden


Das könnte man in grossen Unternehmen ev. auch über einen Carpool abdecken: Ich komme mit leerer Batterie zur Arbeit und nehme ein Auto das voll ist.
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon mlie » Mi 9. Okt 2013, 13:06

Wenn die alle das Gleiche machen (Beratung, neudeutsch Consulting, Schreibtischarbeit usw) mag das gehen, aber das M1aterial und Werkzeug aus dem Kangoo müsste ich z.B. erstmal zwei Stunden lang umräumen - da kann ich auch eine Stunde mit 22kW laden.

Wenn es natürlich gleich viele z.B. Techniker gäbe, dann könnte der Kollege, der den Tag über in der Firma Dokumentation macht, natürlich ein "leeres" Auto nehmen. Ist aber wirklich was für deutlich größere Firmen, der Teufel steckt - wie so oft - im Detail...

Herausforderung sind dann die 1%-Regelungsleute, die werden ihr "eigenes" Auto wohl eher nicht hergeben.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CCS - Realität oder Phantasie ?

Beitragvon eDEVIL » Mi 7. Jan 2015, 22:21

mlie hat geschrieben:
Herausforderung sind dann die 1%-Regelungsleute, die werden ihr "eigenes" Auto wohl eher nicht hergeben.

Wenn der Pool groß genug ist, werden sich da viel schon überlegenm, ob sie 1% mitversteuern möchten... :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste