CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Eberhard » Mi 20. Mai 2015, 11:44

Heute im Markt verfügbar sind CCS-Ladestationen mit bis zu maximal 100 Kilowatt Gleichstromladen.


lt. Kagermann vom NPE soll bereis eine CCS Lade-säule mit 100kW in Betrieb sein. Nur wo ist diese. Meines Wissens schafft keine CCS-Säule mehr als 50 kW bzw. bleibt sogar noch deutlich darunter, d.h. oft auch nur mit 20kW nutzbar.

Also wer eine Säule mit 50kW und mehr oder kar mit 100kW kennt, bitte hier posten.
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Anzeige

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Tho » Mi 20. Mai 2015, 12:14

Eine 50kW Säule steht in Dresden bei der BMW Niederlassung. Darüber hinaus kenne ich keine stärkere.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Maverick78 » Mi 20. Mai 2015, 12:19

Naja, "am Markt verfügbar" heißt ja nicht, das sie in Betrieb sein muss. Ich kenne auch derzeit kein Auto was 100kW CCS unterstützt.
Maverick78
 

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Eberhard » Mi 20. Mai 2015, 12:30

Maverick78 hat geschrieben:
Naja, "am Markt verfügbar" heißt ja nicht, das sie in Betrieb sein muss. Ich kenne auch derzeit kein Auto was 100kW CCS unterstützt.


Laut Kagermann unterscheidet sich CCS Europa von CCS Amerika nur durch unterscheidliche Stecker. Daher könnte man Tesla auch als CCS ansehen, nur verzichtet man hier auf die beiden zusätzlichen Pins.

Also schafft nur Tesla CCS kompatibel mehr als 100kW Ladeleistung.
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon eDEVIL » Mi 20. Mai 2015, 12:37

Ja, ja der Kagermann. Der war bei der "Grünensitzung" zum Thema eMobilty auch mal kurz da und ist dann schnell weg bevor die Kritik über ihn hereinbrechen konnte.

Mag sein, das es in irgendeiner Testhalle sowas gibt, aber in freier Wildbahn? Welches Serienfahrzeug soll denn daran laden können?
Meist werden eh nur die 20/23/30KW aufgestellt -soll ja nicht zu viel Freude bereiten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Adrian » Mi 20. Mai 2015, 12:41

100 kW in Betrieb ist nur eine, bei Kia Deutschland, allerdings nicht öffentlich zugänglich. :)

Bald erhältlich soll die 120 kW Multi Station von evtec sein
http://insideevs.com/take-espresso-charge/
oeffentliche-ladeinfrastruktur/neue-180-kw-schnellladesaeulen-von-evtec-t9431.html
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1258
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Spüli » Mi 20. Mai 2015, 13:01

Moin!
Ich habe hier mal eine Säule mit 62,5kW Chademo gesehen.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... ct-3/5204/

Sonst kenne ich auch nur 50kW-Geräte in der Landschaft, egal ob CCS oder Chademo.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon EVduck » Mi 20. Mai 2015, 13:16

Eberhard hat geschrieben:
Laut Kagermann unterscheidet sich CCS Europa von CCS Amerika nur durch unterscheidliche Stecker. Daher könnte man Tesla auch als CCS ansehen, nur verzichtet man hier auf die beiden zusätzlichen Pins.
Also schafft nur Tesla CCS kompatibel mehr als 100kW Ladeleistung.

Muuuuhaaahaaaaahaaaaa, will der Kagermann jetzt Tesla als Beweis für die 'überlegene CCS Technologie' (Originalzitat) heranziehen?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1386
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon Maverick78 » Mi 20. Mai 2015, 13:30

eDEVIL hat geschrieben:
Meist werden eh nur die 20/23/30KW aufgestellt -soll ja nicht zu viel Freude bereiten.


(Achtung Sarkasmus)
Naja die wollen halt nicht das die vielen 22kW AC Säulen unbenutzt bleiben :roll:
Maverick78
 

Re: CCS Ladesäule mit 100kW gesucht

Beitragvon TeeKay » Mi 20. Mai 2015, 21:16

Adrian hat geschrieben:
100 kW in Betrieb ist nur eine, bei Kia Deutschland, allerdings nicht öffentlich zugänglich. :)

Bis jetzt hat noch nie jemand verifiziert, dass aus dem Ding 100kW pro Ausgang herauskommen. ABB sagte mir, dass dem nicht so ist. Der Hersteller der Säule kennt das Modell auf seiner Website gar nicht. Und Kia lässt an dem Gerät niemanden laden. Daher bleiben die 100kW bis jetzt eine reine Behauptung. Ich denke, dass pro Ausgang 50kW herauskommen und beide gleichzeitig genutzt werden können. Schon haben wir eine 100kW-Säule, die man marketingtechnisch ausschlachten kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-freun.de, wnjwd, Zorro und 6 Gäste