CCS boykottieren oder akzeptieren?

CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon twiker01 » So 21. Jun 2015, 14:30

Mit zunehmender Verbreitung von CCS wäre meine Frage, wie ihr dazu steht. Ich für meinen Teil würde am liebsten zu einem Boykott aufrufen oder eine Petition dagegen starten. Worin seht Ihr z.B. den Sinn dass beim Gleichstromladen 5 Adern ungenutzt bleiben? Mit Typ2 alleine kann man auch ohne die unförmige Ausbeulung leistungsstark DC laden. Kompatibel mit Tesla geht sogar noch einiges mehr. Einen ganz separaten DC Stecker für extrem hohe Leistungen würde irgendwann Sinn machen, aber was soll dieser Alleingang mit diesem faulen Kompromiss und dem unförmigen, sinnlos grossen Stecker? Oder habe ich einfach noch nicht den Sinn verstanden?
twiker01
 
Beiträge: 230
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:33

Anzeige

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon 300bar » So 21. Jun 2015, 14:40

twiker01 hat geschrieben:
Einen ganz separaten DC Stecker für extrem hohe Leistungen würde irgendwann Sinn machen, aber was soll dieser Alleingang mit diesem faulen Kompromiss und dem unförmigen, sinnlos grossen Stecker?

eine etablierte Technik für DC-LAden gibt es schon viel länger. Heißt Chademo und hat weltweit eine sehr hohe Verbreitung.
Wird ein BMW nach Japan geliefert hat dieser auch kein CCS sondern Chademo. Also gehen würde es..

Deshalb habe ich den tieferen Sinn der Entwicklung eines konkurierenden und inkompatiblen System wie CCS noch nie verstanden.
Leider hat CCS mittlerweile schon eine Daseinsberechtigung durch die deutschen Hersteller.
Ein Boykott wird nicht mehr funktionieren.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon Hasi16 » So 21. Jun 2015, 14:42

twiker01 hat geschrieben:
Einen ganz separaten DC Stecker für extrem hohe Leistungen würde irgendwann Sinn machen, aber was soll dieser Alleingang mit diesem faulen Kompromiss und dem unförmigen, sinnlos grossen Stecker? Oder habe ich einfach noch nicht den Sinn verstanden?

Wieder ein sinnloser Thread: Aber falsche Aussagen muss man ja korrigieren: Typ 2 & Chademo braucht mehr Platz als CCS.
Hasi16
 

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon Jan » So 21. Jun 2015, 14:52

CCS bietet ja, wenn ich es richtig verstanden habe, zwei Lademöglichkeiten in einem Stecker. So gesehen ist es natürlich nicht schlecht, nur gibt es eben auch CHAdeMO und das an sehr vielen Fahrzeugen. Es würde also Sinn machen, den Autos Adapter für beide Systeme beim Verkauf in den Kofferraum zu legen, denn jede Säule aus der Strom kommt, ist erst einmal eine gute Säule. Das ist aber ja nicht der Grund, warum CCS auf dem Markt ist. Es dient nur der Abschottung und dem Schutz deutscher Hersteller, die aber um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, ihre Autos im Ausland auch mit CHAdeMO anbieten.
Selbst die Bundeskanzlerin wollte ja bei der letzten Konferenz diesen ausländischen Standard nicht in den Mund nehmen. Schon lustig. Oder hatte Sie das Wort nur vergessen? Vielleicht hilft eine Eselsbrücke.

CCS = Betamax

CHAdeMO = VHS

Aber vielleicht führt der Rest der Welt bald auch flächendeckend CCS ein, man hört ja sonst auch auf uns. :)))
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon twiker01 » So 21. Jun 2015, 15:07

Typ2 erlaubt auch ohne den CCS Schnörkel bis zu 70 kW DC. Tesla lädt über Verlängerung der DC-Pins sogar 130 kW DC mit Typ2 . Das ähnlich ausgelegte Chademo kann man anbieten, braucht man aber auch nicht um mit Typ2 DC zu laden. Aber neben Typ2 und Chademo noch einen CCS mit auch nur 100 kW DC zu setzen kann doch nur eines bedeuten?
twiker01
 
Beiträge: 230
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:33

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon Hasi16 » So 21. Jun 2015, 15:09

Und was willst du mit dem Quatsch jetzt sagen? Dass Chademo unnötig ist? So wie dieser Thread?
Hasi16
 

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon prophyta » So 21. Jun 2015, 15:29

@twiker01

Warum willst du CCS boykottieren ? Weil du kein ansehnliches Auto mit CCS hast ?
Aber selber bei ALDI kostenlos laden dürfen, neben der CCS Säule !
Also so einen Blödsinn habe ich selten gehört.
Willst du dir den Zorn der Golf, eUp und BMW Fahrer unbedingt aufhalsen. ;)
Häng mal an deinem Thread eine Umfrage dran.
Ich glaube da steht du ziemlich alleine da.
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon mutle » So 21. Jun 2015, 15:36

Dass CCS eine deutsche Erfindung ist hört man auch immer wieder, stimmt aber trotzdem nicht. CCS ist sowohl von der europäischen (als CCS + Type 2) als auch von der amerikanischen (als CCS + J1772) Autoindustrie zum Standard gewählt worden. Zu der Zeit war CHAdeMO noch komplett proprietär und hatte hohe Lizenzgebühren. Erst nach CCS kam hat die CHAdeMO Org. sich um internationale Zertifizierung und Standardisierung gekümmert. Was Tesla macht entspricht nicht dem Standard und lässt sich auch nicht viel weiter hochskalieren, im Gegensatz zu CCS. CCS ist zukunftssicher, auch mit zukünftigen 100 oder 200 kW Ladesäulen wird ein heute verkauftes Auto noch laden können.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon Maverick78 » So 21. Jun 2015, 15:50

Oh man nicht schon wieder. Könnte man soclhe Threads einfach boykottieren?
Maverick78
 

Re: CCS boykottieren oder akzeptieren?

Beitragvon e-lectrified » So 21. Jun 2015, 16:04

Also, wenn wir schon über Sinn und Unsinn diskutieren müssen, dann doch bitte in der Form, als dass man den Tesla-Standard für alle Autos vorschreibt, denn der ist der am besten durchdachte und wird auch noch weiterentwickelt (aktuell: flüssiggekühlte Kabel an den Superchargern). Alles andere ist sowohl ästhetisch als auch technisch unterlegen...

Noch Fragen?
e-lectrified
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste