CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon TeeKay » Mo 28. Apr 2014, 13:09

Kannst du bestellen, allerdings nur mit CCS. Für Chademo wollen sie die Zertifizierung vom ersten Kunden bezahlt bekommen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon fizzfazz » Mo 28. Apr 2014, 20:52

Somit wird die Ladeelektronik aus dem Auto ausgelagert und als zusätzliche Kosten an den Autobesitzer abgegeben...
lG
fizzfazz
Benutzeravatar
fizzfazz
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:12
Wohnort: Wien

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon eCar » Mo 28. Apr 2014, 21:33

...Vollzitat entfernt...
Widerspruch in sich? Durch die Auslagerung wird der Autobesitzer doch entlastet. Die Kosten werden an die Ladesäulenbetreiber abgegeben. Ob der Autobesitzer sich zusätzlich eine mobile DC-Ladebox kauft, ist doch seine eigene Entscheidung...

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 594
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon zitic » Mo 28. Apr 2014, 21:37

Wo kann man sie denn konkret für welchen Preis bestellen?

Was kostet denn eine Chademo-Zertifizierung? Das wäre doch ideal für eine Kickstarterkampagne.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon TeeKay » Mo 28. Apr 2014, 23:00

Das bringe ich gerade in Erfahrung. Da ich die Zertifizierung nicht zahlen will, ohne am unternehmerischen Erfolg weiterer verkaufter Chademo-Boxen beteiligt zu werden, sind sie jetzt vielleicht verstimmt und antworten nicht mehr...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon zitic » Di 29. Apr 2014, 12:53

Ja, wie schon erwähnt, wäre da ein Kickstarter-Projekt o.ä. vielleicht sinnvoll. Da beteiligen sich dann vielleicht deutlich mehr Leute daran und ein gutes Marketing wäre das auch.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon TeeKay » Di 29. Apr 2014, 12:56

Bei 10 Bestellungen kostet eine Box 15.200 Euro. Eine Box, die beide Protokolle beherrscht, soll knappe 20.000 kosten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon green_Phil » Di 29. Apr 2014, 12:57

Kickstarter... google hilft... sag doch, dass Du Crowdfunding oder Schwarmfinanzierung meinst. Kickstarter.com gibt es übrigens nicht für den deutschen/schweizer oder österreichischen Markt.
Aber was genau soll so finanziert werden? Die Chademo-Zertifizierung?
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon green_Phil » Di 29. Apr 2014, 12:58

TeeKay hat geschrieben:
Bei 10 Bestellungen kostet eine Box 15.200 Euro

Geile Box, aber der Preis steigt ja immer weiter, je mehr Boxen bestellt werden :o
Interessant wäre, was der Skaleneffekt bei 50 Boxen ausmacht. Mehr würden wir wahrscheinlich keinesfalls zusammenbekommen hier im Forum.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: CCS bedeutet aus für mehrphasiges Laden mit Drehstrom?

Beitragvon zitic » Di 29. Apr 2014, 13:05

Ja, Crowdfunding. Sprach ja von "Kickstarter o.ä.". Das man da als als deutsches oder schweizerisches Unternehmen nichts reinstellen kann, ist mir bewusst. Oft können die Leute damit aber mehr anfangen. Gut das du das noch mal geklärt hast :lol:

Ja, für die Chademozertifizierung(evtl. noch andere Schritte). Wenn man unbedingt vorher die Zertifizierung finanziert haben möchte.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste