Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon Jogi » Mi 7. Aug 2013, 12:19

Offenbar wird im europäischen Parlament das Aus für CHAdeMO in Europa vorbereitet:

http://insideevs.com/european-parliament-prepares-draft-calling-for-terminatation-of-chademo-in-europe/

Saubere Lobbyarbeit! :evil:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon eDEVIL » Mi 7. Aug 2013, 13:57

Das wäre dann der DC-mäßige Reset auf fast 0 :o
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon tom » Mi 7. Aug 2013, 14:22

Was gehen denn das europäische Parlament bitteschön technische Standards an?
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon dexter » Mi 7. Aug 2013, 15:26

Qualitätsjournalismus ade... ich dachte auch erst WTF, aber eine kleine Recherche, und wir finden den Grund für diese Ergänzung:

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex ... FIN:DE:PDF

Anhang III Punkt 1.2 erlaubt im Original nämlich ÜBERHAUPT KEIN CHADEMO, sondern verlangt:

Gleichstrom-Hochleistungs-Schnellladestatione
n für Elektrofahrzeuge sind aus Gründen der
Interoperabilität mit Kupplungen des Typs „C
ombo 2“ nach der einschlägigen EN-Norm
auszurüsten, die bis 2014 ve
rabschiedet werden soll.


D.h. erst durch das Amendment wird Chademo überhaupt in der EU ermöglicht.

Ausserdem bleibt durch das Amendment völlig offen, auf welchen Standard man sich dann einigen wird:

As the Combo technology is not fully ready at the m
oment and as there are more than 650
CHAdeMO chargers already installed in Europe, with
more than 1 000 to be deployed by the
end of 2013, it is important to set a time-limited
transitional period where both systems can
be deployed, with the final objective to find a sin
gle standard as indicated in the Commission
proposal.


D.h. hier wird offiziell von der EU zugegeben, dass Chademo viel weiter als CCS ist, und es wird die Möglichkeit geschaffen, dass man sich sogar letztlich von CCS zu Gunsten von Chademo verabschiedet.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon tom » Mi 7. Aug 2013, 15:33

Vielen Dank für die Ausführungen Michael!
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon Eberhard » Mi 7. Aug 2013, 16:19

wo sollte CHAdeMO weiter sein als CCS? beide sind in der Leistung limitiert. Man könnte ohne Probleme alle Säulen mit beiden Systemen ausrüsten.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon mlie » Mi 7. Aug 2013, 20:40

Und wer braucht noch ChadeMo? Typ2 ist doch europaweit festgelegt, und das ist auch gut so.
CHAdeMo ist tot. Die DC-Variante vom Typ2-Stecker ist mehr als ausreichend. Hoffentlich gibt es z.B. den Leaf demnächst auch mit dem richtigen Ladestecker, dann ist der durchaus benutzbar. Momentan kann ich ihn ja nirgendwo laden.

CHAdeMO ist das Video2000 der 10er Jahre - vielleicht technisch minimal besser, aber einfach zu teuer und klobig. Vergleicht die Preise Wallbox Typ2 mit Ladestation ChadeMo. Und die Ladeelektronik in den Autos wird billiger wegen Massenmarkt.

Jetzige Investitionen in CHAdeMO sind dann halt in den nächsten Jahren in den Sand gesetzt, aber gut, besser jetzt, als wenn wir in Europa zwei halbe Infrastrukturen hätten.
Flächendeckend 22kW Typ2 würde ja fürs erste schon hilfreich sein, denn noch immer gibt es leider sehr viele weisse Flecken. Entlang der Autobahnen dann halt CCS, weil man da ja meistens Kilometer reissen will.


Gerade da, wo man Ladesäulen braucht (Baumarktparkplätze usw - wo man sich eben länger aufhält) fehlen noch Lademöglichkeiten. Da nun mit dem Normstecker "Typ2" wenigstens Planungssicherheit gegeben ist, können die Parkplatzbetreiber bei Umgestaltungen jetzt eine von allen benutzbare Ladesäule installieren. Ein kleiner, aber wichtiger Schritt.

Nachdem ja nun die Ladestecker festgelegt sind, sollte langsam mal ein globales Abrechnungssystem kommen - an 5 Ladehalten finde ich 5 verschiedene Abrechnungssysteme und Modalitäten vor, das kann man dem normalen Autofahrer nicht zumuten und trägt auch nicht unbedingt zur steigenden Akzeptanz bei.
Und das ausleihen von irgendwelchen Ladekarten während irgendwelcher Büroöffnungszeiten ist ein Scherz, wenn ich mit den letzten paar Prozent Ladung gerade noch so eine Ladesäule angefahren habe und ich von 16.06Uhr an da stehen bleiben muss bis um 8.00 Uhr am nächsten Morgen, weil dann erst wieder jemand im Büro ist, hat das praktisch keinen Wert.

Viele Grüße,
Martin
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon Kelomat » Mi 7. Aug 2013, 21:02

Die Sache ist nur die: Es gibt schon seit 2Jahren Autos und Ladesäulen mit Chademo.

Zur zeit kannst du kein Auto mit CCS kaufen bzw. sind noch nicht wirklich irgendwelche CCS Säulen aufgestellt.

Zu behaupten Chademo sei tot stimmt nicht.

CCS muss erst mal geboren werden und sich am Markt behaupten.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon Jogi » Mi 7. Aug 2013, 21:16

Wie bereits gesagt, CCS und CHAdeMO unterscheiden sich nur im Protokoll und in der Steckerform.
Die Leistungshardware könnte im Prinzip beide Standards gleichermaßen bedienen.

So gesehen ist der Brüsseler Entwurf der Startschuss für Beide.
Damit kann sich entweder eine friedliche Co-Existenz oder ein Wettstreit entwickeln.

Oder die Japaner (und Amerikaner) statten ihre Europa-Modelle mit CCS aus.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Brüssel will CHAdeMO killen?!?

Beitragvon me68 » Do 8. Aug 2013, 06:32

CCS, Chademo & AC Typ2 gibt es ja schon von zumindest zwei mir bekannten Herstellern: e8energy (http://www.e8energy.de/portfolio-item/d ... tion-flex/) & ABB (http://www.abb.com/product/seitp332/5d5 ... country=DE).

Das ist dann vergleichbar einer altmodischen Sprit-Zapfsäule mit Diesel, Normal, Super.

@mlie: ich denke eher "AC-Schnellerladen" wird sich nicht durchsetzen. Kleine Ladeleistungen mit AC 3,7 - 7,2kW zuhause und alles darüber mit DC. Wozu soll ich den den Gleichrichter mitschleppen. Ist doch besser, wenn der einmal in der Ladesäule verbaut ist, oder? Die Chamäleon-Lösung bringt zwar kein Extra-Gewicht, dafür happert es aber an der Energieeffizienz und die Wärme, die ich durch den Gleichrichter ins Auto bringe, muss ich auch erst wieder rausbringen. Ergo: besser nicht.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ard, HA-MF_1909 und 4 Gäste