Bosch EMiS

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Marcel_S » Do 17. Sep 2015, 11:42

MarkusD hat geschrieben:
Marcel_S hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
rgendwann in der Zukunft wird Energie "einfach da" sein. Genauso wie die Luft zum Atmen.
Das ist kein Denkfehler, sondern einfach der derzeitige Stand. Wenn man also jetzt Ladeinfrastruktur aufbauen will, muß man dmait kalkulieren, dass Energie ein wertvolles Gut ist.
Das ist die typische Manager-Denkweise. Nur auf das Hier und Jetzt schauen, bloß nicht zu weit in die Zukunft denken.
...
Jeder weiß, daß sich eine Ladesäule mit Abrechnungstechnik und dem ganzen Brimbamborium drumherum ggf. nie amortisiert oder es zumindest sehr, sehr lange dauert.
...
Mit anderen Worten: Die Manager werfen wohlwissend Geld raus, das sie nie wieder reinbekommen werden.


Dann sind das aber schlechte Manager: Deiner Aussage nach investieren sie in eine Technologie, die nicht nachgefragt ist, teuer ist und sich nie rentieren wird. Als Schlussfolgerung auf Deine Aussage hin müsste man die Bestrebungen des Ausbaus der Elektromobilität sofort wegen Unwirtschaftlichkeit stoppen und meinetwegen bis 2030 warten.
Und Du hast recht: es gibt niemanden, weder Betreiber, noch Infrastrukturhersteller noch Autohersteller, die mit Elektromobilität auch nur ansatzweise schwarze Zahlen schreiben - unabhängig davon, ob ein Verrechnungssystem im Hintergrund läuft, oder nicht.

Aber, man macht es trotzdem (in Deutschland weniger, woanders mehr): Denn es gibt eine Perspektive, zumindest die Verbrauchs- und Wartungskosten wieder hereinzubekommen und irgendwann sogar mal ein Business draus zu machen.

Und zum Glück gibt es Leute, die diese Perspektive haben, denn ohne diese Perspektive auf Umsätze gäbe es kein TNM, kein Plugsurfing, keine Mennekes-Säulen, keine ABB Terras und Tesla würde sich auch die SCs sparen.
Marcel_S
 

Anzeige

Re: Bosch EMiS

Beitragvon MarkusD » Do 17. Sep 2015, 11:47

Marcel_S hat geschrieben:
Dann sind das aber schlechte Manager: Deiner Aussage nach investieren sie in eine Technologie, die nicht nachgefragt ist, teuer ist und sich nie rentieren wird.
Falsch. Ich habe geschrieben, daß sich das nie rentieren wird.
MarkusD
 

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Marcel_S » Do 17. Sep 2015, 12:01

MarkusD hat geschrieben:
Marcel_S hat geschrieben:
Dann sind das aber schlechte Manager: Deiner Aussage nach investieren sie in eine Technologie, die nicht nachgefragt ist, teuer ist und sich nie rentieren wird.
Falsch. Ich habe geschrieben, daß sich das nie rentieren wird.

Wenn das Deine einzige Quintessenz des von mir geschriebenen ist, dann spare ich mir die Diskussion und gehe lieber Auto putzen.
Marcel_S
 

Re: Bosch EMiS

Beitragvon MarkusD » Do 17. Sep 2015, 12:57

Marcel_S hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Marcel_S hat geschrieben:
Dann sind das aber schlechte Manager: Deiner Aussage nach investieren sie in eine Technologie, die nicht nachgefragt ist, teuer ist und sich nie rentieren wird.
Falsch. Ich habe geschrieben, daß sich das nie rentieren wird.

Wenn das Deine einzige Quintessenz des von mir geschriebenen ist, dann spare ich mir die Diskussion und gehe lieber Auto putzen.
Das hat keine Relevanz, weil das danach von dir Geschriebene wegen dieser irrtümlichen Annahmen deinerseits nicht korrekt ist.
Über nicht korrekte Ausagen auf Grund falscher Annahmen fange ich nicht das Diskutieren an.

Viel Spaß beim Auto putzen. Lohnt eh nicht, regnet gleich wieder.
;)
MarkusD
 

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Holzpflug » So 27. Sep 2015, 09:59

zur Info
habe folgende E-Mail bekommen:

Sehr geehrter Herr Bxxxx,
........... . Aufgrund technischer Probleme können wir nicht wie angekündigt zum 01.10.2015 starten.
Wir werden Sie informieren, wann die Probleme behoben sind. Bis dahin laden Sie weiter kostenlos mit Ihrer bisherigen Karte.



Mit freundlichen Grüßen

i.A. xxxxx xxxxx

Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG
Abteilungsleiter Netzmanagement
Großeislinger Str. 30
Gruss
Dirk

unterwegs im ZOE intens von 10.2014 bis 08.2017
seit 08.2017 ZOE Z.E. 40 intens :)
ab 09.2017 meine Frau im E NV Evalia Tenkna (7 Sitze) und damit rein elektrisch und ohne Verbrenner unterwegs :o :D
Holzpflug
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 6. Nov 2014, 12:43

Re: Bosch EMiS

Beitragvon smart_ninja » So 27. Sep 2015, 10:03

Holzpflug hat geschrieben:
zur Info
habe folgende E-Mail bekommen:

Sehr geehrter Herr Bxxxx,
........... . Aufgrund technischer Probleme können wir nicht wie angekündigt zum 01.10.2015 starten.
Wir werden Sie informieren, wann die Probleme behoben sind. Bis dahin laden Sie weiter kostenlos mit Ihrer bisherigen Karte.



Mit freundlichen Grüßen

i.A. xxxxx xxxxx

Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG
Abteilungsleiter Netzmanagement
Großeislinger Str. 30

"...oder Aufgrund der geringen abgegebenen Energiemenge macht es auch gerade keinen Sinn überhaupt abzurechnen... "

uploadfromtaptalk1443344578950.jpeg
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon p.hase » So 27. Sep 2015, 10:23

...ich habe gehört jede einzelne dieser säulen muss angefahren und von hand abgelesen werden...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Bosch EMiS

Beitragvon smart_ninja » So 27. Sep 2015, 10:25

p.hase hat geschrieben:
...ich habe gehört jede einzelne dieser säulen muss angefahren und von hand abgelesen werden...

Quatsch, das habe selbst gemacht um mal eine Grundlage für Diskussionen zu haben ;)
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon p.hase » So 27. Sep 2015, 10:34

nein das war mein ernst. ich habe von anderen stadtwerken gehört, daß speziell dieses modell von säule von hand abgelesen werden muss. kein wunder, nicht jeder hat mal eben internet im schotter liegen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Bosch EMiS

Beitragvon smart_ninja » So 27. Sep 2015, 10:51

p.hase hat geschrieben:
nein das war mein ernst. ich habe von anderen stadtwerken gehört, daß speziell dieses modell von säule von hand abgelesen werden muss. kein wunder, nicht jeder hat mal eben internet im schotter liegen.

das mag vielleicht für "Einzel" LS in bestimmten Kommunen gelten aber nicht für Schwäbisch Gmünd. Die LS sind auch über APP z.B. Charge&Pay aktivierbar und der Belegungsgrad aktuell abfragbar. Die Internet Anbindung wird häufig über Mobilfunk gemacht. Z.B. in Hohenstaufen bei der Heldele LS.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste