BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » Di 11. Jul 2017, 09:54

sweetleaf hat geschrieben:
In Lindau sind anscheinend Fördermittel für einen Schnelllader beantragt und genehmigt. Die Stadtwerke halten sich mit Einzelheiten aber noch bedeckt.

siehe oben...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 12/17, Tageszulassung, sofort
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 11000km, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5729
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon Solarstromer » Di 11. Jul 2017, 21:36

p.hase hat geschrieben:
da kommen jetzt massig schnelllader in oberschwaben in ortschaften von denen bisher niemand wusste, daß sie existieren und in denen man sich normalerweise länger aufhalten sollte und nicht einmal tot über dem zaun hängen möchte. :mrgreen:


Das sehe ich nicht so. Ich weiß jetzt nicht, wo genau die Schnelllader platziert werden, aber das Gebiet liegt an der B30 und B32. Also da werden auch viele Durchfahrer laden. Ich z.B. in Bad Waldsee, wenn ich an den Bodensee fahre. Dort ins Hymer Museum wollte ich immer schon mal. Wie ich im Dumont Kunst Reiseführer gerade nachgelesen habe, gibt es einige interessante Ausflugsziele dort. Nicht ohne Grund haben dort relativ viele Orte das 'Bad' im Ortsnamen. Dazu werde ich die Ladestationen auch nutzen.

Von diesem REMO Infrastrukturprojekt in diesen ländlichen Mittelzentren könnten sich manch andere, viel größere Städte eine Scheibe abschneiden. Na ja, nicht ohne Grund ist Oberschwaben eine Region mit den niedrigsten Arbeitslosenquoten in ganz Deutschland.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon kub0815 » Di 11. Jul 2017, 21:54

Wenn die Schnellader an die Bundesstrassen kommen ist das ja okay. Aber auf der Karte von Remo sind Orte drauf von denen ich noch nicht gehört habe....und ich bin in der Gegend aufgewachsen...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1904
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » Di 11. Jul 2017, 22:04

lass dich überraschen wo die lader hinkommen. einfach bei remo anrufen. die lader kommen NICHT an die bundesstrassen.

stellenweise stören sie das engagement von machern in sachen e-mobilität die aus eigener tasche investieren müssten. remo kostet das alles keinen cent, nur den steuerzahler. dannach kosten die lader mehr standby als sie nutzen. nur weil ein paar bürgermeister ihren zoe aufladen wollten.

ich will nicht aus dem hymer museum oder bad rausrennen, weil der lader pressiert. in bad waldsee hat es heute schon massig ladesäulen um das hymer museum anzuschauen. traurig genug, daß hymer keine ladesäule bereitstellt.

aber es geht hier um den bodensee. nicht oberschwaben.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 12/17, Tageszulassung, sofort
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 11000km, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5729
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon kub0815 » Di 11. Jul 2017, 22:15

p.hase hat geschrieben:
aber es geht hier um den bodensee. nicht oberschwaben.


Für die Stuttgarter :-) das Gebiet zwischen Lindau und Meersburg am Bodensee ist Oberschwaben.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... hwaben.png
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1904
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » Di 11. Jul 2017, 22:42

das darf man aber niemand aus lindau, nonnenhorn oder wasserburg sagen und niemand aus dem allgäu. auch niemand aus kressbronn. :-) vielleicht sollte man den thread in "deutsches bodenseeufer" umbenennen?

PS: die oberschwaben (für mich ist das RV bis BC) fallen jetzt massig bei uns in metzingen in die outlets ein. und siehe da, hier gibt es gar keine schnelllader, weil man will, daß sie hierbleiben und umsatz machen. :-)
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 12/17, Tageszulassung, sofort
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 11000km, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5729
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon TranQuilizer » Di 11. Jul 2017, 23:32

Ich hab gerade ungefähr 2 Minuten verbracht, den Thread-Titel zu entziffern und weitere 2 Minuten, um mich hier anzumelden, um das zu schreiben :roll:

Ich habe nichts weiter mehr zu sagen.
TranQuilizer
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 23:59

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon drilling » Mi 12. Jul 2017, 00:48

TranQuilizer hat geschrieben:
Ich hab gerade ungefähr 2 Minuten verbracht, den Thread-Titel zu entziffern und weitere 2 Minuten, um mich hier anzumelden, um das zu schreiben

In dem Fall würde ich dir dringend eine Lesebrille empfehlen. ;)
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2753
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon TranQuilizer » Fr 14. Jul 2017, 00:52

drilling hat geschrieben:
TranQuilizer hat geschrieben:
Ich hab gerade ungefähr 2 Minuten verbracht

In dem Fall würde ich dir dringend eine Lesebrille empfehlen. ;)


Gehen 4 Monate getragene Monatslinsen auch?
Um das zu erläutern: blockadegegend - ist schwer lesbar, Blockade-Gegend (ist ja auch kein Dudenwort) hätte es lesbarer gemacht. Faulheit oder Unwissenheit? Wenn ich direkt vom Handy den Status einer Ladesäule poste ist es natürlich was anderes.
Ein Post sollte aber schon gut lesbar sein. Bin da wohl zu kleinlich :|
TranQuilizer
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 23:59

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon kub0815 » Fr 14. Jul 2017, 06:19

Bei einigen ist halt die Shift Taste kaputt ;-)
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1904
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Akku, kargen und 4 Gäste