Bochum Innenstadt

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon ecopowerprofi » So 12. Nov 2017, 10:17

Yorch hat geschrieben:
dort nur zertifizierter Kohlestrom

In NRW gibt es nur zu 90 bis 95% Kohlestrom. Was hier als Ökostrom verkauft wird ist keiner sondern der Kohlerstrom und wurde mit Certifikate aus Norwegen grün eingefäbt. Nur dumm, dass es zwischen Norwegen und D gar keine direkte Leitung gibt. Auf der Rechnung in Norwegen steht, dass 30 bis 40% aus Kohlestrom stammt. Nur das Interessiert keinen, da man weiß, dass es keine Kohlekraftwerke in N gibt. Steht also alles nur auf dem Papier und erhöht die Gewinne der Kraftwerksbetreiber in N. Wenn man mehr Ökostrom haben will, dann hilft nur eine eigene PV auf dem Dach. Daher kaufe ich keinen Ökostrom und betreibe lieber eine PV auf meinem Dach.

Yorch hat geschrieben:
Die Stadtwerke Bochum sollten generell noch Ladestationen an Ausflugszielen aufstellen

Die planen ca. 50 neue Ladepunkte in der Stadt. Der Bürgermeister soll angewiesen haben, dass nur noch E-Fahrzeuge für die Stadt und stadteigene Betriebe angeschaft werden dürfen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2077
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon JuGoing » So 12. Nov 2017, 10:41

Vielleicht auch die Ausflugsziele selber mal anschreiben.
Ist auch kein Selbstläufer, aber was bleibt uns übrig.
oeffentliche-ladeinfrastruktur/wie-stehen-ausflugsziele-der-elektromobilitaet-gegenueber-t25872-20.html?hilit=Ausflugsziele
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 443
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon Yorch » So 12. Nov 2017, 11:26

ecopowerprofi hat geschrieben:
In NRW gibt es nur zu 90 bis 95% Kohlestrom. Was hier als Ökostrom verkauft wird ist keiner sondern der Kohlerstrom und wurde mit Certifikate aus Norwegen grün eingefäbt....


Laut http://www.energiestatistik-nrw.de/energie/strom/stromerzeugung waren es 2015 ca. 75% aus Kohle, Rest Öl, Gas, Wind, Sonne, Bio etc...
Generell gebe ich dir natürlich recht, dass dieser Zertifikatehandel nicht das Gelbe vom Ei ist, deshalb war der "zertifizierte Kohlestrom" auch eher scherzhaft gemeint.


ecopowerprofi hat geschrieben:
Die planen ca. 50 neue Ladepunkte in der Stadt. Der Bürgermeister soll angewiesen haben, dass nur noch E-Fahrzeuge für die Stadt und stadteigene Betriebe angeschaft werden dürfen.

Sehr gut, das wusste ich nicht. Naja, jetzt habe ich die Mail schon abgeschikt. Hast du trotzdem mehr Infos, wo diese entstehen sollen? Im Parkhaus Buddenbergplatz habe ich übrigends vor ein paar Wochen 2 weitere Ladepunkte gesehen, diese waren allerdings exklusiv für die Stadtwerke reserviert und es hingen 2 Nissan ENV200 der Stadtwerke daran....ich hoffe also, dass sie nicht nur Ladepunkte für ihre eigene Fahrzeugflotte errichten.
Yorch
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon ecopowerprofi » So 12. Nov 2017, 16:19

Yorch hat geschrieben:
Rest Öl

Auch nicht viel besser als Kohle, wenn die nicht in KWK eingesetzt wird.

Yorch hat geschrieben:
war der "zertifizierte Kohlestrom" auch eher scherzhaft gemeint.

Hatte ich auch so Verstanden. Wollte aber auf diese unsinnige Certikikate-Handel aufmerksam machen. Es sollte unzulässig sein ein Energie-Produkt wie Kohlestrom damit grüner werden zu lassen. Damit ist der richtige Ansatz zum Absurdum geführt worden und steigert nur die Gewinne der Stromerzeuger.

Yorch hat geschrieben:
Hast du trotzdem mehr Infos, wo diese entstehen sollen?

Nee, ich kenne nur diese allgemeine Aussage.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2077
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon Smartpanel » Mo 13. Nov 2017, 20:07

Aber den coolsten Schutz gegen Zuparken durch Verbrenner haben sie schon, die Stadtwerke Bochum:
Ladesäulenschutz Pylonen Stadtwerke Bochum.jpg

https://www.ew-magazin.de/stadtwerke-bo ... tionen-an/
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - 27kWh - EZ 07/16 - 32tkm - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp - jedes 285Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 324
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon mitleser » Di 14. Nov 2017, 21:29

ja die sind klasse! Foto dürfte vom Ladepunkt Jahrhunderthalle sein...
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal


Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon mitleser » Do 16. Nov 2017, 18:53

Ah danke f.d.Link.

Keine von denen kann ich gebrauchen - gut für euch :D
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Bochum Innenstadt

Beitragvon Yorch » Do 16. Nov 2017, 20:18

http://www.stadtwerke-bochum.de/privatkunden/energie_zukunft/Mobilitaet/elektromobilitaet.html

Ganz runterscrollen und warten bis die Kartenanwendung läd...dann sieht man die neuen Stationen auf einer Karte.
Hmm, bei einigen kann ich nicht ganz nachvollziehen, wieso da jetzt eine hinkommt. Aber einige sind bestimmt auch sehr praktisch, z.B. Hanniballcenter oder zwischen Kemnader See und Ruhruni zum Sonntagsspaziergang.
Yorch
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste