Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon Steff » So 29. Dez 2013, 08:49

Also irgendwie denke ich anders:
Der Erste Gedanke müsste doch sein: Cool, ich kauf mir ein E-Auto, für die Stadt reicht es alle mal.
Und ich bekomme noch ein Kostenloser Parkplatz. Eventuell kann ich dann auch noch kostenlos tanken.

Gruß Stefan
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Kein E-Auto, da für 3000 km im Jahr mein Bj. 1999 Renault noch lange gut ist.
Steff
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 10. Apr 2012, 08:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Anzeige

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon Kelomat » So 29. Dez 2013, 08:59

Aber der erste Gedanke wird durch so einen Artikel gleich mal gelenkt.

Somit ist der erste Gedanke: Sch... E-Autos, die nehmen meinen Parkplatz weg!
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon eDEVIL » So 29. Dez 2013, 09:15

Teilweise werden die Worte den Leuten auch in den Mund gelegt. Man weiß ja leider nicht, wie der Blöd-Reporter die Leute befragt hat: " Wie finden Sie es, das Elektroautos ihnen die knappen Parkplätze wegnehmen?"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon Nichtraucher » So 29. Dez 2013, 11:30

eDEVIL hat geschrieben:
Teilweise werden die Worte den Leuten auch in den Mund gelegt. Man weiß ja leider nicht, wie der Blöd-Reporter die Leute befragt hat: " Wie finden Sie es, das Elektroautos ihnen die knappen Parkplätze wegnehmen?"


Wieso sollte ein Bild Reporter irgendjemand befragen? Ich gehe davon aus, dass die ihre Artikel einfach so irgendwo schreiben und dann einfach Bildmaterial aus dem Archiv dazulegen. die Namen sind wahrscheinlich auch frei erfunden.

Aber anyway: Was gerade passiert ist ein gutes Zeichen!

(1) they ignore you
(2) they laugh at you
(3) they fight at you
(4) you win

Wir sind also offenbar schon in Phase 3 angekommen...
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 915
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon ZoePionierin » So 29. Dez 2013, 11:33

"Sind Sie auch dagegen, dass man Ihnen Sugesstivfragen stellt"

Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: AW: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon Karlsson » So 29. Dez 2013, 11:37

Efan hat geschrieben:
Ich bin ja nun wirklich kein "Öko", aber wie kann man denn allen Ernstes mit Kindern GEGEN Elektroautos argumentieren?

Es ist nicht gegen Elektroautos, sondern gegen wegfallende Parkplätze. Die werden ja wahrscheinlich zum großen Teil leer stehen. Bedeutet, dass die City noch voller wird.

Fahr doch mal am Samstag vor Weihnachten mit dem Auto in die City...das ist Krieg!
Wobei ich denke, dass da nicht E-Autos das Problem sind, sondern Autos allgemein.
In die City fahre ich in der Regel mit Fahrrad oder Bahn.
Ich würde es begrüßen, einen größeren Teil der Innenstädte komplett von Autos zu befreien. Sie stören einfach mehr als sie nutzen. Auch mit E-Antrieb.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: AW: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon ATLAN » So 29. Dez 2013, 14:47

Karlsson hat geschrieben:
Ich würde es begrüßen, einen größeren Teil der Innenstädte komplett von Autos zu befreien. Sie stören einfach mehr als sie nutzen. Auch mit E-Antrieb.


Sorry, das ist sehr kurzsichtig, es gibt genug Ausnahmen und Sonderfälle die da dann trotzdem rein müssen!
Komplett wird also sicher nicht gehen und wäre auch unsinnig, denn bisher wurde immer gegen Autos in Innenstädten mit der Lärm- & und Schadstoffbelastung argumentiert, soweit OK. Seit es lokal emissionsfreie Fahrzeuge gibt, fällt mir vermehrt der Trend auf diese einstmaligen Argumente zu egalisieren und nunmehr generell von allem was 4 Räder oder mehr (=Auto) hat zu sprechen, sch....egal von welchem Antrieb es bewegt wird. Von da her hält sich mein Verständnis für solche pauschalen Argumentationen sehr in grenzen.

Interessant wird es zu dem Zeitpunkt werden wo in den Rathäusern die Idee der Parkraumverknappung mal nicht mehr mit mehr oder weniger sinnvollen Verkehrsflächenrückbauten bewirkt wird, sondern durch Aufstellung von Ladesäulen mit explizit gekennzeichneten Stellplätzen.
Das wäre eigentlich ein doppeltes Geschäft für die Gemeinden, da man zu mehr Strafeinnahmen kommt und zugleich aber die E-Mobilität für lau fördert. Somit ist dann auch genug Anreiz da, sich ein E-mobil zu kaufen. Und Volkswirtschaftlich gesehen wird eine weitgehend abgasfreie Innenstadt dann auch wertvoller, ohne den Nachteil der Unzugänglichkeit auf 4 Rädern ..

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon fbitc » So 29. Dez 2013, 17:01

Efan hat geschrieben:
Gott sei Dank, bin ich weder von Facebook noch von sonst einer NSA-Überwachungsorganisation abhängig. Bei GoingElectric kann man suchen.

Ich hoffe, auch dein Iphone ermöglicht es dir

Snowdan for PRESIDENT!

Edit: Ich empfehle: http://www.ixquick.com


ich meinte das Suchen nach den im Artikel erwähnten Personen. Das hat irgendwie keine Ergebnisse auf die Schnelle gebracht.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3768
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: AW: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon TeeKay » So 29. Dez 2013, 20:09

Karlsson hat geschrieben:
Es ist nicht gegen Elektroautos, sondern gegen wegfallende Parkplätze. Die werden ja wahrscheinlich zum großen Teil leer stehen. Bedeutet, dass die City noch voller wird.


Also ich habe in Berlin eher das Problem, dass die Säulen zu oft voll sind. Und zwar oft NICHT mit Verbrennern belegt.

1200 Parkplätze sind gar nichts. Allein in der Innenstadt gibt es 80.000 staatlich bewirtschaftete Parkplätze. Dazu kommen noch zig Parkhäuser und natürlich all die gänzlich unbewirtschafteten Parkmöglichkeiten. Hier wird ein verschwindend geringer Anteil umgewidmet. Für Lieschen Müller klingen 1200 natürlich enorm viel.

Die Ladesäulen werden sich sicher wieder auf den Innenstadtring beschränken. Dort leben 910.000 Menschen. Dort kommen dann auf 1510 Menschen eine neue Säule. Jeder zweite Berliner hat ein Auto, das nach 8 Jahren ersetzt wird. Macht 455.000 Autos, von denen 57.000 im Jahr neu gekauft werden. 0,3% der Neuzulassungen sind derzeit Elektroautos. Macht 170 mehr pro Jahr im Innenstadtring. Ab 2014 stehen im Innenstadtring allein 500 C-Zeros vom Carsharing. 2015 sind das also 500+340 = 840. Dazu kommen noch die i3 von Drive Now.

Wenn 2015 also 1600 Parkplätze für Elektroautos reserviert sind, kommen rechnerisch bei aktuellen Neuzulassungsquoten zwei Parkplätze auf ein Elektroauto. Angesichts dieses Verhältnisses kann ich schon jetzt sagen, dass in den angesagten Gegenden auch 2015 keine freien Säulen verfügbar sein werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Bild.de hetzt schon mal wegen E-Car Ladeparkplätze!

Beitragvon Flünz » Mo 24. Mär 2014, 13:14

midimal hat geschrieben:
...
Judith Williams (39) aus Wedding: „Im Moment finde ich es zu früh, so viele Parkplätze dafür zu klauen. Wenn das System mal ausgereift ist, befürworte ich das“


Wenn man der Stadt diese geklauten Parkplätze dann abnimmt, bzw. benutzt, ist man dann der Hehlerei schuldig? :lol:

Und wird dafür öffentlich in der Bild ausgepeitscht?
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gonium, Ranzoni und 7 Gäste