Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon enercity » Fr 5. Aug 2016, 13:28

Sehr geehrte Damen und Herren,

die enercity Contracting GmbH plant den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Hannover.
Diese Umfrage richtet sich also speziell an die User aus Hannover und aus der Region Hannovers.

Durch die Teilnahme an dieser Umfrage können Sie den Ausbau der Ladeinfrastruktur mitgestalten. Ihre Bedürfnisse gehen mit in die Planungen ein.

Der folgende Link führt zu der Online Umfrage:

https://goo.gl/forms/ht42OYjK09n69O4g1

Diese Befragung ist anonym und dauert nur zwei bis fünf Minuten. Es wäre sehr nett wenn Sie an dieser Umfrage bis zum 15.08.2016 teilnehmen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr enercity Mobilitäts-Team
enercity
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Aug 2015, 12:19

Anzeige

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon hardy/ampera » Fr 5. Aug 2016, 14:01

Die Umfrage kam bei mir auch per Mail. Die Umfrage finde ich richtig gut. Aber es sollten die Preise an den Ladensäulen schnellstens - gerecht - für alle Benutzer geändert werden.
hardy/ampera
 
Beiträge: 96
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 17:09
Wohnort: bei Kiel

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon rolandk » Fr 5. Aug 2016, 14:37

Doch, die Umfrage finde ich nicht verkehrt. Mir fehlt aber ein Feld, wo man Bemerkungen unterbringen kann. So lade ich bevorzugt mit 43kW AC. Das finde ich dort nicht. Für DC gibt es >20kW. Für AC fehlt das. Bei der grossen Anzahl der Zoe, die unterwegs sind, dürfte das nicht sein.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon Berndte » Sa 6. Aug 2016, 06:27

Habe ich eben auch gesehen, lade bevorzugt an 43kW AC.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon dibu » Sa 6. Aug 2016, 08:42

Berndte hat geschrieben:
Habe ich eben auch gesehen, lade bevorzugt an 43kW AC.

dito. Habe "bevorzugt 22 kW" angekreuzt. Aber wenn es mehr 43 kW gäbe, stimmte das nicht mehr.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon eDEVIL » Sa 6. Aug 2016, 08:43

Zeittarif und fehlende echte Schnelllader für alle ist keine gute Kombination.

Entweder voll 43KW AC oder Destinion-Charging ohne Zeitlimit/Abzocke

Standortvorschläge für Tripple-Schnelllader

Burger King - Rendsburger Str. 2, 30659 Hannover

Mc Donalds - Varrelheide 188, 30657 Hannover

denns-biomarkt, Limmerstraße 3, 30451 Hannover

subway - Karl-Wiechert-Allee 70-76, 30625 Hannover

Aral - Vahrenwalder Str. 323, 30851 Langenhagen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon siggy » Sa 6. Aug 2016, 09:31

Keine Mail bisher. Fragen über den Link beantwortet.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon flow2702 » Sa 6. Aug 2016, 09:55

enercity hat geschrieben:
die enercity Contracting GmbH plant den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Hannover.
Diese Umfrage richtet sich also speziell an die User aus Hannover und aus der Region Hannovers.


Ich durfte ja selbst schon erleben, dass in E-Mobilisten, die selbst nicht aus Hannover kommen, an den Hannoveraner Ladesäulen offensichtlich unerwünscht sind: http://www.goingelectric.de/forum/oeffentliche-ladeinfrastruktur/destination-ladewueste-hannover-t17792.html.
Danke für die hiermit offizielle Bestätigung an dieser Stelle, enercity.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon mlie » Sa 6. Aug 2016, 10:17

Wieso? Du kannst doch problemlos im Parkhaus günstig laden und zu deinem Ziel mit dem sehr guten S-Bahn Netz hinfahren. Es kann nun mal nicht vor jedem Wohnsilo 400 Parkplätze mit 22kW Typ2 vorgehalten werden. Alternativ gibt es doch gute mit TNM nutzbare Trödellader für nur 5€/Stunde, das passt doch sehr gut für mich als auswärtigen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon flow2702 » Sa 6. Aug 2016, 10:38

mlie hat geschrieben:
Wieso? Du kannst doch problemlos im Parkhaus günstig laden und zu deinem Ziel mit dem sehr guten S-Bahn Netz hinfahren.
Bei aller Liebe, nein. Wenn ich nach 160km, für die ich eh schon verhältnismäßig lange gebraucht habe, um auf die Reichweite zu kommen, in Hannover ankomme, setze ich mich nicht noch irgendwo in eine Bahn. Und am nächsten Tag dann nochmal, nein, wirklich nicht.
Zumal diese Parkhauslader in Hannover sowieso nicht oder nur selten funktionieren, siehe Ladestellenverzeichnis.
Es kann nun mal nicht vor jedem Wohnsilo 400 Parkplätze mit 22kW Typ2 vorgehalten werden.
Warum nicht? Hamburg kriegt das auch hin.
Alternativ gibt es doch gute mit TNM nutzbare Trödellader für nur 5€/Stunde, das passt doch sehr gut für mich als auswärtigen.

Mich dünkt, ich habe gerade hier irgendwo die Ironie übersehen... :lol: sorry...
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste