Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon Alex1 » Mo 3. Dez 2018, 23:53

p.hase hat geschrieben:
kretschmann hat seine liebe not mit seinem mercedes plugin hybrid über die rauhe schwäbische alb zu reisen. stattdessen... https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 06268.html
Du wärst sicher gelaufen, gelle?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11282
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Di 4. Dez 2018, 01:07

hanoi. ich hätte wie meist üblich in solchen kreisen einen lakai geschickt. :mrgreen:
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6807
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon jhg » Di 4. Dez 2018, 03:35

p.hase hat geschrieben:
hanoi. ich hätte wie meist üblich in solchen kreisen einen lakai geschickt. :mrgreen:


Und was hat das jetzt wieder mit dem Ladenetz zu tun?
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 102
Registriert: So 14. Jul 2013, 17:59

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon AndiH » Mi 5. Dez 2018, 10:36

Nix, ist nur das übliche "Grünen" bashing vom p.hase.

Zum Thema: Hat schon mal irgend jemand von diesem Konsortium eine Ladesäule gesehen oder stellt jeder der Teilnehmer unter seinem eigenen Label auf?
Seit 02/2016 über 2.100 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Mi 5. Dez 2018, 12:18

AndiH hat geschrieben:
Nix, ist nur das übliche "Grünen" bashing vom p.hase.

Zum Thema: Hat schon mal irgend jemand von diesem Konsortium eine Ladesäule gesehen oder stellt jeder der Teilnehmer unter seinem eigenen Label auf?

hä? woher willst du wissen, daß ich nicht sogar kretschmann gewählt habe? jeder politiker hat dreck am stecken sobald er an der macht ist. der mann ist im prinzip ok, der verträgt auch seitenhiebe.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6807
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon kub0815 » Mi 5. Dez 2018, 14:15

p.hase hat geschrieben:
hä? woher willst du wissen, daß ich nicht sogar kretschmann gewählt habe? jeder politiker hat dreck am stecken sobald er an der macht ist. der mann ist im prinzip ok, der verträgt auch seitenhiebe.


ES soll aber auch welche geben die haben dreck am stecken ohne an der macht zu sein :-)
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4113
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon backblech » Do 6. Dez 2018, 10:00

kub0815 hat geschrieben:
Das Konsortium hat eine Webseite.
https://safe-bw.net
Die einzige Info die ich gefunden habe ist das sie im Frühjahr 2019 fertig sein wollen.


Die Seite ist ja oberpeinlich. Mehr als ein Zugang zu einem Intranet ist das ja nicht. Null Informationsgewinn.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 435
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Do 6. Dez 2018, 10:36

was möchtest du wissen? die teilnehmenden partner werden säulen aufstellen. viel mehr als jeder braucht. warum? sie verdienen fett am einmaligen verkauf/installation und an einem dicken schönen servicevertrag mit den gemeinden in denen der lader steht.

daß dort nahezu niemand lädt (weil zuhause günstiger) und die säulen wertvollen parkraum für den diesel des bürgermeisters wegschnappen wird man irgendwann im gemeinderat besprechen (und nach auslauf rückbauen). stichwort neiddebatte.

manch einer meint es ernst, nie war der treibhausgasausstoss höher.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6807
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon kub0815 » Do 6. Dez 2018, 12:16

backblech hat geschrieben:
Null Informationsgewinn.

Du weist jetzt wer alles an deisem Ladenetzt beteiligt ist und wer nicht. Mein Stadtwerk von dem ich Strom bekomme ist nicht dabei das habe ich denen schon unter die nase gehalten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4113
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon backblech » Do 6. Dez 2018, 13:53

Auf p.hase Kommentare reagiere ich garnicht mehr. Als Linksgrünversiffter kann er die Metzinger Konsumorgien nicht aushalten. Ironie off.

Was ich oder jeder Elektroautofahrer wissen möchte: wo die Ladestationen hingebaut werden, eine Vorschau a la Ionity.
Pessimistisch bin ich bei den Schnelladern, ich wette fast alles, daß die EnBW Autobahnlader ins Netz integriert werden aber natürlich nicht ordentlich oder nur unerlaubt über Wirtschaftswege vom kreuzenden Überlandverkehr angefahren werden können. Und dann das Netz nicht mehr safe ist um es mal neudeutsch auszudrücken.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 435
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NativeException und 2 Gäste