Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Mi 21. Mär 2018, 02:15

hoffen wir dringend auf mitbewerber. es kann nur besser werden.

ach, die ladestationssuche auf der enbw-seite wurde eingestampft. es gibt nur noch eine landkarte... :shock:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon Helfried » Mi 21. Mär 2018, 03:19

kub0815 hat geschrieben:
Die EnBW will wohl am liebsten den ganzen kuchen haben und nicht nur Sinnpaar Stücke


Was ist ein Sinnpaar? Fortgeschrittene Legasthenie?
Helfried
 
Beiträge: 7316
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon kub0815 » Mi 21. Mär 2018, 22:20

p.hase hat geschrieben:
hoffen wir dringend auf mitbewerber. es kann nur besser werden.

Mir war gar nicht bewusst das man sich das Konsortium das komplette safe ladenetz betreiben muss. Der Bedingungen wurden so perfekt auf die EnBW zugeschnitten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2761
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Mi 21. Mär 2018, 23:09

das doofe ist in diesem fall nur, daß kretschmann a) nicht weiss, daß man mit fahrstrom nix verdienen kann und b) die enbw in der branche keinen all zu guten ruf geniesst und er deswegen c) noch mehr defizit einfährt für seine geliebte enbw. er schiesst sich also ins eigene diesel-knie UND das ganze mit meinen steuern!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon kub0815 » Do 22. Mär 2018, 15:33

p.hase hat geschrieben:
das doofe ist in diesem fall nur, daß kretschmann a) nicht weiss, daß man mit fahrstrom nix verdienen kann und b) die enbw in der branche keinen all zu guten ruf geniesst und er deswegen c) noch mehr defizit einfährt für seine geliebte enbw. er schiesst sich also ins eigene diesel-knie UND das ganze mit meinen steuern!


Heute kamen doch wieder Schwarze zahlen raus. --> http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 00528.html

Ich hab sie mal über Twitter gefragt ob sie so an den Autobahnen auch gleich zwei Schnellader pro Standort aufstellen. Leider keine Antwort ausser dieser bekommen

Unabhängig von der hier erwähnten Ausschreibung wollen wir das Ladenetz flächendeckend ausbauen und sind natürlich daran interessiert, an Ladehotspots entsprechend viele Ladenmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen - die Anzahl pro Standort wird immer von Fall zu Fall entschieden.


Was funktioniert den bei dir nicht mehr in der Ladestationsuche? Die hier funktioniert doch https://www.enbw.com/privatkunden/energ ... stationen/
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2761
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon Solarstromer » Do 22. Mär 2018, 16:14

Die EnBW hat getwittert: http://twitter.com/EnBW/status/976819522526117888

2017: 128 Schnellladestandorte
2020: 1000 Schnellladestandorte :thumb:
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1894
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Do 22. Mär 2018, 17:20

@kub0815: ok such mir mal die nächste ladestation zur sagen wir mal hauptstrasse in boms. frei erfunden. merkst du was? die suche ist abgeschafft. :shock:

@solarstromer: du glaubst auch an merkel und daß die rente sicher ist? :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon kub0815 » Do 22. Mär 2018, 17:29

Solarstromer hat geschrieben:
Die EnBW hat getwittert: http://twitter.com/EnBW/status/976819522526117888

2017: 128 Schnellladestandorte
2020: 1000 Schnellladestandorte :thumb:


Wenn sie die ausschreibung gewinnen kommen mind. 77 Schnelladestandorte im Löndle hinzu. Bei 1000 Schnelladestandorten ist das wohl europaweit.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2761
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon backblech » Fr 23. Mär 2018, 10:52

https://www.electrive.net/2018/03/22/ko ... erdichten/

Werden wohl den Zuschlag bekommen, wenn es sonst keine Wettbewerber gibt.
Gute Nachricht für p.hase: da der Schwarzwald länger als 40 km ist sollten hier auch ein paar Schnellader aufgestellt werden. Und an den Bodensee kommt auch endlich ohne die Volksbank!
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 331
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Lade

Beitragvon p.hase » Fr 23. Mär 2018, 11:42

als die idee für safe geboren wurde (verzögerungstaktik um reparationszahlungen nach brüssel zu bezahlen) kannten die erfinder kaufland und aldi nicht und wussten auch nicht von den fördermöglichkeiten für private initiatoren. der schwäbische elektrofahrer schnorrt sich momentan über selbstgeisselung zum clean diesel. enbw - schon bemerkt?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin_DD und 10 Gäste