Ausschilderung von Ladestationen an der Autobahn (Tank&Rast)

Ausschilderung von Ladestationen an der Autobahn (Tank&Rast)

Beitragvon uop8Bahg » Do 2. Nov 2017, 15:43

Hallo,

ich habe bei Straßen NRW gefragt, ob die die Ladestationen an der Autobahn alle entsprechend ausschildern, weil mit das bei manchen Ladestationen positiv aufgefallen ist.

Hier die Antwort

für Ihre Eingabe, in der Sie die Möglichkeit einer Beschilderung von Elektroladestation im Zuge der Bundesautobahnen ansprechen, danke ich Ihnen.
Bevor ich auf die konkrete Beschilderung der von Ihnen genannten Rastanlagen eingehe, bleibt noch folgendes festzuhalten:

Es ist davon auszugehen, dass die Anzahl der Fahrzeuge, die mit Strom oder Wasserstoff betrieben werden, zukünftig erheblich steigen wird. Da auf absehbare Zeit an Tank- und Rastanlagen auf Autobahnen Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Wasserstofftanksäulen nicht die Regel sein werden, ist zum störungsfreien Betrieb dieser Fahrzeuge eine entsprechende Beschilderung erforderlich. Mit einer solchen Beschilderung wird erreicht, dass die Fahrer von Wasserstoff- und Elektrofahrzeugen rechtzeitig auf Tank- und Lademöglichkeiten aufmerksam gemacht werden. Damit wird auch der Gefahr – insbesondere angesichts der derzeit noch geringen Reichweiten der Fahrzeuge mit Elektroantrieb – begegnet, dass diese Fahrzeuge im Straßenverkehr liegen bleiben.

Anfang 2014 wurde das Verkehrszeichen 365-65 (Ladestation für Elektrofahrzeuge) offiziell vom Bundesverkehrsministerium eingeführt. Wegen der wünschenswerten bundeseinheitlichen Kennzeichnung hat das Bundesverkehrsministerium erlassen, sämtliche Rastanlagen im Zuge von Autobahnen mit Elektroladestationen entsprechend zu beschildern.

Im Rahmen der Beschilderung auf Autobahnen soll somit an allen Rastanlagen mit einer Elektroladestation mit dem Verkehrszeichen 365-65 (Ladestation für Elektrofahrzeuge) hingewiesen werden.

Aufgrund der zahlreichen Nachrüstungen in den letzten Jahren konnten leider bis heute nicht alle Wegweiser entsprechend angepasst werden. Nach Rücksprache mit der Tank & Rast GmbH sind vor kurzem im Zuge der A 3 an den Rastanlagen "Königsforst-Ost" und "Königsforst-West" die Elektroladestationen fertiggestellt worden. Auch die Ladestation im Zuge der A 44 an der Rastanlage "Ruraue-Ost" ist seit etwa einem Monat in Betrieb.

Ich habe die zuständigen Autobahnniederlassungen von Straßen.NRW gebeten, die Beschilderung an den Rastanlagen entsprechend anzupassen.

Ich hoffe mit meinen Ausführungen ausreichend Stellung genommen und Sie individuell informiert zu haben. Abschließend wünsche Ihnen eine allzeit gute und sichere Fahrt.


Das Schild und einen Satz von oben findet man hier ;) https://www.umwelt-online.de/recht/gefahr.gut/strasse/vzeinf.htm.

Also schreibt Euren Landesbetrieb Straßenbau an, dann passen die die Schilder an. :D
uop8Bahg
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:27

Anzeige

Re: Ausschilderung von Ladestationen an der Autobahn (Tank&R

Beitragvon R4MP » Fr 3. Nov 2017, 20:27

Komisch ist nur, dass wir von Dortmund nach München nur in Bayern überall ordentliche Beschilderungen gesehen haben. Bei dem Schild für die Raststätte und auch auf dem Rastplatz wo die Säule steht. Genauso der Platz vor der Säule richtig ausgeschildert.

In Hessen und NRW mal wieder nichts oder halbgar! Verstehe nicht wie solche Prozesse in so vielen Bundesländern so unterschiedlich sein können.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste