ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon ChristianF » Di 23. Jan 2018, 23:37

0cool1 hat geschrieben:
In Hamburg gibt es auch ein paar hundert Meter weiter CCS von BMW und Chademo von Nissan.

Gut, er ist 6km von der Autobahn entfernt und auch von der A25 gut erreichbar.
Der CCS bei BMW ist ausschließlich deren Marke vorbehalten..
Viele Grüße,
Christian

e-Up seit 2017 und e-golf 300 seit 2018
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
ChristianF
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01

Anzeige

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon Misterdublex » Mi 24. Jan 2018, 08:35

@ChristianF:
Die CCS-Lader von BMW ChargeNow sind sehr wohl für jede andere Marke nutzbar. Du brauchst nur eine passende Ladekarte (z.B. Swisscharge). Mit denen kostet es 0,34 €/min. Habe ich auch schon erfolgreich mit unserem Golf gemacht.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1231
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon 0cool1 » Mi 24. Jan 2018, 09:46

8km weiter ist auch einer von BMW, der ist näher an der Autobahn (1km) und auch mit TNM (31ct/min) nutzbar
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 686
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon Pivo » Mi 24. Jan 2018, 17:26

Nachdem auch Kitzingen in ChristianF's Liste aufgeführt ist, war ich eben mal an der hiesigen ATU Filiale nachfragen ob und wann es soweit sei:
Man weiss dort von Nichts...
Pivo
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon ChristianF » Do 25. Jan 2018, 00:29

Misterdublex hat geschrieben:
@ChristianF:
Die CCS-Lader von BMW ChargeNow sind sehr wohl für jede andere Marke nutzbar. Du brauchst nur eine passende Ladekarte (z.B. Swisscharge). Mit denen kostet es 0,34 €/min. Habe ich auch schon erfolgreich mit unserem Golf gemacht.
Also ich finde die Ansage "nur für BMW i-Fahrzeuge, Fremdfabrikate nicht erwünscht" ist ziemlich eindeutig.. Ob man die Säule mit irgendeiner Karte freischalten kann oder nicht hilft einem wenig, wenn man direkt danach vom Hof gejagt wird. Aber der BMW Händler ist insgesamt nicht der Freundlichste, hatte mich da mal nach einem Mini für Frauchen erkundigt. Da die Säule auch noch auf dem (außerhalb der Öffnungszeiten durch ein überdimensionales Tor geschützten) Hinterhof steht, ist es schon ganz gut dass es jetzt einen Triple bei ATU geben wird, der halbwegs gut erreichbar und 24/7 ist.
Viele Grüße,
Christian

e-Up seit 2017 und e-golf 300 seit 2018
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
ChristianF
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon Misterdublex » Do 25. Jan 2018, 08:34

@ChristianF:
Dann liegt das wohl am Personal vor Ort. An deiner Stelle würde ich mich dann mal bei ChargeNow beschweren. Schließlich müssen auch die, die Ladesäulenverordnung beachten und Zugang gewähren.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1231
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon 0cool1 » Do 25. Jan 2018, 09:14

Gestern war ich in Barsbüttel bei BMW, links und rechts SUV und auf dem Parkplatz direkt vor der Säule 3 Pylonen als Absperrung..bin dann weiter gefahren, da hier laden wohl unerwünscht ist
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 686
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon Blue shadow » Do 25. Jan 2018, 09:37

Dieses merkwürdige gefühl ein bittsteller zu sein, hatte ich bei bmw bonn auch....

Vw hat mittlerweile auch viele typ2 ladesäulen, die aber selten öffentlich gemacht werden

Ich glaube bmw hätte gern ein exklusivnetz alla tesla...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6167
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon ensoniq2k » Do 25. Jan 2018, 09:58

0cool1 hat geschrieben:
Gestern war ich in Barsbüttel bei BMW, links und rechts SUV und auf dem Parkplatz direkt vor der Säule 3 Pylonen als Absperrung..bin dann weiter gefahren, da hier laden wohl unerwünscht ist


Ich glaube das hat Methode. Bei unserem örtlichen BWM-Händler habe ich nachgefragt und da dürfen nicht mal die eigenen Kunden laden. Ist zwar nur eine 22 kW Säule aber dennoch schade. Seine Visitenkarte hab ich dankend abgelehnt...
Nissan Leaf Acenta 30kWh seit 09/2017
ensoniq2k
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 10:58

Re: ATU will 40 Schnelllader aufstellen

Beitragvon ChristianF » Do 25. Jan 2018, 11:20

Bei Willy Tiedke am Friedrich Ebert Damm genauso.
Viele Grüße,
Christian

e-Up seit 2017 und e-golf 300 seit 2018
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
ChristianF
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jogi, kirovchanin, NativeException und 9 Gäste