Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflegen

Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflegen

Beitragvon cameri » So 5. Aug 2012, 17:44

Bild
LEMnet Internationales Verzeichnis der Stromtankstellen
http://www.lemnet.org

Im LEMnet sind die meisten öffentlichen und privaten Stromtankstellen eingetragen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass längst nicht alle Betreiber einer Stromtankstelle
das LEMnet.org kennen und somit noch die eine oder ander Stromtankstelle fehlt.

Durch die Mithilfe von uns allen Ampera-Volt-FahrerInnen können wir dies ständig verbessern.
1. Tragt alle Elektrotankstellen die Ihr kennt bei LEMnet.org ein.
http://www.lemnet.org/LEMnet_form.asp
2. Ueberprüft die Einträge im LEMnet.org und sendet Eure Korrekturen (GPS-Daten, Foto's usw)
an peter.zeller@dreifels.ch

Gemeinsam können wir mithelfen, das Stromtankstellenverzeichnis aktuell und vollständig
zu halten und so noch besser die Stromtankstellen nutzen zu können.


Beispiel: Park&Charge Stromtankstelle Sumsiwald, BE Schweiz
CH-3454 Sumiswald BE, 700 m NN
Dorfstr.1 , +41 34 431 10 10
3 Steckdosen (T13, CEE, 16/10/10 A, FI) / offen: 24 h / Stromkosten: System Park & Charge / Standort: auf dem Viehmarktplatz im Dorfzentrum (Kirche) bei der Uhrenfabrik; 1 reservierter Parkplatz
GPS: 47.029057° 7.744710°
Bild
Benutzeravatar
cameri
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 2. Aug 2012, 18:33
Wohnort: CH-4313 Möhlin Schweiz

Anzeige

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon Guy » Mo 6. Aug 2012, 20:20

Ich habe einen neuen Bereich aufgemacht und dein Thema hierher verschoben.

Der interne Bereich ist eher für Probleme / Anregungen mit dem Stromtankstellenverzeichnis hier auf GoingElectric gedacht.

Dem Aufruf kann ich mich nur anschließen.
Gerne dürfen ihr sie auch hier im Stromtankstellenverzeichnis gemeldet werden ;)

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon dibu » So 20. Jan 2013, 16:14

Ich habe mir die Karte mal angesehen und finde sie zumindest für Norddeutschland unbrauchbar. Auch die Karte, die von Renault ins Internet gestellt wird, enthält längst nicht alle Stromtankstellen. Ich finde die Situation diesbezüglich grausam.

Es gibt meines Erachtens nur 2 Möglichkeiten, die Situation zu verbessern: 1. die Hersteller von E-Autos kümmern sich um die Pflege dieser Information, oder 2. wir als Nutzer melden alle uns bekannten Zapfstellen. Da im Moment viele neue Stromtankstellen entstehen (z.B. bei den Renault-Händlern, die E-Autos verkaufen oder im Rahmen der von der Bundesregierung geförderten Modellregionen zur Elektromobilität) ist es meines Erachtens notwendig, dass wir uns darum kümmern. Habt ihr einen Vorschlag, was sinnvoll möglich ist? Ich habe keinen Überblick.

Ein weiterer Punkt ist mir aufgefallen. Wenn ich von A nach B fahren will, erhalte ich eventuell einen Hinweis, wo ich zwischendurch Strom nachladen kann, aber es ist vermutlich schwer, dort auch tatsächlich zu zapfen. Ich denke dabei an die Bezahlung: hat jemand von euch einen Überblick, welche Modelle es hierzu im Moment gibt? Vielleicht ist es ja sinnvoll, zu einem Energieanbieter zu wechseln, der möglichst viele solcher Modelle unterstützt. Ich denke da vor allem an Ökostromanbieter.

Einmal konkret: wenn ich von Braunschweig nach Bremen fahren will, gibt es unterwegs nur in Hannover eine Elektrotankstelle. Es muss aber unterwegs noch diverse Möglichkeiten geben, da bin ich mir sicher. Nur: wie finden?

Danke im Voraus für Hinweise.
dibu
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon EVplus » So 20. Jan 2013, 16:40

Du musst Dir im Internet die Ladestationen im Detail anschauen und wissen, wie Du an den Strom ran kommst. RFID Karten, SMS , Schlüssel usw. sowie welche Stromadapter benötigt werden. Einen einzigen Anbieter gibt es noch nicht. Falls Du keine Ortskenntnisse hast, immer nach erreichbaren alternativen Ladestellen Ausschau halten.
Aber das ist das Abenteuer dabei....Schlafsack und Zelt nicht vergessen .

Hier ein Bildschirmabdruck vom lemnet . Ausschnitt Braunschweig -Bremen.

Screenshot_2013-01-20-16-32-00.png
Screenshot
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon dibu » So 20. Jan 2013, 16:57

EVplus hat geschrieben:
Du musst Dir im Internet die Ladestationen im Detail anschauen und wissen, wie Du an den Strom ran kommst. RFID Karten, SMS , Schlüssel usw. sowie welche Stromadapter benötigt werden. Einen einzigen Anbieter gibt es noch nicht. Falls Du keine Ortskenntnisse hast, immer nach erreichbaren alternativen Ladestellen Ausschau halten.
Aber das ist das Abenteuer dabei....Schlafsack und Zelt nicht vergessen .


Danke; ich habe inzwischen die anderen Foren-Beiträge zum Thema gelesen und bin etwas weiter, aber noch nicht zufrieden. Bei den Einträgen im Lemnet handelt es sich zum Teil um Stromtankstellen, die vor 2008 gemeldet wurden, also mehr als 5 Jahre alt sind. Macht ihr euch bei jeder Fahrt die Mühe, jeweils telefonisch nachzufragen, ob die Tankmöglichkeit noch besteht?

Und ein weiteres Problem bleibt bestehen: es gibt mehrere Karten mit Stromtankstellen und in Lemnet sind längst nicht alle Stromtankstellen angegeben. Man muss also stets alle durchsuchen. Dazu meine Frage: Hat sich schon mal jemand von euch die Mühe gemacht und Listen der Tankstellen erstellt? Dann könnte man die z.B. per pdf verbreiten. Die Idee mit den POI finde ich sehr gut: das müsste dann aber auch von allen Karten generiert werden, um einen vollständigen Überblick zu bekommen.

dibu
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon Guy » Mi 23. Jan 2013, 10:41

Die Stärken des lemnets sehe ich derzeit bei den privaten Ladepunkten. Jedoch werden gerade diese nicht von Leuten außerhalb der lemnet / elweb Gemeinschaft genutzt werden. Viele haben sicher ein Problem damit einfach bei Fremden zu klingeln und nach Strom zu fragen. Die Frage ist auch, wie zuverlässig solch ein privater Ladepunkt funktioniert.

Ich kann mir eher vorstellen, dass zu jeder Community ein eigenes privates Ladenetz entstehen wird, mit gewissen Überschneidungen zu den anderen.

Bei den Einträgen kommerzieller Anbieter nehmen sich eigentlich fast alle Verzeichnisse nicht viel - klar fehlt hier und da mal ein Ladepunkt, die Unterschiede sind jedoch marginal.

Wenn man nun in einer Community aktiv ist und deshalb nur noch kommerzielle Ladepunkte für die Lücken sucht, sehe ich kaum noch einen Vorteil des lemnets gegenüber anderen Verzeichnissen.

dibu hat geschrieben:
Man muss also stets alle durchsuchen.

Hier könnte ich mir gut vorstellen, dass es in Zukunft Konsolidierungen geben wird. Ein Stromtankstellenverzeichnis ist, finanziell gesehen, kein lohnendes Geschäft. Gerade da zukünftige E-Autos Ladepunkte noch viel stärker in der Navigation integriert haben werden.

Bis dahin bleibt in der Tat nichts weiter übrig als alle Anbieter abzuklappern.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon dibu » Fr 25. Jan 2013, 19:40

Guy hat geschrieben:

dibu hat geschrieben:
Man muss also stets alle durchsuchen.

Hier könnte ich mir gut vorstellen, dass es in Zukunft Konsolidierungen geben wird. Ein Stromtankstellenverzeichnis ist, finanziell gesehen, kein lohnendes Geschäft. Gerade da zukünftige E-Autos Ladepunkte noch viel stärker in der Navigation integriert haben werden.

Bis dahin bleibt in der Tat nichts weiter übrig als alle Anbieter abzuklappern.


Danke Guy für die Erläuterungen. Vielleicht könntest du in dem Forum mehr Reklame für die Usermap machen. Ich habe Monate gebraucht, bis ich gemerkt habe, dass man sie nur sieht, wenn man angemeldet ist und habe mich beim Durchstöbern der Beiträge dumm und dusselig gesucht. Vielleicht mit einem Screenshot der aktuellen Map und einem Hinweis, dass man sich anmelden kann, um daran teilzunehmen.

dibu
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon Joe-Hotzi » Fr 1. Feb 2013, 22:41

dibu hat geschrieben:
... Bei den Einträgen im Lemnet handelt es sich zum Teil um Stromtankstellen, die vor 2008 gemeldet wurden, also mehr als 5 Jahre alt sind. Macht ihr euch bei jeder Fahrt die Mühe, jeweils telefonisch nachzufragen, ob die Tankmöglichkeit noch besteht?

Gerade diese älteren Stromtankstellen sind in der Regel aus Leidenschaft betrieben, nichtkommerziell und intakt. Außerdem gibt es für jeden Nutzer die Möglichkeit, die TS als aktiv zu melden, das wird dann als letzter Zugriff vermerkt.

dibu hat geschrieben:
... ein weiteres Problem bleibt bestehen: es gibt mehrere Karten mit Stromtankstellen und in Lemnet sind längst nicht alle Stromtankstellen angegeben. Man muss also stets alle durchsuchen.

Die meisten anderen Karten sind entweder regional, anbieterspezifisch oder nutzen (teils ohne Genehmigung) die Daten des LemNet. Durch die Herkunft als nichtkommerzielle Interessengemeinschaft gab es in letzter Zeit Probleme mit der Datenflut und den Kosten. Allerdings ist für mich das LemNet immer noch die umfassendste Sammlung und neben dem Drehstromnetz auf Gegenseitigkeit die Basis für all meine Routenplanungen. Die Karte lässt sich nach verschiedenen Kriterien selektieren (ich suche unterwegs nur Drehstrom und Typ2) - die Details jeder Lademöglichkeit sind einfach aufrufbar. Da fallen viele andere bunte Seiten deutlich ab im Gebrauchswert.

dibu hat geschrieben:
Hat sich schon mal jemand von euch die Mühe gemacht und Listen der Tankstellen erstellt? Dann könnte man die z.B. per pdf verbreiten. Die Idee mit den POI finde ich sehr gut: das müsste dann aber auch von allen Karten generiert werden, um einen vollständigen Überblick zu bekommen.

Genau dies ist das Ziel des LemNet - eine umfassende, finanziell unabhängige Sammelstelle für alle Lademöglichkeiten. Das Lemnet bietet diese schon länger auch als POIs für verschiedene Navis an - der Ausbau und die Aktualität wird durch die Mitarbeit der Nutzer bestimmt, durch jeden selbst. Mein Ladehalt ist auch schon seit Jahren registriert und der Eintrag mehrmals aktualisiert.

Dieses langjährig gewachsene Konzept ohne kommerzielle Interessen halte ich für tragfähiger als die dutzenden hübschen Abklatsch-Sammel-Seiten, die mit Fördergeldern und (teils illegal genutzten Daten und) Werbung vorrangig kommerzielle Interessen verfolgen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon Joe-Hotzi » Fr 1. Feb 2013, 23:07

Guy hat geschrieben:
Die Stärken des lemnets sehe ich derzeit bei den privaten Ladepunkten. Jedoch werden gerade diese nicht von Leuten außerhalb der lemnet / elweb Gemeinschaft genutzt werden.

Das kann ich nicht nachvollziehen. Nicht nur, dass die großen vier mit ihren kommerzellen Ladehalten einzeln gelistet und selektierbar sind, man hat über "übrige öffentliche Anbieter" ein großes Angebot der vielen Stadtwerke usw.
Zusätzlich gibt es den Menüpunkt "Stecker /Anschlüsse", bei dem man beispielsweise gezielt Typ2 selektieren kann! Etwas verwirrend ist manchmal, dass nur eine begrenzte Anzahl Ladestellen im Kartenausschnitt (150) angezeigt wird, beim hineinzoomen also manchmal noch "neue" Ladehalte auftauchen.

Guy hat geschrieben:
Viele haben sicher ein Problem damit einfach bei Fremden zu klingeln und nach Strom zu fragen. Die Frage ist auch, wie zuverlässig solch ein privater Ladepunkt funktioniert.

Die Modalitäten sind zu jedem Ladehalt angeführt. Es geht ja gerade darum, nicht "betteln" zu müssen.

Guy hat geschrieben:
Ich kann mir eher vorstellen, dass zu jeder Community ein eigenes privates Ladenetz entstehen wird, mit gewissen Überschneidungen zu den anderen.

Der Trend einiger lokaler Anbieter und Förderprojekt-Subventions-Nutzer geht dahin. Nur: Ist dies sinnvoll und hat es Bestand? Dass hier auch ein Verzeichnis existiert, habe ich gerade eben erst bemerkt ...

Guy hat geschrieben:
Bei den Einträgen kommerzieller Anbieter nehmen sich eigentlich fast alle Verzeichnisse nicht viel - klar fehlt hier und da mal ein Ladepunkt, die Unterschiede sind jedoch marginal. Wenn man nun in einer Community aktiv ist und deshalb nur noch kommerzielle Ladepunkte für die Lücken sucht, sehe ich kaum noch einen Vorteil des lemnets gegenüber anderen Verzeichnissen.

Ich bin in mehreren aktiv und habe keine umfassendere Sammlung gefunden. Die einzige von mir regelmäßig zusätzlich genutzte Alternative ist die Drehstromliste, bei der ich ebenfalls gemeldet bin. Viele ähnliche Seiten haben sogar ohne Erlaubnis die LemNet-Nutzerdaten kopiert!

Schaue ich die Karte hier im Forum an, fällt mir nicht nur auf, dass etliche Einträge fehlen. Nein, man kann auch nur jeweils einen "Verbund" oder "Ladestecker" auswählen, die Einzelheiten poppen in einer neuen, unübersichtlichen Seite auf und einen direkten Link zu einer Routenplanung habe ich auch nicht gefunden ...

dibu hat geschrieben:
Man muss also stets alle durchsuchen. Hier könnte ich mir gut vorstellen, dass es in Zukunft Konsolidierungen geben wird. Ein Stromtankstellenverzeichnis ist, finanziell gesehen, kein lohnendes Geschäft. Gerade da zukünftige E-Autos Ladepunkte noch viel stärker in der Navigation integriert haben werden. Bis dahin bleibt in der Tat nichts weiter übrig als alle Anbieter abzuklappern.

Noch ein Grund mehr, das LemNet aktiv zu unterstützen. POI-Dateien gibt es schon lange. Derzeit wegen der Umstrukturierung manchmal etwas holprig ist das Lemnet wohl auf Dauer das umfassendste, hersteller- /anbieterunabhängige und kostenlose Ladestationverzeichnis.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Alle E-Tankstelle im www.lemnet.org eintragen und pflege

Beitragvon Guy » Sa 2. Feb 2013, 00:32

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Das kann ich nicht nachvollziehen. Nicht nur, dass die großen vier mit ihren kommerzellen Ladehalten einzeln gelistet und selektierbar sind, man hat über "übrige öffentliche Anbieter" ein großes Angebot der vielen Stadtwerke usw.

Ich habe nicht geschrieben, dass diese nicht im Lemnet verzeichnet sind. Jedoch sind andere Verzeichnisse bei den Säulen der kommerziellen Anbieter teilweise besser aufgestellt. Viele der Einträge dort, gerade was RWE Säulen angeht, sind einfach falsch, die angegeben Säulen existieren entweder nicht oder befinden sich auf Privatgelände. Dies bekomme ich von Personen gemeldet, die regelrecht Gegenden abfahren und die Säulen überprüfen.

Was ich stattdessen geschrieben habe ist, dass das Lemnet vor allem bei den privaten Ladepunkten stark ist, da kein anderes Verzeichnis eine entsprechende Gemeinschaft hat.

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Die Modalitäten sind zu jedem Ladehalt angeführt. Es geht ja gerade darum, nicht "betteln" zu müssen.
Da habe ich andere Rückmeldungen bekommen. Es gibt sicher einige, die nicht in einer E-Gemeinschaft aktiv sind und deshalb sehr wohl Skrupel habe bei Fremden zu klingeln.

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Der Trend einiger lokaler Anbieter und Förderprojekt-Subventions-Nutzer geht dahin. Nur: Ist dies sinnvoll und hat es Bestand? Dass hier auch ein Verzeichnis existiert, habe ich gerade eben erst bemerkt ...

Das ist ja gerade der Sinn eines privaten Ladenetzes, dass es nur für Mitglieder zugänglich ist, oder nicht? Als die usermap entstanden ist, wurde gerade darauf von vielen sehr viel Wert gelegt.

Die Drehstromer habe ihre Liste, die Tesla-Fahrer - ich glaube schon, dass der Trend eindeutig zu privaten Netzen geht. Das ist in meinen Augen auch nicht schlimm, zurzeit gibt es ja doch einige Überschneidungen bei den Mitgliedern. Selbst die Elweber, die GoingElectric anfangs sehr belächelt haben, engagieren sich hier mittlerweile immer stärker.

Nebenbei: Wo gibt es denn private Netze von Förderprojekt-Subventions-Nutzer und wo finde ich diese? Mir ist keines bekannt.

Zu der Frage, ob es Bestand hat, ist wohl gerade das lemnet das schlechteste aller Beispiele, nicht?

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Schaue ich die Karte hier im Forum an, fällt mir nicht nur auf, dass etliche Einträge fehlen. Nein, man kann auch nur jeweils einen "Verbund" oder "Ladestecker" auswählen, die Einzelheiten poppen in einer neuen, unübersichtlichen Seite auf und einen direkten Link zu einer Routenplanung habe ich auch nicht gefunden ...

Du meinst das Verzeichnis, nicht die Usermap des Forums?

Ich habe nicht behauptet, dass das Verzeichnis hier zu den Top-Alternativen zählt. Ganz im Gegenteil, da gibt es noch einiges zu verbessern, was demnächst auch ansteht. Es ist eine Alternative, wie viele andere Seiten auch. Am Ende wird man sich die aussuchen, die einem am besten gefällt.

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Derzeit wegen der Umstrukturierung manchmal etwas holprig ist das Lemnet wohl auf Dauer das umfassendste, hersteller- /anbieterunabhängige und kostenlose Ladestationverzeichnis.

Das war es sicher für sehr lange Zeit. Ob das auch für die Zukunft gilt, wird sich noch herausstellen müssen. Ist noch gar nicht so lange her, da stand das lemnet auf wackligen Beinen.

Ich bin der Meinung, dass solche Verzeichnisse in Zukunft kaum noch gebraucht werden. Wenn (!) die 150.000 öffentliche Ladepunkte kommen, wird man auf die privaten Ladepunkte verzichten können. Da wird höchstens noch privat geladen, weil man sich aus Foren, Treffen etc kennt, wirklich nötig wird das nur noch selten sein. Zudem werden die Ladepunkte der kommerziellen Anbieter in Zukunft in allen neuen E-Autos direkt im Navi vorhanden sein. Wer lädt sich da noch POI für das TomTom herunter oder sucht im Internet nach Ladesäulen? So gut wie niemand mehr.

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Dieses langjährig gewachsene Konzept ohne kommerzielle Interessen halte ich für tragfähiger als die dutzenden hübschen Abklatsch-Sammel-Seiten, die mit Fördergeldern und (teils illegal genutzten Daten und) Werbung vorrangig kommerzielle Interessen verfolgen.

Wie gesagt, das wird die Zukunft zeigen. Ich bin mir sicher, dass einige Anbieter wieder verschwinden werden, da der alleinige Betrieb eines solchen Verzeichnisses nicht rentabel ist, wenn man auf Werbung verzichtet schon gar nicht.

Noch mal zum Lemnet: Wer meine anderen Beiträge dazu gelesen hat, der weiß, dass ich es überhaupt nicht verkehrt finde und hoffe, dass es noch lange Bestand haben wird. Als das Lemnet vor einigen Monaten etwas gewackelt hat, habe ich noch am gleichen Tag meine Unterstützung angeboten / eine Kooperation vorgeschlagen - zwei Monate später habe ich eine E-Mail mit dem Hinweis erhalten, dass ich doch spenden könnte :?:

Wenn das das 'tragfähige Modell' ist, von dem du sprichst, dann haben wir wohl unterschiedliche Vorstellungen von tragfähig.

Es wird nicht lange dauern, dann werden andere Verzeichnisse ein besseres Angebot bieten als das Lemnet. Wer wird dann noch spenden?

Seien wird doch einfach froh, dass neue Angebote den Markt bereichern. Solange es Alternativen gibt, hat ein schlechtes Angebot noch nie dem Markt geschadet. Sicher sind bereits einige aufgrund der 'Abklatsch-Sammel-Seiten, die mit Werbung vollgestopft sind und ein kommerzielles Interesse verfolgen' auf das Elektroauto gekommen.

Wieso höre ich nur immer wieder, dass Elektromobilität nicht mit kommerziellem Interesse einhergehen kann?

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste