ALDI Süd will weiter ausbauen

ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon PharmaJoe » Mo 25. Sep 2017, 14:32

https://ecomento.de/2017/09/25/aldi-sue ... n-geplant/

Nachdem sich Aldi in bisherigen Anfragen sehr bedeckt gehalten hat und auch im eigenen Blog keine Aussagen über weiteren Ladestationsausbau treffen wollte, kommt jetzt anscheinend Bewegung in die Sache.
Ich blicke ja immer enttäuscht auf unsere nächstgelegene Filiale, die nach komplette, Umbau und riesen PV-Dach keine Ladesäule installiert hat.

Bin gespannt, wann und wie es da weiter geht.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 129
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Anzeige

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon Man-i3 » Mi 27. Sep 2017, 10:25

PharmaJoe hat geschrieben:
............
Ich blicke ja immer enttäuscht auf unsere nächstgelegene Filiale, die nach komplettem Umbau und riesen PV-Dach keine Ladesäule installiert hat.....


Ich auch :shock:
i3 REx 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Wenn die GroKo so weiter macht ziehe ich nach Norwegen
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 846
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon R4MP » Mo 9. Okt 2017, 22:25

Nur sollten das neben Lidl und Aldi Süd mehr große Ketten in Betracht ziehen. Denn ich nutze z.B. derzeit gerne solche Angebote. Jedoch habe ich z.B. in Meerbusch bei Aldi Süd festgestellt, dass die Lader als Schnelllader deklariert werden, aber nur 20kW leisten. Da sollte man mal anfangen sich fest zu legen, ab wann ein Schnelllader auch so genannt werden sollte. Macht schon einen riesen Unterschied.
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
Wohnort: Dortmund

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon bm3 » Mo 9. Okt 2017, 23:02

Ach je, das wieder, 20kW sind erstmal genug fürs Einkaufen und deutlich besser als nichts, ist doch auch völlig wurscht wie man die Lader deklariert. Eure Probleme möchte ich mal haben. :lol:

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7782
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon drilling » Mo 9. Okt 2017, 23:15

Sehe ich auch so. Wenn unser Aldi eine DC-Ladesäule hätte dann würde ich da mindestens einmal pro Woche einkaufen statt wie bisher nur gelegentlich (wenn es mal ein interessantes Angebot gibt).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4757
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon graefe » Mo 9. Okt 2017, 23:24

Ist doch völlig egal, wie die Dinger benannt werden. Dass Aldi nur 20kW-Ladesäulen hat, dürfte unter Elektromobilisten bekannt sein. Wenn Aldi sich durchringen könnte, das Laden nach Geschäftsschluss zu ermöglichen (ob kostenpflichtig oder nicht), würde dem Projekt eine echte infrastrukturelle Bedeutung zukommen.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2459
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon Themse » Mo 16. Okt 2017, 09:13

Was Aldi Süd an Engagement in Solarstromnutzung und Elektroladeinfrastruktur anbietet ist beachtlich
und sollte für Firmen wie zB. Edeka oder Media Markt usw. durchaus als Ansporn dienen :-)

Jetzt haben sie dafür den diesjährigen "Deutschen Solarpreis" bekommen:

https://www.pv-magazine.de/2017/10/13/a ... ersysteme/

Dass Aldi Süd Fahrstrom an seine Kunden verschenkt, ist doch eine vorbildliche Sache :-)

Da noch dran rumzumäkeln, weil "nur" 20 KW Leistung geboten wird,
halte ich für reichich übertrieben !
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 424
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon tomas-b » Mo 16. Okt 2017, 09:15

Zumal ein 20 kW DC-Lader (für fast alle Fahrzeuge) besser ist, als 22 kW AC...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
Benutzeravatar
tomas-b
 
Beiträge: 698
Registriert: Di 25. Okt 2016, 20:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Okt 2017, 10:49

Das neuste Edeka Center in Berlin hat sogar nur 22kW AC für 2 Ladepunkte und trotz schattenfreier Südost-Dachausrichtung keine PV. Riesiger neuer Markt, neuer großer Trafo, teure Mennekes Säule und dann nur 32A für 2 Ladepunkte. Wenn einer lädt, gibts wenigstens 32A, wenn aber 2 stehen, was schon mehrfach vorkam, sinds nur 16A.

Aldi Süd denkt da irgendwie deutlich nachhaltiger und gesamtheitlicher.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12702
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: ALDI Süd will weiter ausbauen

Beitragvon Grottenolm » Fr 3. Nov 2017, 00:44

TeeKay hat geschrieben:
Das neuste Edeka Center in Berlin hat sogar nur 22kW AC für 2 Ladepunkte und trotz schattenfreier Südost-Dachausrichtung keine PV. Riesiger neuer Markt, neuer großer Trafo, teure Mennekes Säule und dann nur 32A für 2 Ladepunkte. Wenn einer lädt, gibts wenigstens 32A, wenn aber 2 stehen, was schon mehrfach vorkam, sinds nur 16A.

Aldi Süd denkt da irgendwie deutlich nachhaltiger und gesamtheitlicher.


Liegt warscheinlich daran, dass Mennekes penetrant Werbung inkl. Hausbesuch macht, wenn die wittern, dass man eine Lasesäule plant.
Grottenolm
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: win_mobil und 5 Gäste