Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

Beitragvon rsiemens » Mo 13. Aug 2018, 21:25

Auf eine Anfrage an Aldi Nord, was im Bereich Ladestationen geplant ist, kam heute etwas überraschende Antwort:

... Diese Themen werden im Rahmen der Neubauten bereits diskutiert, so dass Sie noch etwas Geduld aufbringen müssten. Eine Umsetzung bedarf jedoch noch der Klärung einiger Details (Art der Ladestation, ausreichende Stromversorgung, Kundenservice oder Abrechnung.....)

Das klingt schon mal interessant - anscheinend bewegt sich dort auch was.
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 18.6.2018: Kona 64 kWh bestellt
- Seit August 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 07/2017: Yaris Hybrid
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp
rsiemens
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 19:52

Anzeige

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon benwei » Mo 13. Aug 2018, 22:07

In Vechelde wird ja gerade neu gebaut, da sehen wir es dann im Herbst. Persönlich erwarte ich da erstmal nichts ;)
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 790
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon rsiemens » Mo 13. Aug 2018, 22:09

benwei hat geschrieben:
In Vechelde wird ja gerade neu gebaut, da sehen wir es dann im Herbst. Persönlich erwarte ich da erstmal nichts ;)


Interessant!

Sollte man beobachten!
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 18.6.2018: Kona 64 kWh bestellt
- Seit August 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 07/2017: Yaris Hybrid
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp
rsiemens
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 19:52

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon benwei » Mo 13. Aug 2018, 22:38

Das werde ich. Aber erhoffe dir nicht zuviel ;) Ich glaube da noch nicht dran, lasse mich aber gerne positiv überraschen. Aldi Nord hat auch sicher andere potenziell bessere Standorte für Schnellladestationen.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 790
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon Athlon » Mo 13. Aug 2018, 23:21

Ah jetzt auf einmal überlegen Sie... Können ja auch nicht bei Süd abgucken :roll: das wäre ja logisch und einfach.
Auch gut das bereits alle Aldi bei mir in der Nähe neu gebaut wurden und genau nichts passiert ist.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 353
Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
Wohnort: Zwickau

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon eve » Di 14. Aug 2018, 06:47

rsiemens hat geschrieben:
- anscheinend bewegt sich dort auch was.

Überlegt wird bei denen seit >2 Jahren Passiert ist bisher 0.

Bei einer Anfrage wurde mir mitgeteilt ich soll die Ladestation von einem sich im gleichen Gebäude wie eine Aldifiliale befindlichen Edeka nutzen - was natürlich ohnehin bereits der Fall war.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon Jeggo » Di 14. Aug 2018, 08:05

Im Norden müsste Aldi doch jedem Kunden noch Geld dafür geben, wenn sie ihr Auto laden.
Irgendwo muss der ganze Windstrom im Norden ja hin, wenn es keine Stromtrasse in den Süden gibt :D

Bis bald

Jens
Jeggo
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 10:36

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon Sanna » So 26. Aug 2018, 14:00

Mein bevorzugter Aldi wurde grad abgerissen und wird neu gebaut. Ich hab Aldi-Nord jetzt mal angemailt, ob es eventuell nicht eine tolle Idee wäre dort eine Säule einzuplanen. :) Sonst muss ich doch glatt demnächst bei Kaufland einkaufen, die haben nämlich kostenlose Ladesäulen im Parkhaus. ;) Bin auf die Antwort gespannt, erhoffe mir aber auch nicht zuviel.
LG Sanna
LG Sanna

_________________________________________________________________
momentan im "wirwartenaufdenEQErsatzfahrzeug" Forfour unterwegs - bald Smart EQ fortwo Cabrio Codename: MisterGrey :)
Benutzeravatar
Sanna
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 16. Aug 2018, 14:30

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon wp-qwertz » So 26. Aug 2018, 16:54

Sanna hat geschrieben:
Mein bevorzugter Aldi wurde grad abgerissen und wird neu gebaut. Ich hab Aldi-Nord jetzt mal angemailt, ob es eventuell nicht eine tolle Idee wäre dort eine Säule einzuplanen. :) Sonst muss ich doch glatt demnächst bei Kaufland einkaufen, die haben nämlich kostenlose Ladesäulen im Parkhaus. ;) Bin auf die Antwort gespannt, erhoffe mir aber auch nicht zuviel.
LG Sanna

genau das habe ich vor 2 monaten bei uns gemacht.
auch hier: abriss und kompletter neubau.

antwort: nein, werde hier auch in zukunft nix tun. ihr entwicklungs-schwerpunkt läge wo anders. sie bäten um mein verständnis.
habe denen wieder geschrieben: verständnis bekämen sie von mir nicht und ich würde ab herbst, wo unser kaufland mit 5okW-trippelcharger öffnet, aldi-nord als kunde verlassen.
darauf hin keine rückmeldung mehr von denen. :cry:

was mir nicht in den kopf will: aldi-süd ist für aldi nord ja keine unbekannte. und warum die da nicht gleichziehen ?... :wand:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5433
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Beitragvon Isomeer » So 26. Aug 2018, 16:54

Sanna hat geschrieben:
Ich hab Aldi-Nord jetzt mal angemailt, ob es eventuell nicht eine tolle Idee wäre dort eine Säule einzuplanen. :)

Du bekommst sicher den gleichen Textbaustein wie ich. "...wir beobachten den Markt".
Jetzt fühle ich mich beobachtet ;)
BEV-Einstiegsdroge: Smart 42 ED von 11/2017
Pendlerfahrzeug: HNF XD2 Urban "S"
BEV-Erstfahrzeug ab 01/2019 I3s, da Hyundai/Kia/Tesla nicht liefern können - später mal ein MY oder Byton M-Byte?
Isomeer
 
Beiträge: 1524
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38
Wohnort: NRW

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndyMt, Burton, hHoch3, jebjeb, trilobyte und 17 Gäste