Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Widdy2000 » Sa 17. Jun 2017, 12:43

Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Gestern ist eine neue Typ 2 Ladesäule mit 2 Ladepunkten (mein Test ergab 11kW Leistung pro Ladepunkt) eingeweiht worden.
Ladekabel muß mitgebracht werden!
Die ersten 4 Wochen ist diese Säule lt. Kreiszeitung noch kostenfrei.
Freigeschaltet werden muß sie jedoch jetzt schon - Ich habe meine BMW Ladekarte benutzt.

Ich habe diese Säule bereits überall gemeldet!

Die Säule befindet sich am Rathaus in Syke auf dessen Parkplatz:

Hinrich-Hanno-Platz
28857 Syke

Zufahrt über die Hermannstraße

Auch der Stadt Syke habe ich bereits eine Email (siehe im Folgenden) geschrieben und meine Kritik an dieser Installation bekundet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

zuerst möchte ich betonen das die Installation dieser Lademöglichkeit sehr zu begrüßen ist.
Ich habe diese soeben ausprobiert.


Leider habe ich einige Kritikpunkte anzubringen welche ich im Folgenden darstellen werde:

1. Beschilderung:

Nicht vorhanden! Es wird gleich am Montag so sein, daß die beiden Parkplätze vor der Ladesäule mit Verbrennern zugeparkt sein werden.
Ihre Kollegen vom Ordnungsamt werden KEINE Handhabe dagegen haben. Es sind keine regulierenden Schilder aufgestellt worden, die ein Verwarnungsgeld oder Abschleppen legitimieren würden!

2. Informationen zur Ladesäule:

Wer ist Betreiber? EON? EON Avacon? Oder die Stadt Syke selbst?
Welchem Ladeverbund gehört die Säule an?
Welche Ladekarten sind nötig, um die Säule zu aktivieren?
Welche Kosten entstehen? Zeittarif oder Mengentarif?
Welche Ladeleistung steht zur Verfügung?

3. Ansatz gut / Ausführung mangelhaft:

Bei meinen Probeladen konnte ich feststellen, daß es sich nicht um einen 22kW Lader handelt, sondern um eine Ladesäule mit 2 Ladepunkten zu je 11kW.
Für die Stadteigenen BMW i3 vollkommen ausreichend. Die Laden mit Drehstrom und max. 11kW => Mehr kann der OnBoardCharger des i3 nicht.

Ich war eben mit einem KIA Soul EV dort. Der kann mit 7,4 kW Laden – Jedoch nur auf einer Phase.
Alle asiatischen und amerikanischen Fahrzeuge (bis auf Tesla) unterstützen nur 1 phasiges Laden!
Ein Renault Zoe unterstützt 43kW 3 phasiges Laden – Wir jedoch an Ihrer Ladesäule um den Faktor 3,9 ausgebremst!

Das bedeutet ich nutze mit einen Asiaten von den 11kW nur 1/3 der Leistung. Sprich ich kann nur mit rund 4kW laden.
Bedeutet der Kia Soul wäre von 0-100% in 8h vollgeladen. Oder anders ausgedrückt ich habe eine Laderate von rund 17km Reichweite pro Stunde Ladezeit.
Angezeigt wurde mir eine Ladeleistung von schwankend 4-4,3kW.
Bei einem BMW i3 wären das rund 73km die man an Reichweite pro Stunde laden würde. Bedeutet ich müsste, damit ich wieder 200km Reichweite in meinen Akku bekomme 2,7 h in Syke Kaffee trinken…
Das ist vollkommen daneben!

Fazit:
Ein schicke, übertüdelte (mit Touch und Werbung) Ladeeinrichtung ohne wirklichen Nutzen für einen E-Autofahrer auf Durchreise!
Ladeleistung von 11kW/Ladepunkt (Dose) vollkommen unzureichend und nicht zeitgemäß!

Für einige wenige EUR mehr hätten Sie was anständiges bekommen.
22kW pro Ladepunkt (Steckdose) sollten selbstverständlich sein!

Hätten Sie es wirklich ernst gemeint, so hätten Sie sich für einen Triple Charger entschieden.
1*43kW AC Ladung TYP 2 + 1* CCS DC-Schnellladung min. 50kW + 1* Chademo DC-Schnellladung min. 50kW.

Die sehen zwar nicht so schickt aus und können auch zumeist keine großflächigen Landschaftsbilder vom Hohen Berg in Gessel/Ristedt anzeigen – Machen aber das was Sie sollen recht gut:
=>ELEKTROAUTOS SCHNELL LADEN!

Mein Abschlussfazit:

Gut gemeint – Geld jedoch gründlich zum Fenster rausgeschmissen!
Schauen Sie bitte in die kleine Gemeinde Steyerberg im LK Nienburg, dort wurde ALLES RICHTIG gemacht!
Dateianhänge
20170617_115124.jpg
Rathaus Syke
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 220
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Anzeige

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon PowerTower » Sa 17. Jun 2017, 20:05

Ich finde die Kritik etwas überzogen. Wenn ich etwas kritisiert hätte dann vermutlich eher, dass man für diese Art von Ladesäule auch zwei normale ohne übertrieben großes Werbedisplay bekommen hätte. Das Ding ist ja ganz klar ein Destination Charger, sogar die Infotafel für Touris ist im Hintergrund zu sehen. Warum muss es dort schnell gehen? Wenn das Teil 22 kW hätte wäre schön, aber ist kein Muss. Außerdem kommen dann wieder die ZOE Fahrer mit erhobenem Zeigefinger und beschweren sich, warum man dort stundenlang lädt und sich nicht in der Nähe vom Auto aufhält. Dass du per Schieflast schneller laden kannst ist vermutlich keine sinnvolle Begründung für die Stadt.

Und was genau bringt an der Stelle der Triple Lader, wenn man die nächsten 2-3 Stunden nicht zum Auto zurück kommt? Das sieht mir nicht nach einem Ort aus, wo man 30 Minuten am Auto warten möchte, bevor man etwas erledigt. Wir haben bei der E-Mobilität die Wahl zwischen schnell und langsam und wir sollten weise entscheiden, wann wir welche Ladesäulenart wählen. Aus meiner Sicht hat die Stadt das hier getan. Die Priorität lag hier offenbar, so wie bei vielen anderen Städten auch, eben nicht bei der Versorgung von Durchreisenden.

Edit: abgesehen davon hat wohl ein ZOE bereits erfolgreich mit 22 kW geladen (siehe hier). Es gibt auch Ladesäulen, die bei Erkennen einer einphasigen Ladung den Strom auf 16-20 A reduzieren können und erst bei dreiphasiger Ladung die vollen 32 A freischalten.
Zuletzt geändert von PowerTower am Sa 17. Jun 2017, 20:17, insgesamt 4-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4290
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Djadschading » Sa 17. Jun 2017, 20:08

Danke das du das auch so siehst. @Powertower

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Widdy2000 » Sa 17. Jun 2017, 20:23

Nun ich bin Syker und vielleicht habe ich eine andere Sicht auf meine Heimatstadt.
Ich finde hier nur wenig was es rechtfertigen würde 3 bis 8h rumzustehen.

Die Bundesstraße 6 führt als Autobahnalternative zur A1/A27/A7 direkt durch Syke um in Richtung Porta Westfalica oder Hannover zu gelangen.

Für eine Ladeweile von 40 Minuten bis 3h wird jedoch genau das Richtige geboten.
(McDonalds / Hachepark zum Einkaufen und Eisessen oder Döneressen/ Europagarten / Mülenteichpark) 3

Ein Triple Charger wäre somit mein Favorit gewesen.

Bei Wattfinder und hier in der Ladekarte wurde der Ladepunkt als 22kW und 43kW angegeben.
Das konnte ich so nicht nachvollziehen.
Evtl. ist einphasig Laden auch wegen vermeiden von Schieflast begrenzt.
Leider bietet die sonst so moderne Säule jedoch keine Informationen über Leistung der Ladepunkte an....

Sollte es sich wirklich um eine 22/42 kW Säule handeln nehme ich jede Kritik zurück!
Schade wäre jedoch das Asiaten dann wieder ausgebremst werden...

Tankstellen an welchen diese stinkende Suppe verkauft wird stehen auch nicht an besonderen kulturellen Sehenswürdigkeiten oder Shoppingmöglichkeiten :lol:
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 220
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon PowerTower » Sa 17. Jun 2017, 20:46

43 kW wird sie wohl nicht haben. Es gibt keine nennenswerten kommerziellen Produkte, die da als Steckdose ausgeführt sind.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4290
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Widdy2000 » Sa 17. Jun 2017, 20:52

Ausserdem gibt es in meinen Augen keine überzogene Kritik.
Es ist für mich ganz selbstverständlich Fehler und Verbesserungspotenziale direkt und offen anzusprechen.
Das ist grundsätzlich nichts Beleidigendes oder Persönliches.

Das nennt man offene Fehlerkultur.

So bin ich erzogen worden und so wird es in dem Unternehmen für das ich arbeite gehandhabt.
Eine Tugend die in Deutschland leider noch immer nicht überall angekommen ist...
Siehe Volkswagen!

Jeder geht doch mit Maximalforderungen vor, um dann in Verhandlungen das bestmögliche Ergebnis herrauszuholen.

Ich sehe da nix Verwerfliches dran.
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 220
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Helfried » Sa 17. Jun 2017, 21:05

Widdy2000 hat geschrieben:
Das nennt man offene Fehlerkultur.


Naja, Schimpfworte wie "völlig daneben" (!) oder "hätten Sie was anständiges" und jede Menge Tippfehler haben in offiziellen E-Mails an fremde Leute nichts verloren.
Helfried
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon Widdy2000 » Sa 17. Jun 2017, 21:42

Tippfehler und gerade Groß- und Kleinschreibung machen mir auf Smartphone und Tablet irgendwie immer wieder zu schaffen.

Begriffe wie "etwas Anständiges" finde ich nun nicht als Abwertung, sondern stellen meine persönliche Meinung dar.
Das ist ein Grundrecht was mir in diesem Staat auch gegenüber seinen Funktionsorganen zusteht.

Was "Etwas Anständiges" liegt ja sehr wohl immer im Auge des Betrachters...

Ich bin leider nicht so dicht am Wasser gebaut und bin auch nicht so der Typ für politischen "Schönsprech".

Auch ich bin für Kritik offen - Und ja...
Ich hätte das auch netter ausformulieren können.
Will ich aber gar nicht.
Ich bin mit der gebotenen Hardware nicht vollständig zufrieden und bewerte diese als nicht zukunftsicher und nachhaltig.
Warum sollte man das nicht ehrlich sagen?

Ich will es hierbei auch belassen...
Unterschiedlich sind halt Auffassungen und Meinungen...

Ich kann auch sofort anführen was wirklich gut ist in Syke:

Bürgerbüro (Reisepass/Perso/Hundesteuerantrag etc.)
Schnell und freundlich!

Zulassungsstelle im Kreishaus.
In 20 bis 40 Minuten hast du nen Autu zugelassen und Kennzeichen dazu! TOP!

Einfachen Bauantrag stellen!
Kein Problem!

Der Behördenservice in Syke ist auf höchsten Niveau.
Wenn ich die Horrorgeschichten vin Kollegen aus Bremen höre, dann haben wir in Syke das Paradies!
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 220
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon PowerTower » So 18. Jun 2017, 19:39

Hier steht es nochmal: http://www.weser-kurier.de/region/syker ... 14113.html
Ist eine Ladestation mit 2x 22 kW.

Was mich bei solchen Artikeln immer stört ist, dass bei solch einfachen Typ2 Lademöglichkeiten immer von "Schnellladestation" gesprochen wird. Gerade die Kollegen von Avacon sollten es besser wissen. "Zwischen einer halben und einer ganzen Stunde dauere der Ladevorgang" - und dann auch noch ein i3 auf dem Bild, der diese Aussage definitiv nicht bestätigen wird.

Ist es so peinlich einfach mal realistisch zu bleiben?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4290
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Achtung! Neue Lademöglichkeit in 28857 Syke!

Beitragvon rolandk » So 18. Jun 2017, 20:06

Diese ursprünglichen Veniox-Säulen sind uralt. Ich kann mich daran entsinnen, das sie vor 3 Jahren mal vorgestellt wurden. Das Problem: die waren viel zu teuer und keiner wollte die haben.

Ich vermute, die sind jetzt irgendwie wieder aufgetaucht und müssen jetzt möglichst schnell verramscht werden, bevor sie keiner mehr haben will, weil die technischen Daten zu schlecht und die Ausfallhäufigkeit zu hoch ist. Hoffentlich laden möglichst viele Leute jetzt an der Säule.

Entweder sie ist wirklich gut, oder sie ist der letzte Schrott, und zeigt das dann möglichst schnell, damit Syke/Avacon da dann etwas vernünftiges hin bekommt.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste