RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 4. Sep 2017, 12:27

Heute Abend 19:30 Uhr:
RBB hat geschrieben:
Die Bundeskanzlerin lädt Vertreter von Kommunen mit hoher Stickoxidbelastung durch Dieselfahrzeuge zu einem Treffen ins Kanzleramt. Es geht um eine bessere Infrastruktur für Elektroautos, also zum Beispiel mehr Ladesäulen. Wir wollen auf einer Probefahrt erleben, wie elektroautofreundlich Berlin inzwischen eigentlich ist.

:arrow: https://www.rbb-online.de/abendschau/in ... 09296.html
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 4. Sep 2017, 19:04

Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon wp-qwertz » Mo 4. Sep 2017, 19:51

danke dir dafür. bist du das im beitrag?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3976
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon St3ps » Di 5. Sep 2017, 08:30

Volker.Berlin hat geschrieben:


Naja, wer mit einem Tesla Reichweiten-Probleme bekommt, wird auch mit vielen Verbrennern Probleme haben. :D Und Tesla kann sich auch nicht Jeder leisten wenn es schon an einer ZOE oder einem LEAF hapert. :roll: Und es gibt ja noch ein paar weiße Flecken was das Ladenetzwerk anbelangt, ah ha, ein paar. Sowas kann auch nur einer aus einer Großstadt sagen, für mich gibt es nämlich viel mehr weiße Flecken als nicht. :?
Hyundai IONIQ Elektro (Marina Blau) mit Schiebedach und in Premium-Qualität. Bestellt am 07.06.17 (31.01.17) beim Autohaus Darmas in Wattenscheid. Produziert: check, Auf Kreuzfahrt: check, geliefert: Mitte/Ende November angepeilt.
St3ps
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon Volker.Berlin » Di 5. Sep 2017, 17:05

Da hast Du absolut recht. Was Du schreibst (und noch viel mehr) müsste in einer ausführlichen Abhandlung über den Stand der Ladeinfrastruktur in Deutschland im Jahr 2017 unbedingt erwähnt werden. Ich bitte Dich aber, zu berücksichtigen, dass sich der Beitrag mit einer Länge von 2:30 Minuten an den durchschnittlichen Zuschauer der Abendschau richtet, in dessen Realität die Emobilität noch gar nicht angekommen ist. Damit auch diese Zuschauer ein Gefühl dafür bekommen, dass die Elektromobilität tatsächlich existiert, und ob sie funktionieren könnte, hat der Reporter Frank Drescher mich gebeten, meine persönliche Sicht der Dinge zu schildern.

Für eine differenziertere Betrachtung war in diesem Beitrag nicht der Platz und der durchschnittliche Zuschauer wäre beim mutmaßlichen Erstkontakt mit dem Thema wohl auch überfordert gewesen. So habe ich mich an meiner persönlichen Perspektive orientiert und hoffe, damit zumindest das Interesse geweckt zu haben. Wenn man sich erstmal für die Thematik interessiert, drängen sich die Probleme, die es noch gibt, schon schnell genug auf...

Dass es die rasante Entwicklung, von der ich im Beitrag spreche, tatsächlich gibt, kannst Du direkt hier auf GoingElectric nachlesen. Vor 4 Jahren war es sogar mit einem Tesla noch nicht so einfach wie heute, nicht mal in der Großstadt!
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... utschland/
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon Poolcrack » Di 5. Sep 2017, 19:29

+1
Ich finde es klasse, dass hin und wieder ein positiver Beitrag zur Elektromobilität im Fernsehen kommt. Und zur rasanten Entwicklung: Besonders rasant gilt das für die CCS-Lader. Als die ersten i3s Ende 2013 ausgeliefert wurden, gab es davon in ganz Deutschland gerade mal 7. An eine längere Reise war nicht zu denken. Heute sind bei GE schon 891 verzeichnet. Wenn das so weiter geht, dann werden dieses Jahr noch die 1.000 überschritten.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon eDEVIL » Di 5. Sep 2017, 20:23

Super Beitrag. Nicht übertrieben begeistert und trotzdem positiv.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: RBB Abendschau vom 4.9.2017: "Wie e-mobil ist Berlin?"

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 20. Sep 2017, 14:47

Der Beitrag ist zwischenzeitlich wieder aus der Mediathek verschwunden und ich habe leider vergessen, ihn aufzuzeichnen bzw. abzuspeichern. Hat zufällig jemand einen Mitschnitt von "meinem" Beitrag? Würde mich sehr freuen!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste